Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SPD-Stadtverband Andernach

Sprechstunde mit Marion Winter

Sprechstunde mit Marion Winter

Marion Winter.Foto: privat

12.10.2018 - 16:34

Andernach. Am Freitag, 19. Oktober, findet die wöchentliche Bürgersprechstunde der Andernacher SPD mit Marion Winter statt. Winter ist Beisitzerin im Vorstand des SPD-Stadtverbands Andernach und Angehörige der SPD-Fraktion im Andernacher Stadtrat. Sie empfängt ab 16 Uhr alle interessierten Bürger im Werner-Klein-Haus in der Balduinstraße 1. Weitere Informationen auf www.spd-andernach.de oder auf Facebook unter „SPD Andernach“.

Pressemitteilung des

SPD-Stadtverbands Andernach

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Bald anonyme Klingelschilder: Drohen Klagen wegen DSGVO?

Namen an Klingelschildern und Briefkästen verstoßen möglicherweise gegen Datenschutz

Bald anonyme Klingelschilder: Drohen Klagen wegen DSGVO?

Berlin. Namen von Mietern an Klingelschildern und Briefkästen sind ohne Einwilligung der Mieter aus Datenschutzgründen möglicherweise unzulässig. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. mehr...

Bewusstlos am Steuer: In geparkte Autos gekracht

Fahrer bei Verkehrsunfall in Bad Ems schwer verletzt

Bewusstlos am Steuer: In geparkte Autos gekracht

Bad Ems. Am Mittwoch, 17. Oktober, gegen 9:19 Uhr, kam es in der Koblenzer Straße in Bad Ems zu einem Verkehrsunfall. Der aus Fahrtrichtung Fachbach kommende 71-jährige Fahrzeugführer eines Pkw verlor... mehr...

ICE-Strecke befahrbar: Züge fahren ab Samstag wieder

Nach Zugbrand auf Schnellfahrstrecke bei Dierdorf

ICE-Strecke befahrbar: Züge fahren ab Samstag wieder

Montabaur. Ab Samstag, 20. Oktober, fahren wieder Züge auf der Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, wurde in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. mehr...

Wer kennt diesen Mann?

Polizei fahndet nach Autoaufbrecher aus Mendig

Wer kennt diesen Mann?

Mendig. Ein bisher unbekannter Täter gelangte am 23. August 2018 durch das Einschlagen einer Seitenscheibe in das auf einem Parkplatz in der Ortslage Mendig abgestellte Fahrzeug und entwendete eine Handtasche. mehr...

Chinchillas in Kartons ausgesetzt

Tierfund an Altkleidercontainer in Neuwied

Chinchillas in Kartons ausgesetzt

Neuwied. Am Sonntag, 7. Oktober, gegen 18:30 Uhr, wurden an einem Kleidercontainer in der Marktstraße Neuwied, zwei Pappkartons mit insgesamt 3 Chinchillas gefunden. Wie lange diese dort standen, konnte bislang nicht geklärt werden. mehr...

Joggerin findet Auto in Mosel wieder

Pkw bei Kobern-Gondorf in Fluss gerollt

Joggerin findet Auto in Mosel wieder

Kobern-Gondorf. Am Mittwochabend, 17. Oktober, gegen 19:15 Uhr ist bei Kobern-Gondorf ein Pkw in die Mosel gerollt. Eine Person befand sich nicht im Fahrzeug. Eine Joggerin staunte nicht schlecht, als... mehr...

Weitere Berichte

Prozess nach Misshandlungen in der Kita Antweiler beendet

Freispruch für ehemalige Kita-Leiterin

Koblenz/Antweiler. Der Prozess gegen die ehemalige Leiterin der Kita Regenbogen in Antweiler vor dem Landgericht Koblenz wurde am Montag, 15. Oktober, beendet. Das Verfahren gegen die Beschuldigte Gisela N. wurde Anfang September nach einem Hilfsbeweisantrag (wir berichteten) abgetrennt. Diese stand zuletzt wegen unterlassener Hilfeleistung an Kindern vor Gericht. Gisela N. war nach Auffassung des Gerichts dabei, als ihre damalige Mitarbeiterin einen Jungen zum Essen gezwungen hatte. mehr...

