Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Schwerer LKW-Unfall auf der A3: Feuerwehr rettet eingeklemmten Fahrer

Schwerer LKW-Unfall auf der A3: Feuerwehr rettet eingeklemmten Fahrer

Die Unfallstelle kurz vor dem Kreuz Bonn/Siegburg. Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

24.10.2023 - 08:25

Königswinter. Ein schwerer LKW-Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der A3 nahe dem Kreuz Bonn/Siegburg. Dabei fuhr ein Lastwagen auf einen langsameren LKW auf, woraufhin die Kabine erheblich deformiert wurde. Der Fahrer des aufgefahrenen LKWs wurde schwer verletzt und in seiner Kabine eingeklemmt. Ein dritter Sattelzug, der im Anschluss kollidierte, hatte zwei Insassen, die beide leicht verletzt wurden. Der Fahrer des ursprünglichen, langsameren LKWs erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter wurde um 4.33 Uhr zur Unfallstelle in Richtung Köln gerufen. Nach Koordination mit dem Rettungsdienst wurden umgehend Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Die Windschutzscheibe des verunfallten LKWs wurde entfernt und ein spezielles Gerüst errichtet, um die bestmögliche medizinische Versorgung des schwer verletzten Fahrers sicherzustellen. Mithilfe eines hydraulischen Rettungszylinders konnten die Einsatzkräfte den Mann befreien, der im Bereich der Beine und Füße eingeklemmt war. Er wurde anschließend in ein Unfallkrankenhaus transportiert.

Die Ladung der beteiligten LKWs blieb unbeschädigt. Der erste LKW hatte eine kleine Menge Munition geladen, die jedoch keinen Schaden nahm. Der zweite LKW transportierte Rollläden und Fensterbauteile. Auslaufende Betriebsstoffe wurden sicher gebunden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die A3 in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Siebengebirge umgeleitet. Ein Bergungsunternehmen übernahm die Bergung der verunfallten Fahrzeuge. Die Feuerwehrkräfte konnten den Einsatzort gegen sechs Uhr morgens verlassen. BA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Koblenz: Polizeieinsatz im Forum Mittelrhein

Koblenz. Nach Angaben der Polizei läuft aktuell ein Polizeieinsatz nach einem Sturz einer Person im Innenbereich der Forums Mittelrhein (Einkaufspassage). Zu den Hintergründen können noch keine Angaben gemacht werden. Teile des Forums müssen vorübergehend abgesperrt werden. Es besteht keinerlei Gefahr für unbeteiligte Personen! mehr...

VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl

Stammtischtermine

Bad Hönningen. Am Donnerstag, 14. März findet um 15 Uhr im Cafe-Bistro „Bleib noch“ in Bad Hönningen der nächste VdK-Stammtisch statt. Zu diesem zwanglosen Treffen in gemütlicher Runde lädt der Vorstand des VdK-Bad Hönningen-Rheinbrohl seine Mitglieder und Interessenten herzlich ein. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service