Die handfeste Schlägerei entwickelte sich um den Autoscooter

Kirmesschlägerei mit Tränengaseinsatz

Kirmesschlägerei mit Tränengaseinsatz

Symbolbild. Foto: pixabay.com

Euskirchen. Montagnachmittag gerieten mehrere Jugendliche an Autoscooter auf dem „Charleviller Platz“ in Streit. Dieser endete in einer handfesten Schlägerei. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde auch Tränengas eingesetzt. Danach flüchteten die Jugendlichen in alle Richtungen.

Zwei durch das Tränengas Geschädigte konnte die Polizei am Rewe Markt der Kessenicher Straße feststellen. Aufgrund ihrer Verletzungen brachte ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus.

Pressemitteilung der Polizei Euskirchen