Kreis unterstützt und weitet Impfangebote aus

Kreis Mayen-Koblenz: Neue Impfangebote und mobile Impfteams

Kreis Mayen-Koblenz: Neue Impfangebote und mobile Impfteams

Symbolbild. Foto: pixabay.com

01.12.2021 - 15:26

Kreis Mayen-Koblenz. Die Impfung gegen das Coronavirus ist und bleibt einer der zentralen Bausteine in der Bekämpfung der Pandemie. Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz wird deshalb bestehende Impfangebote unterstützen und zusätzlich neue schaffen – und zwar auch über die Kreisgrenzen hinaus. So steht das Kreishaus aktuell in engem Austausch mit der Koblenzer Stadtverwaltung und dem Land hinsichtlich einer personellen Hilfeleistung durch den Kreis im Impfzentrum Koblenz. „Ich habe dem Koblenzer Oberbürgermeister unsere Unterstützung bereits zugesagt. Wir hoffen, dass dadurch die Impfkapazität dort nahezu verdoppelt werden kann“, sagt Landrat Dr. Saftig und betont, dass es das erklärte Ziel aller Akteure ist, möglichst schnell möglichst vielen Menschen einen Impftermin anbieten zu können.


Gemeinsam mit dem Berufsförderungswerk (BFW) Koblenz in Vallendar wird die Kreisverwaltung zudem ab dem 16. Dezember eine neue Impfstelle anbieten. Geplant ist eine Impfstraße in den BFW-Räumlichkeiten in Vallendar, in der bis zu 360 Impfungen pro Öffnungstag durchgeführt werden können. Geimpft wird dort dann donnerstags und freitags von 14 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 15 Uhr. Informationen zur Terminvergabe werden zeitnah veröffentlicht.

Nicht zuletzt wird die Kreisverwaltung mobile Impf-Teams ins Leben rufen, die vor allem in jenen Verbandsgemeinden und Städten im Landkreis zum Einsatz kommen, in denen es kein anderes stationäre Impfeinrichtung gibt. Die Impfteams sollen ab dem 11. Dezember so eingesetzt werden, dass in den besagten Kommunen alle 14 Tage ein zusätzliches Impfangebot gemacht werden kann. Pressemitteilung Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Frank Pilz:
Tolle Gemeinschaft von euch Lehrer und Schüler! bitte lasst Euch nicht entmutigen....
Gabriele Friedrich:
@Frau Wolf, Sie können hier über den Verlauf "Brandschutz" lesen. ( Google ) nonnenwerth-hintergrundinformationen" Aktuelles gibt es auch auf der Website der Schule. Ich weiß nicht, wer sich alles für die Insel interessierte. Mir liegt diese Insel sehr am Herzen und ich kann es nicht leiden, das...
Gabriele Friedrich:
@Frau Kämmerich/ [ Zitat ] 4 von den 7 Beiträgen sind von Ihnen Honi soit qui mal y pense [ Zitat Ende ] Nun sind es 5 Beiträge.*** Beiträge sind dazu da, das man darauf anworten kann. Wenn Sie natürlich keine Argumente haben und einfach irgendetwas behaupten, dann sind Ihre Beiträge nur dazu da,...
K. Schmidt:
Zum Glück baut der Franzose seine Atomenergieproduktion noch weiter aus. Das der doofe Deutsche seine Energiewende gemäß dem alten Motto "Strom kommt aus der Steckdose" nur auf der Verbraucherseite nach oben schrauben will, jeder neuen Energieproduktion aber Steine in den Weg legt wo es nur geht, könnte...
Gabriele Friedrich:
@S. Schmidt/ Der langjährige AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen kehrt der Partei den Rücken. Er werde sein Amt niederlegen und die AfD verlassen, bestätigte Meuthen am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Zuvor hatten WDR, NDR und das ARD-Hauptstadtstudio berichtet. Meuthen sprach gegenüber...
S. Schmidt:
Und der Bundesgesundheitsminister, Hr. Lauterbach (SPD), macht dass, was der AfD weithin unterstellt wird, er äußert sich, auf Nachfrage einer Journalistin, in der Bundespressekonferenz wie folgt: Rechte von Genesenen spielen „gar keine Rolle“! Dieser freiheitsfeindliche, undemokratische, ausgrenzende...
Egon aus dem schönen Andernach:
@Gabriele Friedrich vom 26.01.22 Danke Frau Gabriele Friedrich. Sie sprechen mir aus dem Herzen. Ich beobachte das „Treiben“ der AFD leider schon länger. Leider, sehr leider, ist es auch in unseren schönen bunten Stadt in Andernach angekommen. Da kann ich nicht ruhig sein und muss mich, wie Sie auch,...
Service