US-Basketballteam und Sponsor spenden insgesamt 295.000 Euro - Lakers wollen Dernau im Sommer besuchen

Dernau: LA Lakers stiften Basketballkorb

14.02.2022 - 13:38

Dernau. Die von der Flutkatstrophe an der Ahr in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 betroffenen Menschen und Kommunen finden nach wie eine große, bundesweite Spendenbereitschaft. In Dernau wurden jetzt zwei Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 295.000 Euro unterstützt: Um zum Wiederaufbau der Infrastruktur im Ahrtal nach der Flutkatastrophe beizutragen, hat die DWS-Fondsgesellschaft (Frankfurt/Main) eine Spende in Höhe von 250.000 Euro an den Verein „Zukunft Dernau e.V.“ geleistet. Mit diesem Betrag ermöglicht die DWS die komplette Finanzierung eines Container-Kindergartens. Dieser soll auf dem Gelände der geplanten Gedenkstätte „Lager Rebstock“, oberhalb von Marienthal, entstehen. Dort soll auch die Grundschule Dernau übergangsweise untergebracht werden, und eine stationäre Sporthalle entstehen. Dieser Maßnahme zugestimmt hat auch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, welche diese Flächen verwaltet. Und eines des renommiertesten US-Basketball-Teams, die Los Angeles (LA) Lakers, stiftete für den Schulhof einen Basketballkorb.

Darüber hinaus ermöglichen die Lakers mit einer Spende von 45.000 Euro den Aufbau eines Outdoor-Fitnessparcours auf dem Gelände des früheren Dernauer Sportplatzes. Marco Kriechel, Jugendleiter im Sportverein Blau-Gelb Dernau, bedankte sich bei der Übergabe für diese wichtige Unterstützung der Jugend des Weinortes. Die Basketball-Mannschaft „Los Angeles Lakers“ spielt in der professionellen nordamerikanischen National Basketball Association. Das Team errang bislang insgesamt 17 Meistertitel der NBA, einen der National Basketball League. Darüber hinaus das World Professional Basketball Tournament in seiner letzten Austragung. In der aktuellen Spielzeit läuft es für LA Lakers nicht so gut, das Team belegt momentan Platz neun. Die DWS Group GmbH & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt/Main, ist seit Oktober 2021 globaler Investment-Sponsor des US-Basketball-Teams Los Angeles Lakers. Als Verantwortliche und Aktive der Lakers die Bilder von der Katstrophe im Ahrtal gesehen hatten, fiel ganz schnell die Entscheidung: Hier werden wir helfen. Ursprünglich wollte das ganze Lakers Team bei der Spendenübergabe im Ahrtal dabei sein. Wegen der Corona-Einschränkungen erhielt dies in den USA jedoch keine Ausreisegenehmigung. Dieser Besuch soll jedoch nachgeholt werden.


Gesellschaftliches Engagement


Für ihr gesellschaftliches Engagement hat sich die DWS zwei Ziele gesetzt, um zur Bewältigung von aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen beizutragen: Die Bekämpfung des Klimawandels, unter anderem den Schutz der Meere, und die Beseitigung sozialer Ungleichheiten.

Von der DWS waren unter anderem Pressesprecher Adib Sisani sowie Simone Brandes, Leiterin Gesellschaftliches Engagement, an die Ahr gekommen. Die Spende wurde von Adib Sisani, verantwortlich für Kommunikation, Marketing und gesellschaftliche Verantwortung der DWS,vor Ort offiziell überreicht. Sisani ergänzte: „Ich war selbst im Sommer letzten Jahres hier in der Region und habe gesehen, wie schlimm das Hochwasser die Existenzgrundlage von so vielen gefährdet hat. Wir freuen uns sehr, heute hier zu sein und hoffen, im Sommer - hoffentlich sogar zusammen mit den LA Lakers - wiederkommen zu können.“ In einer Pressemitteilung hatte Asoka Wöhrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der DWS, ausgeführt: „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die erste Welle der Hilfsbereitschaft abzuwarten und zu einem späteren Zeitpunkt gezielt dort zu spenden, wo noch keine finanzielle Hilfe angekommen ist. Häufig ist es ja so, dass sich nach einer Katastrophe die Aufmerksamkeit dann doch leider schnell wieder auf andere aktuelle Themen richtet. Wir sind deshalb sehr froh über unsere Entscheidung, für die Kinder in Dernau einen Übergangs-Containerkindergarten ermöglichen zu können. Damit ermöglichen wir den Kindern und Eltern, auch für die nächsten Jahre, während des Wiederaufbaus, in ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können - einer Umgebung, mit der sie zu Recht verwurzelt sind“.


