LTS überreicht Spenden

60.000 Euro für das Hoffnungswerk und den Koblenzer Hospizverein

60.000 Euro für das Hoffnungswerk
und den Koblenzer Hospizverein

Scheckübergabe durch die LTS an den Koblenzer Hospizverein und das Hoffnungswerk, von links: Marcus Kneip, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Koblenzer Hospizverein e.V., Bas van Buijtenen, LTS CEO, Sonja Schweikert, Miatrbeiterin Kinder- und Jugendhospiz, Ina Rohlandt, Geschäftsführerin Koblenzer Hospizverein e.V., Ulrich Sielaff, LTS Finanvorstand, und Eduard Vogel, 1. Vorsitzender Hoffnungswerk e.V. Foto: LTS

16.11.2023 - 10:57

Andernach. Am 7. November 2023 empfingen Bas van Buijtenen, Vorstandsvorsitzender der LTS Lohmann Therapie-Systeme AG, und Finanzvorstand Ulrich Sielaff Vertreter des Hoffnungswerk e.V. und des Koblenzer Hospizverein e.V. zur Scheckübergabe von jeweils 30.000 Euro. Die Spende ist jedoch nur ein Teil der Zusammenarbeit der LTS mit den beiden Organisationen. Geplant sind weitere gemeinsame Aktionen und Spendenaktivitäten durch die LTS-Belegschaft.

„Die optimale medikamentöse Hilfe von erkrankten Menschen durch unsere Produkte liegt der LTS genauso am Herzen wie das soziale Wohlergehen von hilfsbedürftigen Menschen in unserem Umfeld. Hierfür steht das Unternehmen als auch jeder einzelne Mitarbeitende unserer ‚LTS-Familie‘ ein“, sagt Bas van Buijtenen. „Wir freuen uns sehr, Partnerschaften mit diesen für uns herausragenden Wohltätigkeitsorganisationen einzugehen und wir hoffen sehr, dass sich durch unsere langfristige Unterstützung ein Mehrwert für deren Zielgruppen und deren Lebensqualität ergibt. Neben den zukünftigen finanziellen Zuwendungen der LTS freut sich die gesamte LTS-Familie darauf, durch Sachspenden und ehrenamtliche Tätigkeiten über die schon zugesagte Hilfe hinaus beitragen zu können.“

„Solch ein Engagement und so eine Bereitschaft, sich als gesamte Belegschaft für eine gute Sache einzusetzen, überwältigen uns zutiefst,“ kommentiert Eduard Vogel, 1. Vorsitzender des Hoffnungswerk e.V.. „Es ist inspirierend zu sehen, wie ein Unternehmen nicht nur wirtschaftlichen Erfolg anstrebt, sondern auch sozial verantwortlich handelt. Solch ein Einsatz für die Gemeinschaft verdient höchste Anerkennung. Gemeinsam können wir wirklich Positives bewirken.“

„Unterstützung für von Krankheit und verkürzter Lebenszeit betroffener Menschen braucht ein sicheres, breit aufgestelltes Netzwerk,“ sagt Ina Rohlandt, Geschäftsführerin des Koblenzer Hospizverein e.V.. „Mit LTS haben wir einen motivierten und interessierten Partner für dieses Netzwerk dazugewonnen, der mit uns nicht nur zum jährlichen Tag der Kinderhospizarbeit ein grünes Band der Solidarität spannt, sondern nachhaltig darüber hinaus.“

Als ein wichtiger Bestandteil der LTS-Philosophie steht We CARE auch für das soziale Engagement unseres Unternehmens, für das der Vorstand einen jährlichen Spendenbetrag von 60.000 Euro ausgelobt hat. Alle LTS-Mitarbeitenden konnten Vorschläge für herausragende gemeinnützigen Organisationen einreichen, die dann mit diesem Geld in ihrer wichtigen Arbeit unterstützt werden sollen. Aus der Vielzahl der Vorschläge wurden von allen LTS-Mitarbeitenden das Hoffnungswerk und der Koblenzer Hospizverein als Favoriten ausgewählt.

Pressemitteilung LTS

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Rennsport

Rad am Ring: Teilnehmerrekorde und beste Stimmung

Nürburgring. Wir sind zurück! Seit gestern Abend gehört der Nürburgring wieder den Radsportlern, den Radtouristen, dem Radnachwuchs, kurz: allen, die Spaß an der schnellen oder auch nicht ganz so schnellen Fortbewegung auf zwei Rädern haben. „Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter“, fasst Orga-Chef Hanns-Martin Fraas die Veranstaltung bisher zusammen. Nachdem die Strecke beim Zeitfahren... mehr...

