-Anzeige- NORMA-Filiale am Ortsrand von Gelsdorf eröffnet

Lebensmitteldiscounter gibt Startschuss für das Fachmarktzentrum Gelsdorf

Ein Getränkemarkt, eine Bäckerei, eine Metzgerei und eine Zahnarztpraxis wollen in den nächsten Wochen und Monaten eröffnen

15.11.2016 - 07:55

Gelsdorf. „Mehr fürs Geld“, so lautet der Slogan der NORMA-Discountermärkte. Seit Montag bietet die neue NORMA-Filiale am Ortsrand von Gelsdorf ihren Kunden auf über 1.000 Quadratmeter Einkaufsfläche erstklassige Qualitätsprodukte zu Niedrigpreisen. Dazu zählen ein umfangreiches Lebensmittelsortiment des täglichen Bedarfs, frisches Obst und Gemüse aus der Region, ergänzt durch mehrmals wöchentlich wechselnde, saisonale Highlight-Aktionsartikel wie Unterhaltungselektronik, Werkzeug, Bettwäsche, Spielwaren, Kfz-Zubehör, Haushaltshelfer, Textilien, Schuhe und Pflanzen. Der Grafschafter Bürgermeister Achim Juchem freute sich jedenfalls bei der Eröffnung, dass nach einer langen Anlaufzeit das Projekt „Fachmarktzentrum Gelsdorf“ nach und nach verwirklicht werde. „Gut Ding will Weile haben, und hier entsteht ein gutes Ding, das allerdings auch Stehvermögen erfordert hat“, wusste er. Die NORMA-Filiale macht den Anfang, in den nächsten Wochen und Monaten sollen noch weitere Geschäfte dazukommen.



Bau wird von Paul Riegel Familienfonds finanziert


Auf dem knapp 16.000 Quadratmeter großen Grundstück sollen nach derzeitiger Planung noch ein Getränkemarkt, eine Bäckerei, eine Metzgerei und ein weiteres noch nicht festgelegtes Geschäft ansiedeln. Daneben gibt es auf etwa 600 Quadratmetern Platz in der ersten Etage für Arztpraxen oder für Büros. Bereits zugesagt hat eine Zahnärztin, Projektentwickler Harald Gude sucht darüber hinaus noch einen Facharzt, dessen Ansiedlung dann auch für eine Apotheke interessant wäre. Der schlüsselfertige Bau wird vom Paul Riegel Familienfonds finanziert, einem Ableger des Haribo-Imperiums.

Das NORMA-Team um Marktleiter Abdo Khalil öffnete pünktlich um 7 Uhr die Türen, wie künftig jeden Werktag, um die attraktive Angebote und Eröffnungsüberraschungen zu präsentieren. Geöffnet ist jeweils bis 20 Uhr. „Die neue, nach modernsten Ladenbaustandards gestaltete Filiale lädt zum zeitgemäßen Einkaufserlebnis in freundlicher Atmosphäre ein“, so NORMA-Expansionsleiter Alfred Rausch bei der Eröffnungsfeier. Eine übersichtliche Produkt- und Warenanordnung ermögliche schnelle und leichte Orientierung, sodass letztendlich nicht nur bares Geld beim Einkaufen gespart werde, sondern auch wertvolle Zeit.


Hohe Qualität zu Dauertiefpreisen


Das beliebte Discountunternehmen mit Sitz in Nürnberg will auch am neuen Standort in Gelsdorf direkt an der Autobahnauffahrt durch eine attraktive Produktauswahl, hohe Qualität, dauerhaft tiefe Preise und verlässlichen Service überzeugen. Das Sortiment umfasst neben beliebten Markenartikeln ebenso die leistungsstarken, bekannten NORMA-Eigenmarken. Direkt vor der Türe stehen 120 Kundenparkplätze zur Verfügung, sodass der Einkauf bequem ins Auto eingeladen werden kann. Am Eröffnungstag erwies sich der Parkplatz allerdings als zu klein für den enormen Ansturm, gefühlte 200 Autos verstopften das Gelände. Besonders erfreut war Rausch, dass unter den Eröffnungskunden auch zahlreiche Besucher aus dem Rhein-Sieg-Kreis waren, denn auf die setzt man bei Norma besonders. Schließlich ist die Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen nur einen Steinwurf entfernt.