Mit „Castrum Nigra“ hat sich auf der Ehrenburg ein Festival der besonderen Art etabliert

Wo die Gothic-Szene in historischen Mauern feiert

Die mittelalterliche Geschichte wieder zum Leben erwecken, genau diese Philosophie verfolgt der gemeinnützige Freundeskreis der Ehrenburg e.V. seit seiner Gründung im Jahr 1992. In der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts liegen die Anfänge der Burg, die später durch private Gelder erhalten, restauriert und wiederaufgebaut wurde. Einmal im Jahr verwandelt sich das mittelalterliche Bauwerk in eine völlig andere Welt. mehr...

Meckenheim sucht seine zehnte Blütenkönigin

Kandidatinnen können sich ab sofort bewerben

Meckenheim. „Erfülle dir deinen Traum und werde die zehnte Meckenheimer Blütenkönigin.“ Dazu ruft die Stadt Meckenheim alle interessierten jungen Damen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren auf. Ihre Regentschaft ist für die Botschafterin Meckenheims gespickt mit königlichen Höhepunkten. Sie steht nicht nur während des Blütenfestes am 28. April 2019 im tollen Kleid im Mittelpunkt, sondern präsentiert auch auf Messen, Feiern und anderen Anlässen ihre Heimat. mehr...

Politik

Montabaur. Am 24. November 2017 wählte der AfD-Kreisverband Westerwald einen neuen Kreisvorstand und schon im Januar 2019 wird er das nochmal tun. Eigentlich hätte der Kreisvorstand volle zwei Jahre im Amt bleiben sollen. mehr...

Netzwerker zu Gast im KRUPP Medienzentrum in Sinzig

Backstage bei den Zeitungsdruckern

Sinzig. Rund 20 Mitglieder der XING-Gruppe „Ahrweiler-Eifel-Rhein“ folgten der Einladung von Peter Krupp, das familiengeführte Unternehmen näher kennenzulernen. Sie nutzten die Gelegenheit, in dem traditionsreichen Sinziger Unternehmen hinter die Kulissen zu schauen. Zu Beginn stellte der Geschäftsführer das Unternehmen, das heute in der 4. Familiengeneration geführt wird und eine über 140-jährige Verlagstradition hat, vor. mehr...

Grundsatzvereinbarung soll Qualität von Fertiggerichten erhöhen

Weniger Zucker, Fett und Salz

Berlin. 43 Prozent der Frauen, 62 Prozent der Männer und 15 Prozent der Kinder sind in Deutschland übergewichtig. Zu viel Zucker, gesättigte Fettsäuren und Salz erhöhen das Risiko für Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) und ernährungsmitbedingte chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-II-Diabetes.Angesichts ihres häufigen Vorkommens stellen diese Erkrankungen die Gesundheitssysteme weltweit vor enorme Herausforderungen. mehr...

62. Kreisparteitag der CDU Rhein-Sieg

Landrat a. D. Frithjof Kühn erhält die Konrad-Adenauer-Medaille

Siegburg. Beim 62. Kreisparteitag der CDU Rhein-Sieg wurde der ehemalige Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Frithjof Kühn, mit der Konrad-Adenauer-Medaille des Kreisverbands ausgezeichnet. Die Ehrung der Kreis-CDU wird Mitgliedern zu Teil, die durch ihr persönliches und ehrenamtliches Wirken außerordentliche Verdienste erworben haben. mehr...

Sport

Mayen/Nürburgring. „Diesen Sieg widmen wir unseren verstorbenen Eltern, die uns sicherlich von einer schnellen Wolke aus zugeschaut haben“, so ein sichtlich berührter Jürgen Nett nach dem Rennen. Eine... mehr...

Sportkegler Münstermaifeld e.V. - Dritte Mannschaft

Auswärtssieg

Horchheim. In einem vorgezogenen Spiel der Oberliga, erspielte sich das „Hammer-Quartett“ einen verdienten Auswärtssieg in Horchheim. mehr...

SV Kripp II

Klarer Heimsieg

Kripp. Am 9. Spieltag der Kreisliga D Nord traf der SV Kripp II auf dem heimischen Kunstrasenplatz auf den SC Sinzig II. Die Hausherren übernahmen von Beginn an die Spielkontrolle und erspielten sich schnell erste Einschussmöglichkeiten. In der 20. Minute gelang den Gastgebern, unter Mithilfe der Gäste aus der Barbarossastadt, der verdiente Führungstreffer. Eine Hereingabe von Patrick Donoghue wurde von einem Sinziger Akteur ins eigene Tor gelenkt. mehr...

