Brennholz für die Ahr

Brennholz für die Ahr

Die fleißigen Helfer nach der erfolgreichen Holzaufarbeitung in Weibern. Foto: privat

28.11.2021 - 14:36

St. Johann. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr St. Johann trafen sich kürzlich in einem Waldstück in der Nähe von Weibern, um dort Brennholz für die Ahr aufzubereiten. Bis zum frühen Nachmittag wurde mehr als eine LKW Ladung zusammengetragen und zu einem zentralen Ablageplatz nach Altenahr transportiert. Die Aktion wurde unterstützt von der Firma Daub Transport-GmbH aus Mendig, die der Feuerwehr unkompliziert einen LKW zur Verfügung gestellt hat und von Marc Himmel, der mit seinem Traktor den Transport vor Ort unterstützte. Die Feuerwehr hofft, dass sie mit dieser Aktion dazu beitragen kann, dass die Menschen an der Ahr gut durch die kalte Jahreszeit kommen!


Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Kreis-vhs Neuwied besucht Ausstellungen mit Werner Schönhofen

Der Untergang des Römischen Reiches

Neuwied. Die Trierer Museen setzen die Reihe ihrer großen Landesausstellungen fort. Das römische Imperium war gewaltig. Es nahm auf seinem Höhepunkt ein riesiges Gebiet ein, das die meisten Teile des heutigen Europas, Nordafrikas sowie des Nahen Ostens umfasste. Es überdauerte Jahrhunderte. Die Gründe seines Unterganges werden auch heute noch diskutiert. Die drei Ausstellungen der Trierer Museen versuchen, auf den Untergang und das Erbe Roms einzugehen. mehr...

Kita Block feiert 50-jähriges Bestehen mit buntem Familienfest

Das muss gefeiert werden

Block. Fünfzig Jahre - eine lange Zeit und auf jeden Fall ein Grund zum Feiern. Die katholische Kita Heilige Familie Block hat genau dies vor und lädt zu ihrem 50-jährigen Bestehen am Samstag, 16. Juli, zu einem besonderen Familienfest ein: ein Fest für alle, nicht nur für die Kindergartengemeinschaft, sondern für den gesamten Stadtteil. Es steht unter dem Motto „Kunterbunt und mittendrin“ und wird unter anderem vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied mitgestaltet und unterstützt. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service