In Sachen Qualität gibt es bei NORMA laut Rausch keine Kompromisse. Jedes Produkt, ob Markenartikel oder Eigenmarke, unterliege strengsten Kontrollen. Nicht zuletzt aus diesem Grund erfreue sich NORMA kontinuierlich vorbildlicher Testergebnisse und vielseitiger Qualitäts-Auszeichnungen, etwa von der „Stiftung Warentest“, von „Öko-Test“ sowie der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG).


Gegen den Einsatz von Gentechnologie


Bei NORMA gebe es darüber hinaus nicht nur eine große Auswahl an Bio- und veganen Produkte, das Unternehmen spreche sich auch gegen den Einsatz von Gentechnologie aus. Ob Milch, frische Eier, Mozzarella, Emmentaler oder Frischfleisch - das grüne „Ohne Gentechnik“-Label weise Gentechnik-freie Produkte zu 100 Prozent verlässlich aus. Mittlerweile zähle die Discountmarke zu den aktivsten Mitgliedern im „Verband Lebensmittel ohne Gentechnik“. Und wer aufgrund von Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit nur ausgewählte Lebensmittel kaufen könne, dürfe kein Risiko eingehen. NORMA führe daher ein entsprechend umfangreiches Sortiment, das gut sichtbar deklariert und ausgezeichnet sein.

Die Filiale in Gelsdorf bietet neben backfrischen Genüssen aus der Backstation auch eine Obst- und Gemüsevielfalt aus der Region sowie täglich frische Fleischprodukte. Auch beim Frischfleisch lege NORMA großen Wert auf die Herkunft und unterstreiche damit das Bekenntnis zur Regionalität. Das gut sortierte Weinregal ergänzt das Angebot mit Rot-, Rose- und Weißweine, die meist mit Gold- und Silbermedaillen prämiert sind. Mit einigen davon wurde bei der Eröffnung angestoßen.

JOST

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nächtliche Vollsperrung auf der A61 bei Koblenz

Sattelzug stand in Flammen

Koblenz. Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung... mehr...

DRK Bad Breisig

Blutspende

Bad Breisig. Der nächste Blutspendetermin in Bad Breisig findet am Donnerstag, 15. Juli von 17 bis 20.30 Uhr in der Lindenschule, Rheintalstraße 35 - 39 statt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
773 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Kontraproduktives Gelaber, nichts weiter. Jeder glaubt von sich aus an dass Lewentz,daran teilgenommen, es ausreicht, einen Machtwechsel herbeizuführen. Teil einer ausgefeilten Wahlkampfstrategie ist jedoch nur wo nicht zählt, an was man glaubt, sondern wie man diesen Glauben am Besten verkaufen kann....
juergen mueller:
Hört, hört. Jung, erfahren, engagiert - SPD. Ein tolles Angebot an die Wähler*innen. Ist ja schließlich Wahlkampf. Trotzdem - das Gesülze bleibt das Gleiche. Mitgestalten, Voranbringen. O-Ton Herr Rudolph: "Ich habe Lust". Ich schon lange nicht mehr Herr Rudolph. Und mit der SPD schon garnicht. Ein...
juergen mueller:
Man begrüßt und hofft mal wieder. Vor 2 Jahren beschlossene Entwurfvariante zu teuer - geänderter Variante muss Stadtrat noch zustimmen - Verwaltung "beabsichtigt" Förderprogramm des Bundes zu nutzen. Das Förderprogramm/Sonderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2021. Bis Ende 2021 fördert der Bund...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen