Alle Artikel zum Thema: Erpel

Erpel
Erpel: Randalierer mit 1,43 Promille bedroht Anwohner

am 23.10.2022

Erpel: Randalierer mit 1,43 Promille bedroht Anwohner

Erpel. Am frühen Sonntagmorgen, 23. Oktober, meldete sich eine besorgte Anwohnerin aus Erpel hilfesuchend an die Polizeiinspektion Linz, da eine unbekannte männliche Person in dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses randalierte. Vor Ort konnte eine Streife der Polizei Linz einen 26-jährigen Mann mit Wohnsitz in Ockenfels antreffen. Laut Zeugenangaben soll der stark alkoholisierte Mann aggressiv gegenüber den Hausbewohnern aufgetreten sein und diese mit dem Leben bedroht haben. Nach dem Eintreffen der Polizei verhielt sich der Beschuldigte kooperativ und einsichtig. Er stand mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,43 Promille spürbar unter dem Einfluss von Alkohol. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt und Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Bedrohung eingeleitet. Ein Tatmotiv hatte der Beschuldigte nach eigenen Angaben nicht.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare

Zwischen Seelsorge und Urteilsverkündung

Christiane Beck :
Ich freue mich für Dr.Stefan Kranz.Auch ich komme ursprünglich aus Polch.Stefan ist mit unserer Tochter in Polch eingeschult worden. Er war auch ein sehr guter Organist. Alles Gute und Gottes Segen wünscht Familie Christiane Beck aus Wittlich...

Malu Dreyer begeisterte in Mayen

Amir Samed :
"Sozialdemokrat:innen" - Gendern ist sexistisch und diskriminierend, da es ständig das Geschlecht betont, wo es belanglos ist....
Thorsten Kösters:
coole Sache...
Gerhard :
Es wäre ja schön wenn ich mal was gewinnen würde aber ich glaube auch es ist egal was man hier schreibt es wird wieder nur so ein Gewinnspiel sein wo Adressen Tel. und meine Daten gesammelt werden. Und trotzdem mache ich mit vielleicht habe ich ja ehrlich mal GLÜCK und gewinne mal WAS. Aber auch wenn...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service