CDU-Kreisverbandes Mayen-Koblenz

Flugplatz in Mendig ist Wirtschaftsmotor für die Region

Flugplatz in Mendig ist Wirtschaftsmotor für die Region

Erster Beigeordneter Joachim Plitzko (v.li.n.re.), Verbandsvorsteher und Bürgermeister Jörg Lempertz, CDU-Landtagskandidatin Anette Moesta und B-Kandidat Felix Dötsch am Flugplatz in Mendig. Foto: privat

18.01.2021 - 11:00

Mendig. Mit diesem Erfolg in Mendig hätte niemand so schnell gerechnet. Als vor 12 Jahren die Heeresflieger den Standort Mendig verließen, war das Entsetzen in der Region groß. Der Abzug von 800 Bundeswehrangehörigen bedeutete einen enormen Verlust für Mendig und die Region. Viele stellten sich die Frage, was mit der Konversionsfläche passiert.

Die CDU-Kandidatin für den rheinland-pfälzischen Landtag im Wahlkreis Andernach-Mendig-Pellenz Anette Moesta besuchte deshalb, zusammen mit B-Kandidat Felix Dötsch, Verbandsvorsteher und Bürgermeister Jörg Lempertz und dem Ersten Beigeordneten Joachim Plitzko den Flugplatz Mendig, um sich selbst ein aktuelles Bild zu machen.

2008 wurde der Zweckverband Konversion Flugplatz Mendig gegründet, dem die Stadt Mendig, die Verbandsgemeinden Mendig und Pellenz, die Ortsgemeinden Thür und Kruft sowie der Landkreis Mayen-Koblenz angehören. Voraussetzung für eine zivile Nutzung waren Planungsrecht und umfangreiche Erschließungsmaßnahmen. Ein Masterplan legte die Entwicklungsziele Fahren, Fliegen und gewerblich/industrielle/kulturelle Nutzung fest. Zusammen mit dem Land Rheinland-Pfalz und einem Investor wurde die Entwicklung vorangebracht. Neue Gewerbefelder wurden erschlossen, bestehende Infrastruktur ertüchtigt und die Flugplatzhangar für eine gewerbliche Nutzung umgebaut. Verbandsvorsteher Jörg Lempertz erklärte: „Ich bin zusammen mit dem Team des Zweckverbandes froh, dass sich bis heute 70 neue Firmen auf dem Gelände angesiedelt haben und auch neue Immobilien errichtet wurden. Die entstandenen Arbeitsplätze, das Potential der Firmen, sowie die aus dem Flugplatz geschöpfte Wirtschaftskraft schenken unserer Region eine neue Chance nach dem Fortgang der Bundeswehr.“

Landtagskandidatin Anette Moesta ergänzt: „Unsere Wirtschaft ist das Fundament unseres sozialen Wohlstandes. Deshalb brauchen wir eine starke Wirtschaft vor Ort. Mendig ist ein Musterbeispiel dafür!“

Pressemitteilung des

CDU-Kreisverbandes

Mayen-Koblenz

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Der Mann soll ein Mädchen an verschiedenen Körperteilen sowie im Intimbereich berührt haben.

Foto-Fahndung: Wer kennt diesen Mann?

Bonn. Die Bonner Polizei hat auf richterlichen Beschluss Fotos eines bislang Unbekannten veröffentlicht. Er soll am 30.05.2022 in der Stadtbahnlinie 18, die von Bornheim in Richtung Bonn fuhr, ein Mädchen mehrfach an verschiedenen Körperteilen sowie im Intimbereich berührt haben. Da die bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt haben, bittet die Polizei nun um Hinweise. mehr...

Die betreffende Achterbahn bleibt zunächst geschlossen und soll durch den TÜV geprüft werden

Nach tödlichem Unfall: Klotti-Park hat wieder geöffnet

Klotten. Seit heute, 9. August, hat der Klotti-Park in Klotten im Kreis Cochem-Zell wieder für Besucher geöffnet. Am Samstag kam es im Park zu einem tragischen Unglück: Eine 57-Jährige Parkbesucherin starb nach einem Sturz aus einer Achterbahn. Die Ermittlungen des Unfallhergangs durch die Behörden dauern noch an. Die Untersuchungen vor Ort seien allerdings mittlerweile beendet und die vom Unfall... mehr...

Das Fahrzeug der überholenden Autofahrerin überschlug sich mehrfach -

Überholvorgang misslingt: Schwerer Unfall auf A 48 bei Koblenz

Koblenz. Am Dienstag, 9. August, gegen 13.45 Uhr kam es auf der A 48 Fahrtrichtung Trier zwischen der Ausfahrt Koblenz-Nord und dem Autobahnkreuz Koblenz zu einem Alleinunfall. Die 45-jähriger Pkw-Fahrerin kam nach einem Überholvorgang vom linken Fahrstreifen in Richtung des Grünstreifens von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte sie mit der Schutzplanke und überschlug sich mehrfach. Der Pkw kam auf dem Fahrzeugdach im Grünstreifen zum Stillstand. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
juergen mueller:
Eine Möglichkeit, unserer Gesellschaft Kultur wieder etwas näher zu bringen. Ich glaube, dass wir einen Kulturverlust in unserer Gesellschaft haben. Die Dinge, die uns umgeben, nehmen wir als selbstverständlich wahr und haben uns abgewöhnt, Fragen daran zu stellen. Alleine auf die Frage: "Interessierst...
Service