Dabeisein ist alles bei den Special Olympics mit 800 Athleten sowie 400 Betreuern und Trainern

Drei Tage Landesspiele in Koblenz

Nächste Woche kann jeder mitmachen beim inklusiven Fest der Begegnung

09.09.2022 - 08:50

Koblenz. „Ich gewinn, ich gewinn, egal ob ich erster oder letzter bin“, passt auf die Special Olympics, die nächste Woche als Landesspiele in Koblenz laufen. Und daher sind es keine Meisterschaften, sondern Spiele für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung und für alle kostenlos.  

Eine ansteckende Freude soll, und wird es wohl auch bei dem dreitägigen inklusiven Sportfest vom 20. bis 22. September geben. Fast 800 Sportler, davon 160 aus Koblenz, mit etwa 400 Trainern und Betreuern sind bei den zwölf Disziplinen vertreten. Insgesamt wird unter dem Motto „gemeinsam stark“ mit etwa 2500 Aktiven und Zuschauern gerechnet.

Jetzt wurde dieses Event in einer Pressekonferenz bei der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH in Koblenz vorgestellt, die Partner und Sponsor der Spiele ist. Prokurist Dirk Martin, der sich auch persönlich bei den Special Olympics engagiert, freute sich über viele Medienvertreter, Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Sportbundpräsidentin Monika Sauer sowie Organisations- und Vereinsmitglieder. Prof. Dr. Burkhard Schappert, Präsident des Vereins Special Olympics Rheinland-Pfalz, lobte die Rhein-Mosel-Stadt: „Koblenz ist seit Jahren auf dem Weg zur inklusiven Stadt“, sagte er und dankte dafür den Sportvereinen und der Stadtverwaltung.

Aber warum sind die Landesspiele von Dienstag bis Freitag und nicht am Wochenende? „Das hätten wir gerne gemacht, weil es dann noch mehr Kontakt zur Bevölkerung geben würde. Aber die 400 Trainer und Betreuer sind an Wochenenden anderweitig unterwegs, also für uns nicht da“, antwortete Dr. Schappert. Wilfried Kootz (Medienverantwortlicher des Landesverbandes) stellte das umfangreiche Sport- und Rahmenprogramm vor. An allen drei Abenden ist der Münzplatz zentrale Begegnungsstätte mit einem inklusiven Bühnenprogramm, welches das Event stimmungsvoll bereichern wird.

Der inklusive Fackellauf von der Talstation der Seilbahn zum Münzplatz am Dienstag, 20. September, 17 Uhr, ist der Auftakt des Events. Zur Eröffnungsfeier auf dem Münzplatz ab 18.30 Uhr ist jeder eingeladen. Dann will Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die auch Schirmherrin der Veranstaltung ist, die Special Olympics Landesspiele 2022 offiziell eröffnen.

Olympianah gehören auch in Koblenz das Hissen und Einholen der Special Olympics Flagge, das Entzünden und Erlöschen des Special Olympics Feuers sowie das Sprechen des Eides zum Anfang und Ende des Events.

Am Mittwoch, 21. September, wird abends in der Innenstadt ein buntes Bühnen und Unterhaltungsprogramm mit Musik, Tanz und sportlichen Highlights geboten. Tagsüber sind Schwimmen im Beatusbad, Leichtathletik, Fußball, Judo, Tennis, Badminton und Tischtennis auf dem Areal des Sportparks Oberwerth, Boccia und das wettbewerbsfreie Angebot am Deutschen Eck vorgesehen. Vervollständigt wird das breite Angebot mit Bowling im Bowling Room Koblenz und dem Golfwettbewerb beim Golfclub Jakobsberg in Boppard.

Die Botschafter der Landesspiele Tanja Dötsch und Christian Pischke, aktive Sportler der Rhein-Mosel-Werkstatt Koblenz, freuen sich auf ein schönes Fest mit vielen tollen Begegnungen.

HEP

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weinfeste an der Ahr 2022

Kreis Ahrweiler. Es war eine entbehrungsreiche Zeit: Erst kam Corona, dann die Flut. Doch nun wird an der Ahr wieder kräftig gefeiert und in den ersten Weinorten sind die Weinfeste bereits über die Bühne gegangen. Einige Impressionen von der bisherigen Weinfestsaison an Ahr haben wir jetzt schon für Euch zusammengestellt. Weitere Impressionen und die Galerie wird fortlaufend ergänzt. mehr...

Sommerfest des Vereins „Wir für Inklusion e.V.“ im Café sofa

Bunter Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Herzhaftem

Meckenheim. Am 23. September hatte der Vorstand des Vereins „Wir für Inklusion e.V.“ ins Café sofa zum Sommerfest geladen. Rund 40 Mitglieder, Helferinnen und Helfer folgten der Einladung. mehr...

Frühherbstliche Wanderung des AfD-Kreisverbands Mayen-Koblenz

„Rund um den Hochsimmer“

Kreis Mayen-Koblenz. Der AfD-Kreisverband Mayen-Koblenz lud kürzlich zu einer frühherbstlichen Wanderung, rund um den 587,9 m ü. NHN hohen Vulkankegel Hochsimmer bei Ettringen, ein. Als „Ehrengast“ konnte der Landesvorsitzende der AfD-Rheinland-Pfalz, Dr. Jan Bollinger begrüßt werden. mehr...

Theaterstück der FINDLINGE zugunsten der VOR-TOUR der Hoffnung e.V.

„Prinzessin ohne goldenes Haar“

Bendorf-Sayn. Ein Jubiläum ist immer ein besonderer Anlass, besonders wenn es sich um den 25. Geburtstag eines besonderen Vereines handelt. In diesem Jahr feiert die VOR-TOUR der Hoffnung ihr 25-jähriges Bestehen und die Idee mit Fahrradfahren Geld für krebskranke Kinder und ihre Familien zu sammeln. Aus diesem Grund trat man an das Theater die Findlinge heran mit einem ganz besonderen Anliegen. Es... mehr...

 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Herschel Gruenspan:
Trotz Energiemangel demonstrieren Kinder für noch mehr Energiemangel, die unmittelbaren Folgen sind an der Strom- und Gasrechnung ablesbar und bald an immer mehr leeren Regalen im Supermarkt....
juergen mueller:
Bei "WETTEN DAS" mit Gottschalk gab es zumindest Ergebnisse. Das ist hier nicht der Fall. Was hat der U-Ausschuss bisher gebracht ausser: "Keiner will es gewesen sein". An diesem Ergebnis wird sich wohl auch nichts ändern. Die berühmte Nadel im politischen Heuhaufen zu finden, war von Anfang an...
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
Service