Erfolgreiche Schatzsucher

03.09.2015 - 15:55

Bad Breisig . Die Jugendpflege der VG Bad Breisig bot in den Sommerferien eine Schnitzeljagd an. Allerdings nicht im klassischen Sinne, sondern einen „Actionbound“ eine Schatzsuche mit Handys. Eingeladen waren Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren. Insgesamt dreimal hieß es „Hallo zur etwas anderen Schnitzeljagd! Kennst du dich aus in deinem Ort? Wir werden sehen...“ Die Aktionen fanden am 14.08.2015 in Lützingen, am 17.08 in Waldorf und am 18.08 in Gönnerdorf statt. Jugendpflegerin Andrea Bäro, Anerkennungspraktikantin Lara Reuter und die Praktikantinnen Conny und Lisa erstellten für jeden Ort eine eigene Schnitzeljagd mit Fragen, Routen und Aufgaben am PC. Nun mussten nur noch die QR-Codes ausgedruckt und von den Kids mit dem geliehenen Handy eingescannt werden, bevor sie zeigen konnten, wie gut sie sich in ihrem Ort auskennen. Bei jeder Schnitzeljagd, wurde die Gruppe in drei Kleingruppen unterteilt, die dann im Abstand von 15 Minuten starteten. Spannende Fragen, knifflige Aufgaben oder Umfragen erwarteten die Kids beim Durchqueren der Orte. Ziel und Hintergrund der Aktion war, dass die Kinder sich mehr mit ihrem Dorf auseinandersetzen, neue Orte entdecken, alte Orte wieder entdecken und zeigen können, wo sie sich aufhalten. Außerdem hatten die Kinder die Gelegenheit, einmal ordentlich zu meckern, aber auch zu loben. Zu Beginn jeder Aktion konnten die Kinder ihren Ort bewerten, was ist gut, was ist schlecht. Und auch unterwegs stellte sich immer wieder die Frage: Was ist gut für Kinder, wo fehlt noch etwas. Die Ergebnisse der Aktion werden mit Bürgermeister Bernd Weidenbach, der Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch sowie den Ortsbürgermeistern Michael R. Schäfer, Martin Braun und Hans- Dieter Felten diskutiert und vielleicht kann der eine oder andere Vorschlag der Kinder umgesetzt werden. Am Ende erwartete die Schatzsucher ein kleiner Schatz in Form von leckeren Süßigkeiten. Auch viel Spaß hatten die Kinder beim modernen ‚Mister X‘ mit den Handys. Ein Spiel, angelehnt an das klassische Brettspiel Scotland Yard. Mit der kostenlosen App konnten die Kinder live in die Rollen von Mr X und den Detektiven schlüpfen und durch ihr Dorf jagen. Ein herzlicher Dank geht an den Landesfilmdienst für das zur Verfügungstellen der Geräte und Weiterbildung zu den Apps und vielen Möglichkeiten der medialen Partizipation. Ebenso ein Dank für die Förderung durch das Landesjugendamt und die Kreisverwaltung Ahrweiler. Weitere Infos erhalten Sie bei der Jugendpflege Bad Breisig unter jugendpflege@bad-breisig.de oder unter Tel. 02633 – 472 92 32.

Fotos gibt es Kürze auf www.jugend-bad-breisig.de zu sehen.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ahrweiler 2022

Ahrweiler. Auch in Ahrweiler steht endlich wieder alles im Zeichen vorweihnachtlicher Stimmung. Nach einer Zwangspause durch Corona und Flut laden jetzt wieder Glühwein, Crepes und Flammkuchen auf den Marktplatz. Wir haben einige Impressionen vom Eröffnungsabend für Euch zusammengestellt. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service