Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall am Stauende auf A3

Feuerwehr musste Person befreien

Feuerwehr musste Person befreien

Mit Ketten wurden Teile des Wohnmobils auseinander gezogen. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

19.12.2023 - 09:16

Bonn. An einem Stauende vor dem Kreuz Bonn / Siegburg kollidierten am Montagmittag mehrere Fahrzeuge. Der Fahrer eines Wohnmobils wurde eingeklemmt. Er wurde durch die Feuerwehr Königswinter mit technischem Gerät befreit. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. Erneut wurde den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter „TH3-PKLEMMT“ auf den Meldeempfängern angezeigt. In Fahrtrichtung Köln waren um kurz vor 12 Uhr ein Kleinwagen, ein Abschleppfahrzeug und ein Wohnmobil auf einen stehenden Sattelzug aufgefahren. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte lagen Trümmerteile weit verstreut auf der Fahrbahn. Durch eine zufällig vorbeifahrende Polizeibeamtin war die Unfallstelle bereits abgesichert. Die Kollegin konnte eine qualifizierte Lageeinweisung geben. In einem Wohnmobil war der Fahrer zwischen den beiden Sitzen eingeklemmt. Das Fahrzeug war äußerlich und im Innenraum stark zerstört. Teile der Küchenelemente waren durch die Fahrgastzelle geflogen. Seine Ehefrau betreute den eingeklemmten Mann im Fahrzeug. Durch ein notärztlich ausgebildetes Mitglied konnte die Feuerwehr noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes eine erste Versorgung bieten. Da das moderne Wohnmobil aus Alupanelen in Leichtbauweise gefertigt war, konnten herkömmliche Techniken zur Befreiung kaum angewandt werden. Mit einer Säbelsäge öffnete die Feuerwehr die Karosserie, um an den Patienten zu gelangen. Die ebenfalls schwer verletzte Frau konnte zuerst gerettet werden. Sie war nicht eingeklemmt. Mit einem hydraulischen Rettungsgerät und dem Einsatz von Ketten, konnte ein Sitz gezogen und die Einklemmung behoben werden. Von zwei Seiten wurde dabei gearbeitet. Um einen schnelleren Transport zu gewährleisten, wurden zwei Rettungshubschrauber an die Einsatzstelle gerufen. Diese brachten die schwer Verletzten in ein Unfallklinikum. Für den Fahrer besteht Lebensgefahr. Drei weitere beteiligte Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht und versorgt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgefangen und mit Bindemittel abgestreut. Während der Rettungsmaßnahmen blieb die Autobahn in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Siebengebirge ab. Nach knapp drei Stunden konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Zur Unfallaufnahme wurde ein Unfallaufnahmeteam hinzugezogen. Die Autobahn war während der Bergungsmaßnahmen weiterhin gesperrt.

Für die Freiwillige Feuerwehr Königswinter häufen sich die Alarmierungen zu schweren Verkehrsunfällen am Stauende. So gab es in den letzten Wochen mehrere Unfälle mit LKW-Beteiligung und eingeklemmten Personen. Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

- Anzeige -

Sichere dir deinen Ausbildungsplatz bei HEUFT

HEUFT bleibt auf Erfolgskurs. Als mittelständisches Familienunternehmen haben wir das vor allem dem Know-how und Engagement unseres schlagkräftigen Teams zu verdanken. Um kontinuierlich weiter zu wachsen und unserer internationalen Kundschaft auch in Zukunft Produkte und Services in gewohnter Spitzenqualität liefern zu können, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten und motivierten neuen Kolleginnen und Kollegen. mehr...

Polizeieinsatz verursachte erhebliche Verkehrsbehinderungen

A61: Andernacher liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Rheinböllen/Andernach. Am Dienstag, 9. April, ereignete sich gegen 4 Uhr auf der A61 nahe der Baustelle Rheinböllen ein Polizeieinsatz, bei dem zwei Polizeiwagen, zwei unbeteiligte Lastkraftwagen und ein angehaltenes Auto beschädigt wurden. Die beschädigten Polizeifahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Verletzt wurde niemand. mehr...

Regional+
 

-Anzeige-Physiotherapeutin Alicia Meigel eröffnete ihre Praxis in der Hauptstraße 20

„My Physio“ – eine echte Bereicherung für die Gemeinde Wehr

Wehr. Dass die Sonne am Samstag, dem 06.04.2024 mit der charmanten Physiotherapeutin und Jungunternehmerin Alicia Meigel um die Wette strahlte, verwundert nicht. Schließlich eröffnete die Fachfrau an diesem Tag offiziell ihre eigene Praxis in den von ihrem Vermieter im Verlauf eines Jahres stylisch und selbstverständlich rollstuhlgerecht gestalteten ca. 120 qm umfassenden Räumlichkeiten in der Wehrer Hauptstraße 20. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Zitat:" ... einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen kann ohne ..." - Etwas was zu begrüßen ist, aber auch dass zeigt, wie weit Freiheit und Demokratie in diesem Land bereits eingeschränkt sind und weiter eingeschränkt werden (siehe Gesetze welche in der Planung sind). Der Verlust eines...
Nadine Schopp:
Mit einem Lächeln im Gesicht lese ich die hier verfassten Kommentare. Ich möchte auch nicht auf ein politisch "rechts" oder "links" eingehen. Die Veranstaltung am Samstag soll nämlich unter Ausschluss der Presse stattfinden, damit jeder Mitbürger auch einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen...
Thomas Graf Jödicke von Roit:
Herr Huste, kritische, eventuell unliebsame, unbequeme Fragen stellen sich in der Regel stets gegenüber ganz konkreten Punkten und daraus resultierenden realen Entscheidungen und nicht schon bei einer obligatorischen Vereinsvorstellung. Und was Herrn Ritter betrifft so zeichnet ihn aus, dass er das...
Phil F:
Leave No One Behind! Tolle Pressemitteilung!...

Eifel: Gnadenhof soll Hunde abgeben

Monika Himmelberg:
Wir alle hoffen, dass sich doch noch ein guter Kompromiss finden lässt, damit das Lebenswerk von Liane Olert erhalten bleibt. ...
Anneliese Baltes:
Ich kenne den Gnadenhof persönlich- Liane Ohlert geht liebevoll mit den Hunden um und es ist wunderbar, das sie auf ihrem 10.000 grossem Grundstück sovielen Tieren aus dem Tierschutz ein gutes Zuhause gibt. Ich hoffe, das es eine gute vernünftige Lösung gibt, um diesen alten, kranken Tieren ihr Zuhause...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service