Werksausschuss vergibt Aufträge für 7,3 Millionen Euro

Der Kreis könnte auf einem Teil der Kosten sitzenbleiben

Klarstellung aus dem politischen Raum erhofft – In erster Linie geht es um
Ersatzbeschaffungen für verlorengegangenes Inventar der Kreisschulen

23.06.2022 - 09:51

Kreis Ahrweiler.Gleich ein halbes Dutzend Auftragsvergaben zur Bewältigung der Flutfolgen im Gesamtwert von 7,3 Millionen Euro arbeitete der Werksausschuss des Eigenbetriebes Schul- und Gebäudemanagement ab. Dabei ging es in erster Linie um Ersatzbeschaffungen für verlorengegangenes Inventar der kreiseigenen Schulen, aber auch um die Tiefgarage der Kreisverwaltung. Werkleiter Jörg Hamacher erklärte auf Nachfrage von Ulrich van Bebber (FDP), er gehe zwar davon aus, dass zumindest der Löwenanteil der Kosten über den Wiederaufbaufonds finanziert werden könne. „Was passiert aber mit innovativen Maßnahmen oder mit Dingen, die über das Gewesene hinausgehen?“, fragte er und wünschte sich hierzu Klarstellungen aus dem politischen Raum. „Denn wir können ja nicht eins zu eins wiederaufbauen, sondern müssen hochwasserangepasst und zeitgemäß planen.“ Auch Landrätin Cornelia Weigand (parteilos) sah voraus, dass die Verhandlungen spannend werden. „Bis die offenen Fragen geklärt sind, müssen wir auf Sicht fahren.“



Lehrmaterial vomHochwasser zerstört


So vergab das Gremium den Auftrag für die Ersatzbeschaffung der Lehrmaterialien zur Einsatzsteuerung technischer Systeme für die Werkstätten der vom Hochwasser betroffenen Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr zum Angebotspreis von 213.000 Euro. Vergeben wurde auch der Auftrag für die Ersatzbeschaffung des Inventars der naturwissenschaftlichen Fachräume der drei vom Hochwasser betroffenen weiterführenden Schulen, also des Are-Gymnasiums, der Berufsbildenden Schule und der von Boeselager Realschule plus, für insgesamt knapp 1,6 Millionen Euro. Für weitere gut 1,5 Millionen Euro wurde zudem der Auftrag für die Wiederbeschaffung der Medienversorgungsanlagen – darüber werden die schulischen Werkstatt- und Laborarbeitsplätze etwa mit Gasen, Wasser oder Strom versorgt – für die naturwissenschaftliche Fachräume besagter drei Schulen vergeben.

Weiter vergab der Werksausschuss die Planungsaufträge für die haustechnischen und elektrotechnischen Gewerke für den Wiederaufbau der hochwassergeschädigten Schulen mit einem Gesamtvolumen von 3,8 Millionen Euro. In einem ersten Schritt gehe es um die haustechnischen Gewerke wie Heizung, Wärmeverteilung, Sanitäranlagen, Lüftungstechnik sowie die elektrotechnischen Gewerke. Hier stünden hochwasserangepasstes Bauen und damit insbesondere die Verlegung der Haustechnik aus dem Hochwasserbereich in obere Etagen im Lastenheft. Betroffen sind das Rhein-Gymnasium in Sinzig sowie die von Boeselager Realschule Plus, die Berufsbildende Schule, dass Peter-Joerres-Gymnasium und das Are-Gymnasium in der Kreisstadt.Schließlich wurde der Auftrag für die Erd- und Abbrucharbeiten im Zusammenhang mit der Sanierung der Tiefgarage der Kreisverwaltung zum Preis von 183.000 Euro vergeben. Im Zuge der Sanierungsarbeiten der Tiefgarage der Kreisverwaltung Ahrweiler müssen auch die Fugen und die Abdichtung der Tiefgaragendecke von oben saniert werden. Hierzu muss die vorhandene Erdüberdeckung abgetragen und die Abdichtung auf der Tiefgarage entfernt werden. JOST

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern

Foto-Fahndung: Wer kennt diese Männer?

Koblenz. Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern. Diese betanken nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen seit mindestens Februar 2022 einen Personenkraftwagen Ford Mondeo mit den polnischen Kennzeichen DBL-NS10 in der Absicht, den getankten Dieselkraftstoff nicht zu bezahlen. Bundesweit sind mindestens elf derartige gewerbsmäßige Betrugsdelikte... mehr...

Die zuerst eintreffenden Rettungskräfte fanden den Fahrersitz leer vor

Sonderbarer Unfall im Kreis Neuwied: Wo war der Fahrer?

Puderbach. Am Mittwoch, dem 29. Juni gegen 4 Uhr kam es auf der Landstraße von Puderbach nach Urbach in Höhe der Ortschaft Harschbach zu einem Unfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug. Dort kam aus bislang noch ungeklärten Gründen ein Mercedes nach links von der Straße ab, überschlug sich in der Böschung und kam auf den Rädern in einer Wiese zum Stehen. mehr...

Durchsuchungen und Festnahmen in mehreren Ländern

Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger

Überregional. Sprengungen von Geldautomaten beschäftigen seit geraumer Zeit Justiz- und Polizeibehörden in ganz Deutschland. Jetzt gelang deutsch-niederländischen Ermittlungskräften unter Koordination der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück und der Staatsanwaltschaft Osnabrück ein bundesweiter Coup. Gestern (28. Juni 2022) durchsuchten in einer konzertierten internationalen Polizei- und Justiz-Aktion... mehr...

 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service