Wirtschaft

Weinmajestäten zu Gast in Thüringen

Gewinner der Moselreise ermittelt

Treis-Karden. Seit der Gründung vom röhrig-hagebaumarkt in Zeulenroda/Thüringen vor genau 25 Jahren engagieren sich die röhrig´s mit vielen Aktionen für das Zusammenwachsen von Ost und West. Hierzu zählen auch die beliebten röhrig-Moselweinfeste in Thüringen, die jetzt auch in Anwesenheit von gleich mehreren Weinmajestäten von der Mosel das 25-jährige Jubiläum feierten. Auf der Bühne des hagebaumarktes wurden bei der Jubiläums-Tombola viele schöne Preise „rund um die Mosel“ gezogen. mehr...

Das große Kinderfest beim „Kultur-Festival“ im röhrig-forum

Preisgekröntes L´una -Theater mit der Waldfee

Treis-Karden. Die röhrig-forum Kulturbühne legt besonderen Wert darauf, bei den röhrig-Familien-SONNTAGEN mit „Kultur-Festival“, ein besonderes Programm für die jungen Besucher zu präsentieren, um auch diese für Live-Events zu begeistern. Neben den Kreativ-Mitmach-Aktionen mit Prämierung sind dann immer die Kinder-Theater-Vorstellungen ein besonderes Highlight. Für Sonntag, 11. November ist es dem... mehr...

- Anzeige -Floristik und Gärtnerei Hammer stellte sich der Prüfungskommission

Hohe Ansprüche erneut erfüllt

Sinzig. „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“. Hinter diesem Zeichen steht der Zentralverband Gartenbau e. V. Bonn, der Unternehmen immer wieder dazu anregt, ihre Kunden mit zusätzlichen Leistungen und Angeboten zu überzeugen. mehr...

neues Format
Umfrage

Stimm-Debakel nach Bayern-Wahl - Welcher politischen Partei vertrauen Sie noch?

CDU/CSU
SPD
Bündnis 90/Die Grünen
Die Linke
FDP
AFD
Piraten
Keiner Partei!
Andere Parteien
Anzeige
 
Anzeige
Kommentare
Stefan Knoll:
Was für ein unglaublich mieser AfD-Kreisvorstand das doch ist im Westerwald. Was können die eigentlich da? Sind die Anderen im Kreisvorstand auch so radikal in ihren politischen Ansichten wie Justin Cedric Salka? Wenn AfD-Landeschef Uwe Junge einen angesehenen AfD-Abgeordneten wie Jens Ahnemüller aus der AfD schmeißen will, dann hätte Justin Cedric Salka mit seinen IB-Aktivitäten, siehe SWR-Berichte,schon längst aus der AfD entfernt werden müssen. Glaubwürdiges Handeln vom Parteichef sieht anders aus.
Patrick Baum:
Die Zustände im AfD-Kreisvorstand sind desolat. Nach der Riesenpleite mit der vermasselten AfD-Direktkandidatur für den Bundestag im Wahlkreis Montabaur zeichnet sich der Kreisvorstand der AfD Westerwald weiterhin negativ aus. Mit der Satzung und mit Regeln hat es dieser Kreisvorstand nicht so. und dazu noch Herr Salka mit seiner seltsamen politischen Einstellung, wie der SWR ja schon mehrfach berichtet hat.
Uwe Klasen:
Unglaublich populistisch und Unglaubwürdig, wurde doch 2016 von der damaligen rot-grünen Landesregierung die Rodung und Nutzung des Hambacher Forstes genehmigt. So sind also Zusagen der Grünen zu bewerten: Bedeutungslos!
juergen mueller:
Das ist das, was ich meine, Deutsche Einheit - sind "Wir das?" In unserem Land wird gefeiert, was ansteht, weil beschlossen und da hängt man ja dran, nicht aus Überzeugung, sondern weil es eben so ist und man sich mal wieder profilieren kann .... für ein paar Minuten. Der eigene Wille, sich zu etwas zu bekennen, was seinem Herzen entspricht, ist Vergangenheit und da muss ich Herrn Klasen zustimmen, im Endeffekt ist das kein Feiertag mehr, sondern nur Makulatur.
Uwe Klasen:
Ein Nationalfeiertag ohne den eigenen Willen zur Nation ist kein Feiertag mehr!
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.