Brücken zum Sport


Tim Harris, Senior Vice President (Hauptgeschäftsführer) der LA Lakers, sagte in einer Zoom-Videokonferenz mit den Vertretern aus Dernau am Sonntag: „Als wir über unseren Partner DWS von der Lage im Ahrtal gehört haben, war für uns gleich klar, dass wir etwas beitragen wollen. Mit der Finanzierung der sportlichen Elemente schlagen wir eine schöne Brücke zu unserem Sport und wir hoffen, damit die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für Basketball wecken oder sogar stärken zu können. Wir würden uns sehr freuen, wenn der Outdoor-Fitnessparcours zur Attraktivität der Gemeinde Dernau beiträgt und auch für etwas sportliche Freude sorgen kann.“ Der Bürgermeister der Gemeinde Dernau, Alfred Sebastian, konnte kurzfristig nicht teilnehmen. Es ließ jedoch mitteilen: „Wir haben uns riesig darüber gefreut, als von der DWS die Zusage kam, unsere Gemeinde mit einer großen Spende zu unterstützen. Der Container-Kindergarten ist eine tolle Sache. Er wird mindestens so lange im Einsatz bleiben, bis entschieden wurde, wo der neue Kindergarten gebaut wird, und bis sämtliche Genehmigungen vorliegen - und dann steht natürlich noch die eigentliche Bauzeit an. Ich rechne mit zwei bis zweieinhalb Jahren. Die Containeranlage besteht aus zwölf Einzelelementen, die 65 Kinder aus Dernau und Marienthal beherbergen. Die Elemente werden derzeit aufgebaut, sodass die Kinder und die Erzieherinnen wahrscheinlich Anfang März hier einziehen können.“ Die Kindergartenleiterin, Margot Hess, der Beigeordnete David Fuhrmann sowie Ingrid Näkel-Surges, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Zukunft Dernau e.V., lobten übereinstimmend ebenfalls das großartige Engagement von DWS sowie US-LA Lakers.

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

- Anzeige -Eine von vier CDs zu gewinnen

„Hauptsache Beethoven“

Region. Thomas Rohde veröffentlicht zehn Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven auf insgesamt vier CDs. Aus diesem Anlass tourt der Pianist an zehn Tagen durch die „Beethoven-Region“ um Bonn und spielt ab 12. Juli an jedem Tag jeweils um 16 Uhr eine seiner Beethoven-Sonaten - jedesmal eine andere an einem anderen Ort und auf einem anderen Flügel, und zwar in: Bornheim, Sinzig, Remagen, Bonn, Bad Neuenahr, Bad Breisig, Königswinter, Bonn-Beuel, Bad Honnef und am Rolandsbogen. mehr...

Reparatur- und Kommunikations-Café der CDU Senioren-Union der VG Bad Breisig

„Reparieren statt wegwerfen, unser Beitrag zur Nachhaltigkeit“

Bad Breisig. Am Montag, 1. Juli in der Zeit von 15 bis 17 Uhr, werden im „Haus der Begegnung“ in Bad Breisig wieder Kleinreparaturen an Elektrogeräten durchgeführt. Auch kann weiterhin Laptop-, Smartphone- und Navigationsgeräteunterstützung angeboten werden. Die Reparaturen erfolgen ehrenamtlich und kostenlos, lediglich Ersatzteile müssen berechnet werden. Neben den Kleinreparaturen besteht auch die Möglichkeit, sich bei dem Ausfüllen von Formularen/Anträgen helfen zu lassen. mehr...

Event+
 

JSG Bad Breisig

E-Jugend auf DFB-Campus in Frankfurt

Bad Breisig. Ein ganz besonderes Erlebnis erfuhren neun Spielerinnen und Spieler der E III, die bei der Volkswagen und DFB Kinderfußballtour auf dem DFB Campus in Frankfurt teilnahmen. Dort, wo sonst die deutschen Nationalmannschaften trainieren, wurde im Championsleague-Modus im fünf gegen fünf, entweder auf vier Minitore oder zwei Jugendtore mit Torwart gespielt. Das Gewinnerteam stieg dabei ein Feld auf und das Verliererteam ein Feld ab. mehr...

