Zeugenaufruf zu Unfallflucht in Mayen-Alzheim

Mayen: Motocrossfahrer fährt Hund an und flüchtet

Mayen: Motocrossfahrer fährt Hund an und flüchtet

Symbolbild. Foto: Pixabay

06.09.2023 - 11:35

Mayen. Am Montag, 4. September, ging eine 24-jährige Frau aus Mayen gegen 14 Uhr mit ihrem Mischlingshund in der Lendstraße und den angrenzenden Feldwegen in Alzheim spazieren. Bei dem Spaziergang wurde der Hund dabei ordnungsgemäß an der Leine geführt. Plötzlich und unerwartet näherte sich in der Nähe einer Unterführung zur B262 von hinten ein Motocrossfahrer mit einem dunklen Helm und einer auffälligen orange-schwarz-weißen Motocrossmaschine. Der Motorradfahrer schien jedoch keinerlei Rücksicht auf die Spaziergängerin zu nehmen und fuhr mit überhöhten Geschwindigkeit auf die Frau und ihren Hund zu. Kurz darauf fuhr der Motocrossfahrer mit seiner Maschine direkt in die Hundeleine. Die Hundehalterin hatte keinerlei Chance mehr, das Tier zur Seite zu ziehen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Hund herumgeschleudert. Der arme Vierbeiner jaulte vor Schmerzen und wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt. Der Motorradfahrer wiederum befreite sich aus der Leine und ergriff die Flucht von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Hund oder die Spaziergängerin zu kümmern. Die Polizei ruft dringend Zeugen auf, sich bei der Polizei Mayen unter der Tel. (0 26 51) 80 10 zu melden, sofern diese Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder der Motocrossmaschine machen können.

BA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Koblenz: Polizeieinsatz im Forum Mittelrhein

Koblenz. Nach Angaben der Polizei läuft aktuell ein Polizeieinsatz nach einem Sturz einer Person im Innenbereich der Forums Mittelrhein (Einkaufspassage). Zu den Hintergründen können noch keine Angaben gemacht werden. Teile des Forums müssen vorübergehend abgesperrt werden. Es besteht keinerlei Gefahr für unbeteiligte Personen! mehr...

VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl

Stammtischtermine

Bad Hönningen. Am Donnerstag, 14. März findet um 15 Uhr im Cafe-Bistro „Bleib noch“ in Bad Hönningen der nächste VdK-Stammtisch statt. Zu diesem zwanglosen Treffen in gemütlicher Runde lädt der Vorstand des VdK-Bad Hönningen-Rheinbrohl seine Mitglieder und Interessenten herzlich ein. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service