Fortbildung für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit in Sinzig

„Musik lag in der Luft“

„Musik lag in der Luft“

Die Teilnehmenden machten Musik. So werden sie auch selbst in ihren Gruppen ältere Menschen motivieren, denn Musik weckt Erinnerungen. Foto: Caritas

23.09.2022 - 09:54

Kreis Ahrweiler. Musik weckt Erinnerungen, Menschen können Emotionen teilen. Musik bildet Brücken und eignet sich deshalb besonders in der Seniorenarbeit. Wie man auf angenehme und spielerische Art und Weise durch Musik ältere Menschen und ihre möglicherweise verschütteten Erlebnisse und Ressourcen erreicht, verriet der ganztägige Workshop „Musik liegt in der Luft“ mit ehrenamtlich Aktiven aus der Seniorenarbeit, die im Katholischen Pfarrheim in Sinzig zu Gast waren.

Referentin des Tages, Diplom-Sozialpädagogin und Musikgeragogin Anita Brucherseifer, erläuterte, auf welche Weise Musik am besten eingesetzt werden kann. Die experimentierfreudigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten viel Spaß beim Improvisieren und gemeinschaftlichen Singen. So konnten sie an sich selbst dank zahlreicher Praxiselemente die Wirkung von Musik erfahren und eigene Fähigkeiten entdecken. Das reichhaltige Angebot an Instrumenten animierte zudem zum Ausprobieren, Experimentieren und gemeinsamen Spielen. Auch gab die Referentin Tipps zum Selberbauen von einfachen Instrumenten. Die herzliche Aufnahme und gute Verpflegung trugen mit zum guten und entspannten Klima bei, sodass sich alle sehr wohl fühlten. Ein dickes Lob ging auch an Anita Brucherseifer, die mit diesem Seminar einfach Lust auf mehr Musik machte.

Die Katholische Erwachsenenbildung Koblenz unterstützte das Seminar finanziell.

Das Seminar wurde veranstaltet von der Beratungs- & Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas-Geschäftsstelle Ahrweiler und vom Dekanat Remagen-Brohltal.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Frauentreff Puderbach

Im Zeichen der Gesundheit

Puderbach. Eine altersgemäße Ernährung stand im Mittelpunkt des 2. Offenen Frauentreffs zu dem die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Puderbach, Birgit Musubahu, eingeladen hatte. mehr...

 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service