Event+
 

Görgeshausen

Zeugen gesucht: Einbruch in Bäckerei

Görgeshausen. In der Nacht vom 20. auf den 21.07.2024 kam es zu einem Einbruch in eine Bäckerei in der Straße Auf den Gärten in Görgeshausen. Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür auf und drangen in das Gebäude ein. Anschließend wurde mit brachialer Gewalt versucht, den Tresor aufzubrechen, was jedoch misslang. Daraufhin flüchteten die Täter unerkannt. Am Gebäude, dem Inventar und Tresor entstanden Sachschäden in bislang noch nicht bekannter Höhe. mehr...

Montabaur

35-Jähriger unter Alkohol- und Drogeneinfluss beim fahren erwischt

Montabaur. Am 20.07.2024 wurden in der Straße Allmannshausen in Montabaur Verkehrskontrollen durchgeführt. Um 21:30 Uhr wurde ein 22-jähriger PKW-Fahrer aus Hessen kontrolliert. Dieser stand mit 0,82 Promille unter Alkoholeinfluss und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und den Betroffenen erwarten nun ein Fahrverbot und Bußgeld. Um 23:00 Uhr wurde an gleicher Stelle ein weiterer PKW-Fahrer einer Kontrolle unterzogen. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

VG Brohltal startet Politprojekt

Brohltal. Die Verbandsgemeinde Brohltal hat zur Sicherung der Fachkräfte ein Pilotprojekt gestartet. In Zusammenarbeit mit Günter Burzywoda wird ein halbtägiger Resilienz-Workshop angeboten. Dabei lernen... mehr...

In den Verwaltungsrat
der KfW gewählt

Bundestagsabgeordneter Dr. Thorsten Rudolph (SPD)

In den Verwaltungsrat der KfW gewählt

Koblenz. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist eine der weltweit größten Förderbanken und nach der Bilanzsumme die drittgrößte deutsche Bank. Die Geschäftsführung der KfW wird vom Verwaltungsrat überwacht. mehr...

Kontrollen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

An verschiedenen Stellen werden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt

Kontrollen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler plant zur Erhöhung der Verkehrssicherheit in den Kalenderwochen 30 und 31, vom 22. bis 28. Juli sowie vom 29. Juli bis 4. August, mobile Geschwindigkeitskontrollen. mehr...

TV06 bei der Vor-Tour der Hoffnung

TV06 bei der Vor-Tour der Hoffnung

Bad Neuenahr. Erneut war der TV06 Bad Neuenahr bei einer Veranstaltung im Ahrtal dabei. Mit Freude und großem Engagement unterstützten zahlreiche Vereinsmitglieder das Cycling-Event. Die Fahrer wurden... mehr...

Ein sehr erfolgreiches Debüt

U12 Mädchen-Team des BBV gewinnt erstes Spiel

Ein sehr erfolgreiches Debüt

Lahnstein. Im Rahmen des Land in Bewegung-Wochenendes bestritt das U12 Mädchen-Team des BBV ein Freundschaftsspiel gegen den Nachwuchs des BBC Horchheim. Im Winter gegründet, wollte das Team wissen, was inzwischen gelernt wurde. mehr...

Laufkurs für Einsteiger startet im August

„Von 0 auf 30 Minuten“

Koblenz. Meddy’s Lauf- und Walking-Treff Koblenz e.V. bietet einen neuen Laufkurs für Einsteiger an: Der Kurs findet vom 5. August bis 9. Oktober statt und dauert insgesamt zehn Wochen. Die Trainingseinheiten sind jeweils montags und mittwochs ab 18.30 Uhr. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Vera Buer:
Sehr gut und realistisch geschrieben! Danke. Weidetierbesitzer, also Praktiker, kennen das Problem schon seit langer Zeit. Theoretiker weigern sich, dieses zu akzeptieren. Der Wolf wird personifiziert und als „harmlos“ eingestuft, Weidetierhalter hingegen als unfähig eingestuft, ihre Tiere zu schützen....
Tatjana Hirsch:
Danke für diesen sehr wichtigen und aufklärenden Artikel! Ich werde ihn teilen!...
Yvette Grzymala:
Viel Glück, ein tolles Instrument!!!...
Helmut1954:
Super! Ich bin bereits an einem Knie operiert und super zufrieden. Sogar Bergwanderungen sind kein Problem. Für das zweite Knie komme ich sicher wieder! Beste Grüße an Dr. Gödel aus dem Allgäu...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service