Zeugenaufrug nach räuberischem Dienstahl in Mülheim-Kärlich

Alarm ausgelöst: Kinderschuhe unter Jacke versteckt

Alarm ausgelöst: Kinderschuhe unter Jacke versteckt

06.12.2020 - 10:31

Mülheim-Kärlich. Am Freitag dem 04.12.2020 gegen 19:30 Uhr kam es in einem Schuhgeschäft in Mülheim-Kärlich zu einem räuberischen Diebstahl. Ein bislang unbekannter männlicher Täter entwendete in dem Geschäft ein Paar Kinderschuhe und versteckte diese unter seiner Jacke. Im Eingangsbereich wurde durch die noch vorhandene Diebstahlssicherung der Alarm ausgelöst. Im Rahmen der Nacheile einer Mitarbeiterin konnte der Mann in unmittelbarer Nähe angetroffen und zunächst festgehalten werden. Er versuchte sich dann loszureißen und verletzte hierbei die Mitarbeiterin leicht an der Hand. Die Schuhe warf er ihr im Anschluss vor die Füße und lief in Richtung Aldi davon. Der Mann sei ca. 18-20 Jahre alt gewesen, heller Typ, trug eine rote Jacke und eine graue Jogginghose. Zudem trug dieser schwarze Nike-Schuhe mit blauer Aufschrift sowie In-Ear-Kopfhörer.


Zeugen die Hinweise zu dem Täter geben können werden gebeten sich bei der Polizei Andernach zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Andernach

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
06.12.2020 17:39 Uhr
juergen mueller

Chapeau Herr Münch - mache ich mit - Kontakt auf Anfrage



06.12.2020 13:22 Uhr
Gabriele Friedrich

Diebstahl ist eine Straftat. Es ist aber absoluter Unsinn, das eine Frau einem Mann nachläuft um ihn zu fassen. Eine gute Geschäftsführung hätte das verbieten müssen, zum Schutz der Angestellten. Es war nicht ihre Aufgabe und sie kann froh sein, das ihr nicht mehr passiert ist.
Da der Mann Kinderschuhe gestohlen hat, gehe ich davon aus, das kein Geld da war ( Straftaten durch Armut ) und ein Kind dringend Schuhe brauchte. Hier galt für diesen Täter ( je nach Herkunft ) "das Recht des Stärkeren".
Nike Schuhe ( auch Imitate )tragen viele und diese Kopfhörer auch.
Was haben die Kinderschuhe gekostet? 19.95? 9,95?
Die Verhältnismäßigkeit zwischen Tat und Verfolgung stimmt hier nicht mehr.
Im Einzelhandel wird geklaut und die Geschäfte setzen das auch von der Steuer ab.
Den räuberischen Dieb wird man mit Sicherheit nicht mehr finden.



06.12.2020 12:24 Uhr
Peter Münch

Stell dich und ich kaufe euch ein paar Schuhe für das Kind!

Gruß Peter



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Neues EU-Energielabel - gut für Geldbeutel und Umwelt

Dierdorf. Seit dem 1. März 2021 ist das neue EU-Energielabel für die Haushaltsgeräte Waschmaschinen, Waschtrockner, Geschirrspüler, Kühlgeräte, Monitore und TV-Geräte eingeführt. Leuchtmittel sollen im November 2021 folgen, Klimageräte, Backöfen und Warmwasserbereiter 2022. Das neue Label ist aussagekräftiger und soll Verbraucherinnen und Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen besser unterstützen. mehr...

Einrichtung eines Schnelltestzentrums

Freiwillige Helfer gesucht

Puderbach. Wie viele bereits den Medien entnehmen konnten, sollen bald alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, sich anlasslos und kostenfrei mittels Schnelltest (sog. PoC-Antigentest) auf das Coronavirus testen zu lassen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Über welche Öffnungsperspektiven freust du dich am meisten?

Frisörsalon
Blumenladen
Zoo & botanischer Garten (Außenbereiche)
Termin-Shopping
Fahrschule
Gartencenter
Fußpflege
Musikschule
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Der Einsatz künstlicher Intelligenz wird Menschen überflüssig u. abhängig machen. KI funktioniert doch schon nicht erst seit gestern mit künstlichen Netzen/Programmen, die die Funktionsweise des Gehirns nachahmen (wenn man denn eines hat). Maschinen erbringen menschenähnliche Intelligenzleistungen wie...

„Wölfe scheuen die Nähe des Menschen“

Niedersachse:
Ich lebe in Niedersachsen, an der Nordseeküste, genau solche Geschichten hat man uns um das Jahr 2000 herum auch erzählt. Man hat uns erzählt, dass die Wölfe sich von Osten her nur langsam ausbreiten würden und es würde mindestens 30 Jahre dauern bis sie hier wären. Man hat uns erzählt, der Wolf würde...
Kurt:
Kann man das auch fertig kaufen?...
Biker-Klaus:
Habe das mal von der Homepage der Schule runtergeladen und auf mein Heimsystem installiert. Es funktioniert wirklich gut. Tolle Sache. Warum müssen denn Profigeräte so teuer sein, wenn sogar Schüler das hinbekommen? Und das auch noch mit mehr Funktionen! ...
H. Baumann:
Was Schüler in der Coronazeit so alles wegstecken müssen ist schon enorm. Ganz geschweige denn von den Eltern. Die (meisten) Lehrer leisten z.Zt. einen tollen Job. Doch mit z.T. noch so ausgefeilten Homeschooling Konferenzen erreichen Sie nicht alle. Viele werden auf der Strecke bleiben. Ganz geschweige...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen