KulturGenuss - das Stadtfest zum Auftakt der Burgfestspiele

Volles Programm zum Auftakt der Festspielsaison

29.05.2024 - 08:23

Mayen. Am Wochenende des 1. und 2. Juni feiern die Burgfestspiele gemeinsam mit vielen Partnern aus Mayen den Auftakt der diesjährigen Festspielsaison. Zwei Tage lang wird die ganze Mayener Innenstadt mit einem vielfältigen Kultur- und Genuss-Programm belebt.

Der Samstag findet in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit dem Brückenstraßenfest statt. Auf dem Marktplatz treten von 10 bis 22 Uhr verschiedene musikalische Gäste auf.

Die in Trier und der Eifel für ihr kultiges Mitsing-Format „Just Sing“ bekannte Musikerin Julia Reidenbach lädt alle interessierten Menschen zum Offenen Singen ein. Die deutsch-spanische Singer-Songwriterin Barbara Cuesta präsentiert gefühlvolle Songs aus ihrem neuen Indiefolk-Album „Euforia“. Die Berliner Liedermacherin und Akkordeonistin AnniKa von Trier bringt ihre Urbanen Lieder auf die Bühne und versprüht einen Hauch von großstädtischem Varieté-Flair in der Eifelstadt. Die in der Region bekannte Rock- und Blues-Band „Straight & Dry“ schließt das Programm des ersten Tages auf dem Marktplatz ab.

In der Brückenstraße gibt es ab 10 Uhr verschiedene kleine Programmhighlights und Kreativangebote. Um 13 Uhr präsentiert das FigurenTheater Manfred Künster dort das bekannte Märchen „Das tapfere Schneiderlein“.

Der Sonntag steht wieder ganz im Zeichen der jüngsten Festspiel-Besucherinnen und Besucher. Von 11 bis 14.30 Uhr präsentieren die Burgfestspiele ein buntes Programm auf dem Marktplatz, dem Burggelände, im Eifelmuseum und in den Burggärten. Hier ist von Kinderschminken über künstlerische Angebote bis hin zum Mit-mach-Zirkus für jeden Geschmack etwas dabei. Walking Acts der Klinikclowns Koblenz, des Stelzentheaters Circolo und von Mademoiselle Prrrr… verzaubern die Stadt.

Das Deutsche Schieferbergwerk ist von 10 bis 14 Uhr kostenfrei zugänglich, kindgerechte Führungen finden jeweils um 11, 12 und 13 Uhr statt. Programmhighlights an diesem Tag sind das Zirkustheater StandArt, das um 11.30 Uhr eine kleine Zirkusshow in den Burggärten präsentiert. Um 13 Uhr startet dann das Familienkonzert mit der Trierer Band „Julia Reidenbach und das Rasselorchester“ auf dem Marktplatz. Höhepunkt und Finale des Stadtfestes ist die Premiere des diesjährigen Familienstücks der Burgfestspiele „Peterchens Mondfahrt“ um 15 auf der Burghofbühne. Mit Ausnahme von „Peterchens Mondfahrt“ sind alle Programmpunkte des Stadtfestes kostenfrei.

Das vollständige Programm des Eröffnungsfestes gibt es auf der Homepage der Burgfestspiele www.burgfestspiele-mayen.de.

Pressemitteilung Stadt Mayen

>> Zur Themenübersicht von KulturGenuss 2024 in Mayen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schüler der Neuwieder Kinzing-Schule reinigen Stolpersteine

Gegen das Vergessen

Neuwied. Gegenseitiger Respekt und Wertschätzung gehören zu den Grundwerten, die an der Kinzing-Schule Neuwied (SFL) tagtäglich gelebt und aktiv vermittelt werden. Allen Formen von Diskriminierung und Ausgrenzung stellt sich die Schulgemeinschaft als Mitglied im bundesweiten Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ geschlossen entgegen. Das gilt auch für fremden- und demokratiefeindliche Auswüchse. mehr...

Event+
 

Sportplatz in Binningen erhält eine Bewässerungsanlage

Binningen. Kürzlich konnte der SV Binningen 1921e.V. seine neue Bewässerungsanlage auf dem Josef-Ternes Sportplatz in Betrieb nehmen. Vorausgegangen war der Bau eines Tiefbrunnen und die Verlegung von unzähligen Metern an Wasserleitungen und die Montage einer Steuerung. mehr...