JSG Bad Breisig

Bambini treten in Gönnersdorf an

Bad Breisig. Stolz wie Oskar sind die Bambini der JSG Bad Breisig, die in Gönnersdorf einen Pokal gewonnen haben. Insgesamt sechs Spiele bestritten die kleinen Kicker an diesem Sonntag. Die Gegner hießen Bad Bodendorf, SC Sinzig, JSG Brohl, JSG Burgbrohl und Westum. Für die meisten Kinder war es das erste Turnier in der noch jungen Karriere. Alle waren mit Spaß und Eifer bei der Sache. Auch den Eltern war die Anspannung anzumerken. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Kreis Neuwied: 34-Jähriger trinkt Bier beim Autofahren

Problem: Das war nicht die erste Flasche

Kreis Neuwied: 34-Jähriger trinkt Bier beim Autofahren

Rheinbrohl. Am Donnerstagnachmittag wurde der Polizei Linz über die Leitstelle der Polizei Neuwied mitgeteilt, dass der Fahrer eines PKW, grauer Passat, durch einen anderen Verkehrsteilnehmer dabei beobachtet wurde wie er während der Fahrt eine Flasche Bier trinken würde. mehr...

Westerwald: 23-jährige stürzt mit Auto in die Tiefe

Der Hintergrund für den Unfall ist bisher nicht bekannt

Westerwald: 23-jährige stürzt mit Auto in die Tiefe

Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am 20. Juni um 18.13 Uhr die B 62 aus Mudersbach kommend in Fahrtrichtung Kirchen. Kurz nach Ortsausgang, in Höhe der Einmündung nach Brachbach am sogenannten „Durchbruch“, stieß sie aus nicht geklärten Gründen gegen die rechtsseitige Bordsteinkante. mehr...

Westerwald: Familienstreit eskaliert völlig

Der ältere Herr forderte die Polizisten auf, ihn zu erschiessen.

Westerwald: Familienstreit eskaliert völlig

Betzdorf. Am Sonntag, den 23.06.2024, teilte um 22 Uhr, eine Zeugin der Polizei Betzdorf mit, dass sie Hilferufe einer Frau gehört habe. Kurzdarauf sei die Dame von einem Mann in ein Haus in der Engelsteinstraße gezerrt worden. mehr...

Gerd Klasen bleibt
Stadtbürgermeister

Stichwahl in Polch

Gerd Klasen bleibt Stadtbürgermeister

Polch. Gerd Klasen (CDU) bleibt weiterhin Stadtbürgermeister von Polch. Bei der Stichwahl am 23. Juni bekam er 55,9 Prozent der Stimmen. Sein Gegenkandidat Frank Gäb von der FWG Polch unterlag mit 44,1 Prozent. mehr...

Erfolgreiche Konstituierung der VG-Fraktion

CDU wählt Fraktionsvorstand

Erfolgreiche Konstituierung der VG-Fraktion

VG Maifeld. Am 13. Juni 2024 traf sich die neue 14-köpfige Fraktion im Verbandsgemeinderat Maifeld zusammen mit dem Vorstand des Gemeindeverbandes Maifeld zur ersten gemeinsamen Sitzung nach der Kommunalwahl. mehr...

Trainingsauftakt in die neue Saison

SG Bad Breisig/ Inter Sinzig – Kreisliga A

Trainingsauftakt in die neue Saison

Bad Breisig/Sinzig. Vor Kurzem im Rheintalstadion. Der neue Kader steht, die Trainer sind zufrieden und 20 Spieler nehmen am Trainingsauftakt teil. Ein guter Start in die Saison 2024/2025. mehr...

Letztes Funino-Turnier

Letztes Funino-Turnier

Mertloch. Am Samstag, den 15.06.2024 nahmen die F-Junioren vom Standort Mertloch an ihrem letzten Funino-Turnier teil. Bei bestem Wetter und ausgelassener Stimmung gaben die drei teilnehmenden JSG-Teams noch einmal alles im Oberfeller Löwenkäfig. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Wer verstehen möchte, wie eine Diktatur auch gegen den Mehrheitswillen einer Bevölkerung errichtet werden kann, der sollte dieses Ereignis nicht dem Vergessen anheim geben. Wenigstens wird durch die CDU derer gedacht, die gegen die kommunistische und Aufziehende sozialistische Diktatur am 17. Juni 1953...
Heinz Lempertz:
Es stimmt, es war für alle Teilnehmer ein sehr informationsteicher Tag im Landtag und beim ZDF bei guter Betreuung und Stimmung. Nicht nur, weil die liebe Anette alle, egal ob Rot, Grün, Blau oder Schwarz, zum Mittagessen einlud! Die Mendiger Kolpingsbrüder überreichten ihr als Dank einen kleinen...

2. Tag der Artenvielfalt am 7. Juli in Unkel

Ruth Moenikes-Peis:
Achtung, fehlerhaftes Datum: Der 2y Tag der Artenvielfalt in Unkel findet am Samstag 6. Juli 2024 statt!...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service