Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Erster Classic Enduro Marathon in Dreckenach

Zwei Tage, sieben Stunden – ein Sieger

Der MSC Dreckenach feiert sein 50jähriges Bestehen

30.08.2017 - 09:44

Dreckenach. Ein halbes Jahrhundert alt ist der MSC Dreckenach in diesem Jahr.

Das ist Grund genug zu feiern und Grund genug etwas Besonderes anzustellen. Die Motorsportbegeisterten in Dreckenach starteten am vergangenen Wochenende nicht nur den legendären Enduro Marathon, sondern auch erstmalig einen Classic Enduro Marathon. Für diesen gelten bestimmte Altersgrenzen, nicht für die Fahrer, aber für ihre Fahrzeuge. Eingeteilt in neun Klassen waren Meldungen für Maschinen des Baujahrs 1967 bis zum Baujahr 1990 möglich. Sehenswert war die Bandbreite der startenden Enduros, sie reichte von einer Hercules GS von 1967 über eine 1000er BMW von 1972 bis zu einer KTM GS 350 aus dem Jahr 1988. Auf jeden Fall anerkennenswert, sich mit so alten Zweirädern ins Gelände zu begeben. Es war ein Rundkurs von zirka acht Kilometern Länge, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, auf dem vier Läufe mit einer Fahrtzeit von jeweils einer Stunde ausgerichtet wurden. Zwei Läufe fanden samstags statt, zwei sonntags. Die Summe der Punkte aus allen Läufen war für die Endwertung maßgeblich. Bei der Punktzahl spielte das Alter von Fahrer und Maschine eine Rolle. Diese wurden von einer Grundpunktzahl abgezogen, Strafpunkte addiert. Am Ende siegten die Teilnehmer mit der geringsten Punktzahl. Die drei Erstplatzierten der Einzelfahrer und der Mannschaften gewannen Pokale, der älteste Teilnehmer und die beste Fahrerin erhielten Sonderpreise. Mit 82 Jahren war Hermann Schnurr vom MSC Renchtal der Älteste, und die beste Fahrerin war Karin Spiegel, ebenfalls vom MSC Renchtal. Frank Koser vom MSC Ulfenbachtal ist der Sieger des Classic Enduro Marathons, den zweiten Platz belegte Marcus Schäfer/MSC Kraichtal, ihm folgte Marcus Sassen/Hercules IG e.V. Die ersten drei Plätze beim Enduro Marathon belegten Thomas Schley vom MSC Porz, Thomas Klein vom MSC Dreckenach und Christian Peiffer vom SES Racing. Eine Premiere war die Teilnahme am Enduro Marathon für Justin Castor. Der Sechzehnjährige hatte erst

drei Wochen zuvor seine Maschine bekommen und sich bisher beim Fahrrad Trial sportlich betätigt. Die zwei Tage in Dreckenach begeisterten ihn so, dass er auf jeden Fall dabei bleiben möchte. Der MSC Dreckenach nimmt ihn mit offenen Armen auf. International ging es rund um die Austragungsstätte zu, wo es sich Teilnehmer und Begleiter gemütlich

gemacht hatten. Denn die gestarteten Fahrer kamen unter anderem aus England und Belgien. Sowohl für das leibliche Wohl aller war bestens gesorgt, als auch für die Hygiene. Beim Wetter gab es auch nichts zu beanstanden, so dass das Resümee des Wochenendes lautete: alles lief gut!

EP

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

BenefitZ- Wir helfen Kindern e.V. unterstützt Kinderschutzbund

Spende für die Aktion „Weihnachtswunschbaum“

Neuwied. Pünktlich zum Beginn der Adventszeit spendet der Verein BenefitZ e.V. 1.500 Euro an den Kinderschutzbund Arbeitskreis Neuwied. Die Spende wird für die Aktion Weihnachtswunschbaum verwendet, bei der in diesem Jahr ganz besonders Kindern bedürftiger Familien Weihnachtswünsche erfüllt werden sollen. mehr...

St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft

Gute Ergebnisse bei der Vereinsmeisterschaft

Bassenheim. Vor Kurzem richteten die Bassenheimer Schützen ihre diesjährige Vereinsmeisterschaft mit Luftgewehr aus. Geschossen wurde in zwei Altersklassen auf Scheibe und Blatt, wobei wieder sehr gute Ergebnisse erzielt werden konnten. mehr...

