Hegering Puderbach

Mit High-Tech Rehkitze vor dem Mähwerk retten

Puderbacher Jägerinnen und Jäger unterstützen die Suche nun auch mit eigener Drohne

Mit High-Tech Rehkitze vor dem Mähwerk retten

Aus Theorie wurde Praxis: Eine Gruppe Piloten bei der Einweisung. Foto: Hegering Puderbach

18.05.2022 - 14:31

Puderbach. Alljährlich zur Setzzeit, also wenn Rehe und andere Wildarten ihren Nachwuchs kriegen, steht auch die erste Mahd der Wiesen an. Von dieser geht bekanntlich eine große Gefahr speziell für Rehkitze aus, die aus Instinkt an der Stelle verharren wo sie liegen und in der ersten Lebensphase nicht vor dem Mähwerk flüchten. Daher stehen Landwirtschaft und Jägerschaft in der Verantwortung im Vorfeld der Mahd die Wiesen nach den Jungtieren abzusuchen und diese zu schützen oder vorsichtig zu entfernen.

Diesen angewandten Tierschutz unterstützt der Hegering Puderbach -also der Zusammenschluss der Reviere in der Verbandsgemeinde- mit einer eigens angeschafften Drohne. Diese kann in den frühen Morgenstunden mittels Wärmebildkamera die Kitze orten und ist effektiver als die Suche per Abgehen der Wiesen. Aus den Reihen des Vorstands und der Vereinsmitglieder haben sich unlängst einige zum Piloten für die Drohne ausbilden lassen und ein bereits erfahrener Drohnenflieger gab eine praxisnahe Einweisung in das Gerät. In der Zwischenzeit hat der Vorstand des Vereins die entsprechende Organisation und Abläufe erstellt, die nötig sind, um den 26 Revieren möglichst fair die Drohne mit dem zugehörigen Team bei Interesse zur Verfügung zu stellen. Dies kann als eine Punktlandung bezeichnet werden, denn im Moment wird der Bedarf am höchsten sein, weil viel gemäht wird und somit einige Kitze zu retten sein dürften.

Wenn also es also derzeit in den Feldern summt und surrt und eine Drohne über Wiesen schwebt, so sind dies nach aller Wahrscheinlichkeit die Pilotinnen und Piloten des Hegering Puderbach. Der Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer braucht sich daher nicht beunruhigen, denn die lizenzierten Fachleute verstehen sich auf die Steuerung, halten sich streng an die Regeln des Datenschutzes und sind für die rettenden Einsätze geschult und qualifiziert.

Pressemitteilung der

Hegering Puderbach

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Den Führerschein wird der Mann wohl auch geraume Zeit nach Ablauf der Sperre nicht erwerben können

Rhein-Sieg-Kreis: Trotz Führerscheinsperre am Steuer erwischt

Hennef. Ein 32-jähriger Hennefer war von einem Gericht zur Aufenthaltsermittlung wegen mehrerer Verkehrsverstöße ausgeschrieben. Am Montag (3. Oktober) gegen 17 suchten Beamte der Polizeiwache Hennef die vermutete Wohnanschrift des Mannes auf. Während der Ermittlungen fiel ihnen ein Mercedes auf, der soeben in die Hauseinfahrt einfuhr. Wie der Zufall es wollte, saß der gesuchte Mann am Steuer. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service