Der LBM führt Arbeiten durch

Sperrungen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Im Auftrag der Straßenmeisterei Sinzig werden die Fahrbahnen der Landesstraße 83 zwischen dem Kreisel Bad Neuenahr und Königsfeld sowie der Bundesstraße 257 zwischen Altenahr und Kalenborn instandgesetzt. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Randalierer sorgt für Polizeieinsatz

Möbel und Gegenstände aus der Wohnung geworfen

Randalierer sorgt für Polizeieinsatz

Bad Hönningen. Am Dienstagmorgen wurde die Polizei in Linz über eine randalierende Person in der Bahnhofstraße informiert. Nach Angaben des Mitteilers werfe ein Mann Möbel und Gegenstände aus seiner Wohnung auf die Straße. mehr...

Undichter Tank und Fahrzeugboden weggerostet

Verkehrsunsicheres Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Undichter Tank und Fahrzeugboden weggerostet

Hachenburg. Am Dienstag, dem 23. Juli 2024, gegen 9.30 Uhr konnte durch die Polizei Hachenburg ein augenscheinlich verkehrsunsicherer, südosteuropäischer Sprinter festgestellt werden. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte eruiert werden, dass es sich um ein Schrottsammler-Fzg. mehr...

Bündnis 90/Grüne im neuen Stadtrat

Bündnis 90/Grüne im neuen Stadtrat

Remagen. Der neuen Fraktion von Bündnis90/ Die Grünen im Stadtrat Remagen gehören Frank Bliss, Antonio Lopez, Tim Schäfer, Fokje Schreurs sowie Iris Loosen und Bettina Fellmer als wiedergewählte Sprecherinnen an. mehr...

Gespräch mit
Anette Moesta

Bürgersprechstunde mit CDU-Landtagsabgeordneter

Gespräch mit Anette Moesta

Andernach/Pellenz/Mendig. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu einer Bürgersprechstunde eingeladen. Die nächste Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch ist am Montag, 19. August, von 10.00 bis 12.00 Uhr geplant. mehr...

Überraschender neunter Platz

SG Mittelrheinvolleys Neuwied-Andernach

Überraschender neunter Platz

Neuwied. Einen guten und nicht zu erwartenden neunten Platz belegte Jugendspielerin Lola Ebner, SG Mittelrheinvolleys Neuwied-Andernach, zusammen mit ihrer Partnerin Lilly Brock bei den Deutschen-Beachvolleyballmeisterschaften U18, die in Barby (Sachsen-Anhalt) ausgetragen wurden. mehr...

Dauerbrenner mit 22 Jahren

Litvinov bleibt beim EHC Neuwied

Dauerbrenner mit 22 Jahren

Neuwied. Insgesamt 43 Liga- und Play-off-Spiele in der erfolgreichen Saison 2023/24 waren eine kraftraubende Nummer für den EHC Neuwied. Kirill Litvinov stand dabei immer auf den Spielbericht. 32 Partien... mehr...

Wieder mit vier Mannschaften zur Team-DM

LG Rhein-Wied

Wieder mit vier Mannschaften zur Team-DM

Region. Der Erfolg vor einem Jahr war bereits etwas Besonderes, dieses leichtathletische Kunststück wiederholt zu haben, noch höher zu bewerten. Die LG Rhein-Wied hat sich wie bereits 2023 mit vier Mannschaften für die Deutsche Team-DM Jugend qualifiziert. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
JoMüller:
lustig...

Zur Beamtin auf Lebenszeit ernannt

Rainer Lachmann:
Da habt ihr ja wieder schön nen Zettel für die Presse in die Kamera gehalten. Man feiert sich im Vorraus, ganz grosse Klasse! Sowas kommt immer gut an bei den Leuten! Ja, das war Sarkasmus....
Guido Krause:
@Adam: Auf die Pension freut sich die junge Frau bestimmt schon nach 47 Dienstjahren und einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 41 Std !!! …diese achso generösen Arbeitsbedingungen stehen übrigens jedem offen…...
M. Pilz :
Finde keine Worte. ...
Amir Samed:
Die Medien sind voller Berichte über Messertaten, sexuelle Gewalt, Gewalttaten allgemein, Belästigungen und Beleidigungen. Die Menschen sind verunsichert, nicht nur Parkhäusern. Es ist die Frucht jahrelanger Untätigkeit in Sachen Grenzschutz und innere Sicherheit durch eine ideologisierte Politik....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service