Vom Wegwerfartikel zum Sammelobjekt für den guten Zweck

24.07.2018 - 08:51

Bad Breisig. Zum dritten Mal fand das Kronenkorkenfest des Karnevalsklübchen Kraus n. e.V. in der Schlossereihalle Alex Ehlert in der Brunnenstraße 15 statt. Die Werkstatthalle der Schlosserei wurde ausgeräumt um Platz für über 200 Gäste zu machen.

Die Mitglieder des Karnevalsklübchen: Franz Josef Kraus, Alex Ehlert, Markus Ehlert, Sebastian Wallenfang, Robert Klein und Meik Würtz hatten alle Freunde und Förderer zum Fest eingeladen.

Die Brohler Böllerbuben eröffneten den Abend mit einigen lauten Salutschüssen, gefolgt von den Jagdhornbläsern aus Remagen unter der Leitung von Elisabeth Drodt.

Es hat sich schon weit herumgesprochen, dass der Karnevalsklub die Kronenkorken ein Jahr lang sammelt und beim Kronenkorkenfest die Menge von den Gästen schätzen lässt. Der Kreis der Kronenkorkensammler erweitert sich dabei jedes Jahr. Ein Dank geht an alle Vereine, Gaststätten, Firmen und Privatpersonen die fleißig gesammelt haben. Das Korkenschätzspiel fand viele Liebhaber, denn für einen Euro Einsatz konnte jeder seinen Tip abgeben. Eine große Tombola, deren Gewinne von der Firma Blumen Kraus gespendet waren, reizte zum Mitraten. Richtig lag derjenige, der die richtige Menge (5228 kg) geschätzt hatte.

„Was uns ganz besonders gefreut hat, ist der Einsatz unserer Pfälzer Freunde“, so Alex Ehlert. „Diese haben den weiten Weg von Landau aus in Kauf genommen, die gesamten Speisen gespendet und auch noch die Küchenarbeit übernommen.“ Dafür dankte er dem Pfälzer Freundeskreis rund um den Metzgermeister Stefan Gerhardsreiter ganz besonders. Ein Dank ging auch an die Bäckerei Paulsen, die es sich nicht nehmen ließ, die Brötchen zu spendieren, sowie der Obsthof Werner Stenz aus Waldorf, der die Spirituosen zusteuerte.

Der Erlös der Kronenkorken als Altmetall und der Erlös vom Fest sowie der Inhalt der Sammelboxen ermöglichten einen Spendenbetrag von 2.222 Euro für den Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. Zur symolischen Scheckübergabe war eine Abordnung des Förderkreises gekommen. Dr. Gerlind Bode freute sich über die Zuwendung und versprach, das Geld in eines der vielen Projekte des Vereins einfließen zu lassen.

Ganz herzlich bedankte sich der Förderkreis beim Veranstalter dem Karnevalsklub Kraus n.e.V. und allen helfende Hände die beim Richten der Halle nötig waren, die die Küche übernommen haben, die an der Theke halfen, die wieder alles aufräumten und die vielen stillen Helfer die nicht namentlich genannt wurden.

„Wir sammeln weiter und freuen uns auf ein viertes Kronkorkenfest im nächsten Jahr!“ so Franz Josef Kraus.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weinfeste an der Ahr 2022

Kreis Ahrweiler. Es war eine entbehrungsreiche Zeit: Erst kam Corona, dann die Flut. Doch nun wird an der Ahr wieder kräftig gefeiert und in den ersten Weinorten sind die Weinfeste bereits über die Bühne gegangen. Einige Impressionen von der bisherigen Weinfestsaison an Ahr haben wir jetzt schon für Euch zusammengestellt. Weitere Impressionen und die Galerie wird fortlaufend ergänzt. mehr...

Sommerfest des Vereins „Wir für Inklusion e.V.“ im Café sofa

Bunter Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Herzhaftem

Meckenheim. Am 23. September hatte der Vorstand des Vereins „Wir für Inklusion e.V.“ ins Café sofa zum Sommerfest geladen. Rund 40 Mitglieder, Helferinnen und Helfer folgten der Einladung. mehr...

Frühherbstliche Wanderung des AfD-Kreisverbands Mayen-Koblenz

„Rund um den Hochsimmer“

Kreis Mayen-Koblenz. Der AfD-Kreisverband Mayen-Koblenz lud kürzlich zu einer frühherbstlichen Wanderung, rund um den 587,9 m ü. NHN hohen Vulkankegel Hochsimmer bei Ettringen, ein. Als „Ehrengast“ konnte der Landesvorsitzende der AfD-Rheinland-Pfalz, Dr. Jan Bollinger begrüßt werden. mehr...

Theaterstück der FINDLINGE zugunsten der VOR-TOUR der Hoffnung e.V.

„Prinzessin ohne goldenes Haar“

Bendorf-Sayn. Ein Jubiläum ist immer ein besonderer Anlass, besonders wenn es sich um den 25. Geburtstag eines besonderen Vereines handelt. In diesem Jahr feiert die VOR-TOUR der Hoffnung ihr 25-jähriges Bestehen und die Idee mit Fahrradfahren Geld für krebskranke Kinder und ihre Familien zu sammeln. Aus diesem Grund trat man an das Theater die Findlinge heran mit einem ganz besonderen Anliegen. Es... mehr...

 
26.07.2018 22:31 Uhr
Udo Seiwert

Ab jetzt trinke ich bier und sammel auch Korken.wunderbar ?????????????????????



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Herschel Gruenspan:
Trotz Energiemangel demonstrieren Kinder für noch mehr Energiemangel, die unmittelbaren Folgen sind an der Strom- und Gasrechnung ablesbar und bald an immer mehr leeren Regalen im Supermarkt....
juergen mueller:
Bei "WETTEN DAS" mit Gottschalk gab es zumindest Ergebnisse. Das ist hier nicht der Fall. Was hat der U-Ausschuss bisher gebracht ausser: "Keiner will es gewesen sein". An diesem Ergebnis wird sich wohl auch nichts ändern. Die berühmte Nadel im politischen Heuhaufen zu finden, war von Anfang an...
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
Service