Weitere Berichte
Ein Tagesausflug
ins Wiedtal lohnt sich

Anzeige30 Jahre Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Ein Tagesausflug ins Wiedtal lohnt sich

Waldbreitbach. Vom ersten Advent bis Ende Januar erstrahlt im Wiedtal wieder das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Gemeinde im Naturpark Rhein-Westerwald ist die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit 1.000 von Hand gesammelten Wurzeln. mehr...

Klappe, die erste für die Westerwälder

Westerwälder Mirco Moskopp produzierte einstündige Dokumentation über Hunsrücker Unternehmen

Klappe, die erste für die Westerwälder

Höhr-Grenzhausen. Eigentlich sollte es ein Highlight in der hundertjährigen Geschichte des Hunsrücker Laborgeräte-Herstellers Fritsch in Idar-Oberstein werden. Dann wurde das Filmprojekt „The Fritsch Story“ mit seinen Westerwälder Akteuren ein Publikumsmagnet im Stadttheater von Idar-Oberstein. mehr...

Politik
Helga Lerch zu Gast
auf der Festung Ehrenbreitstein

FDP-Stadtverband Bendorf

Helga Lerch zu Gast auf der Festung Ehrenbreitstein

Bendorf. Die bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Helga Lerch aus Ingelheim begann ihre „Museums-Winterreise“ auf der Festung Ehrenbreitstein, dem mit 700.000 Besuchern jährlich leistungsstärksten Kulturdenkmal in Rheinland-Pfalz. mehr...

SPD begrüßt mit Blick auf die BUGA 2029 neue Hotelförderung des Landes

Anreize zu Investitionen werden geschaffen

Rhein-Lahn-Kreis. „Mit Blick auf die BUGA 2029 ist das neue Förderprogramm des Landes für Hotels genau das richtige Angebot für Betriebe, um Anreize zu Investitionen zu schaffen“, begrüßen SPD-Kreisvorsitzender... mehr...

Sport
Ein sportliches Jahr
neigt sich dem Ende zu

DJK Dienstagsdamen - Abteilung Leichtathletik

Ein sportliches Jahr neigt sich dem Ende zu

Andernach. Wieder geht ein sportliches Jahr für die fitten Damen der DJK Leichtathletik zu Ende. 22 aktive Seniorinnen im Alter von 57 bis 86 Jahren gehören dieser tollen Sportgruppe rund um Übungsleiterin Ulli Sevenich an. mehr...

Wirtschaft
Christiane Jeub
führt das Altenzentrum

- Anzeige -Neue Einrichtungsleiterin im Altenzentrum St. Johannes in Mayen

Christiane Jeub führt das Altenzentrum

Mayen. Christiane Jeub hat die Einrichtungsleitung des Mayener Altenzentrums St. Johannes übernommen, das zur St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH gehört. Sie folgt auf Volker Schröter, der sich innerhalb des Unternehmens einer neuen Aufgabe stellen wird. mehr...

- Anzeige -Ab 2026 keine Neuinstallation von Ölheizungen in Deutschland

Schon vor dem Aus der Ölheizung umsteigen

Plaidt. Ab dem Jahr 2026 sollen in Deutschland keine neuen Ölheizungen mehr installiert werden dürfen. Es kann sich jedoch durchaus lohnen, schon vor dem Verbot auf eine andere Heiztechnologie umzurüsten. mehr...

Die Sieger stehen fest

- Anzeige -AOK Gesundheitskasse: Vereint gewinnen – das große Vereinsgewinnspiel

Die Sieger stehen fest

Rheinland-Pfalz. „Achtung, fertig, los!“ hieß das Motto beim Wettkampf des Jahres um die meisten Stimmen für den favorisierten Verein. Dabei galten für alle die gleichen Bedingungen, denn ob laufen, kicken,... mehr...

 
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Hans-Josef Willems:
Viele grüße aus Thailand vom Willems Hanjo und im nächsten Jahr einen guten Renteneintritt. Mach et joot
Sabine Bayer:
Sehr geehrte Redaktion, auch wir, als Mehrgenerationenhaus Monsheim, freuen uns über die Aufstockung der Bundesmittel. Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass wir KEIN Haus des Diakonischen Werkes Rheinhessen sind, wie aus Ihrer Aufzählung zu vermuten wäre. Wir sind in alleiniger Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde Monsheim unterstützt durch die Kirchengemeinden unseres Kirchspiels (Kriegsheim und Hohen-Sülzen).

Das Geheimnis um die Prinzenpaare gelüftet

Bastian & Laura:
Ein wunderschöner, emotionaler Artikel – DANKE für diese großartigen und lieben Worten! Wir haben Gänsehaut und feuchte Augen beim Lesen.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.