Alle Artikel zum Thema: Westerwaldkreis

Westerwaldkreis
Westerwald: Diebe klauen Tonne Kupfer und Messing aus Metallbetrieb

am 10.09.2022

Westerwald: Diebe klauen Tonne Kupfer und Messing aus Metallbetrieb

Luckenbach. Am Donnerstag, 8. September, kam es in der Zeit zwischen 02:15 Uhr bis 02:20 Uhr, zu einem Einbruchsdiebstahl in einem metallverarbeitenden Betrieb in Luckenbach, Vor der Neuwiese. Die unbekannten Täter gelangten durch eine eingeworfene Plexiglasscheibe am dortigen Rolltor in das Gebäudeinnere. Dort wurden zirka 1 Tonne an Rohstoffen, hier: Kupfer und Messing, entnommen und vermutlich mit einem größeren Fahrzeug, Lkw oder Transporter, weggeschafft. Die Schadenshöhe wird auf zirka 22.000EUR geschätzt. Etwaige Zeugenhinweise erbittet die Polizei Hachenburg unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder per E-Mail: pihachenburg@polizei.rlp.de.mehr...

Großkontrolle im Westerwald: Polizei zieht fahruntüchtige Autofahrer aus dem Verkehr

am 10.09.2022

Großkontrolle im Westerwald: Polizei zieht fahruntüchtige Autofahrer aus dem Verkehr

Nentershausen. Am Freitagabend, 9. September wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur zusammen mit den Kollegen der Polizeiautobahnstation Montabaur gemeinsame stationäre Verkehrskontrollen bei Nentershausen durchgeführt. In der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 02:00 Uhr wurden an der L 318 zwischen Görgeshausen und Nentershausen mehrere Kraftfahrzeugführer kontrolliert. Besonderes Augenmerk richtete sich vor allem auf die Fahrtauglichkeit junger Fahrzeugführer sowie auf die Insassensicherung. In genanntem Zeitraum wurden mehr als 80 Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurden fünf PKW-Fahrer festgestellt, die unter Drogeneinfluss standen. Zudem hatten zwei weitere Fahrer nicht unerheblich dem Alkohol zugesprochen und allen sieben männlichen Fahrzeugführern wurden Blutproben entnommen, die Weiterfahrten untersagt und ihre Führerscheine sichergestellt. Weitere Verstöße waren u.a. nicht ordnungsgemäß gesicherte mitfahrende Kinder, Gurtverstöße und fehlende Dokumente. In einem Fall musste bei einem polnischen Staatsbürger nach einer Trunkenheitsfahrt eine Sicherheitsleistung einbehalten werden. Die gemeinsamen Kontrollen beider Dienststellen werden auch in Zukunft fortgeführt.mehr...

Westerwald: Betrunkener Autofahrer kracht in zwei PKW und durchpflügt Vorgarten

am 04.09.2022

Westerwald: Betrunkener Autofahrer kracht in zwei PKW und durchpflügt Vorgarten

Bölsberg. Am frühen Sonntagmorgen, 4. September ereignete sich um 03:17 Uhr in Bölsberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein sehr hoher Sachschaden entstand. Insgesamt wurden 3 Fahrzeuge sowie ein Vorgarten erheblich beschädigt. Der Fahrer eines Pkw befuhr die Lindenstraße in Bölsberg in Fahrtrichtung Bundesstraße 414. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, wo er in 2 geparkte Fahrzeuge krachte und anschließend einen Vorgarten durchfuhr. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandene Schaden zu kümmern. Da an der Unfallstelle ein Kennzeichen aufgefunden wurde, konnte der verantwortliche Fahrer ermittelt werden. Er stand unter Alkoholeinwirkung. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines.mehr...

Westerwald: 32-jähriger Trike-Fahrer tödlich verunglückt

am 20.08.2022

Westerwald: 32-jähriger Trike-Fahrer tödlich verunglückt

Postum. Am Freitag, 19. August gegen 18:40 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann mit einem Trike die K54 aus Pottum in Fahrtrichtung Stahlhofen am Wiesensee. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im dortigen Straßengraben. Er erlag vor Ort seinen Verletzungen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion in Westerburg zu melden.mehr...

Wirges: Einbruch in Tierarztpraxis

am 24.07.2022

Wirges: Einbruch in Tierarztpraxis

Wirges. In der Nacht von Freitag, dem 22.07.2022, 21:00 Uhr, auf Samstag, dem 23.07.2022, 07:30 Uhr, wurde in eine Tierarztpraxis in Wirges, am Aussiedlerhof Bach, eingebrochen. Durch unbekannte Täter wurde aus der Tierarztpraxis Bargeld entwendet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Montabaur (02602 - 92260) zu melden.mehr...

Westerwald: 53-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

am 16.07.2022

Westerwald: 53-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Schenkelberg. Am Freitag, 15. Juli befuhr gegen 15.20 Uhr ein 53-jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden die B8 aus Richtung Höchstenbach kommend in Fahrtrichtung Steinen, als Teil einer Gruppe. Im Verlauf einer leichten Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte mit dem Lenkrad einen Leitposten. In Folge dessen geriet er mit seinem Motorrad ins Straucheln, fuhr ca. 40 Meter durch den rechts neben der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen, kam zurück auf die Fahrbahn, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Er stürzte über die Leitplanke eine Böschung hinunter und kam im angrenzenden Wald/Gebüsch zum Liegen. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Die B 8 musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Service