Alle Artikel zum Thema: Kirmes

Kirmes
Anhausen: Reizgas-Attacke auf Kirmes

am 23.10.2022

Anhausen: Reizgas-Attacke auf Kirmes

Anhausen. Am frühen Sonntagmoren, 23. Oktober, kam es auf der Kirmes in Anhausen zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in dessen Verlauf ein männlicher Täter mit Reizgas gesprüht haben soll. Vor Ort klagten mehrere Personen über Atemwegsreizungen. Wer kann Hinweise zu dem männlichen Täter geben? Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu meldenmehr...

Kirmes in St. Katharinen: Schlägereien mit Verletzten halten Polizei auf Trab

am 16.10.2022

Kirmes in St. Katharinen: Schlägereien mit Verletzten halten Polizei auf Trab

St. Katharinen. Samstagnacht, 15. Oktober, kam es zu mehreren Einsätzen anlässlich der Kirmesfeierlichkeiten in St. Katharinen. Zunächst wurden mehrere Streitigkeiten verbaler Natur und mit leichtem Gerangel festgestellt, woraufhin die Beamten lediglich Platzverweise aussprachen und die Einhaltung dieser auf dem Gelände einhalten musste, endete die Kirmes gegen ca. 5 Uhr in einer körperlichen Auseinandersetzung. In diesem Zusammenhang sollen auch Gegenstände zum Einsatz gekommen sein, wodurch mehrere Personen verletzt wurden. Aufgrund der deliktischen Einordnung als gefährliche Körperverletzung wurde dem Beschuldigten auf Anordnung der Bereitschaftsstaatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen und er anschließend entlassen. Da sich eine Auseinandersetzung u.a. auf den Vorraum der Sparkassenfiliale verlegte, wurde das dortige Inventar in Mitleidenschaft gezogen, weshalb zahlreiche besorgte Bürger im Verlauf des Sonntags die Polizei kontaktierten.mehr...

Betrunkener Randalierer auf Kirmes in Plaidt

am 11.09.2022

Betrunkener Randalierer auf Kirmes in Plaidt

Plaidt. Am Samstag, 10. September, gegen 23:45 Uhr, wurden die Beamten der Polizeiinspektion Andernach, auf der Kirmes in Plaidt, von Sicherheitsmitarbeitern auf einer randalierenden Person hingewiesen, die dort auch Besucher belästigen würde. Im Rahmen der Personalienfeststellung griff diese Person die Polizeibeamten an, indem er versucht auf die Beamten einzuschlagen. Nachdem der Beschuldigte gefesselt war, wurde er auf die Dienststelle verbracht und zur Verhinderung von weiteren Straftaten in den polizeilichen Gewahrsam verbracht. Weiterhin wurde bei dem 30-jährigen Beschuldigten eine Blutprobe entnommen, da er über zwei Promille pustete. Bei dem Angriff wurde keiner verletzt.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Bekloppte aller Art sind strategisch so aufgestellt, das man täglich 5-6 davon trifft oder mit Ihnen zu tun hat. Krankhaftes Verhalten ist das und unfassbar....
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
Service