Der Anhänger stand auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Helgoland.

Mayen: Pkw-Anhänger stand in Flammen

Mayen: Pkw-Anhänger stand in Flammen

Symbolbild. Foto: pixabay.com

25.04.2022 - 10:45

Mayen. In der Nacht zum Samstag, den 23.04.2022, zwischen 2.30 und 3 Uhr, geriet auf dem Gelände des ehem. Kloster Helgoland im Nettetal bei Mayen ein PKW-Anhänger aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Der brennende Anhänger musste durch die FFW Mayen abgelöscht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Umstände lassen ein vorsätzliches oder fahrlässiges in Brand setzen des Anhängers schließen. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 02651 801-0 an die Kriminal- oder Polizeiinspektion Mayen zu wenden.


Pressemitteilung der Polizei Mayen

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Tierheim u. Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V.

Berta sucht ein Zuhause

Kreis Ahrweiler. Die neunjährige Hundedame Berta hat in einer kleinen Waldhütte - ohne jeglichen Komfort - gelebt, doch ihr Frauchen konnte sich nicht mehr um sie kümmern. mehr...

Vor-Tour der Hoffnung endet am 9. August in Engers mit großem Volks- und Spendenfest

1.700 Euro für krebskranke Kinder

Engers. Die Vor-Tour der Hoffnung rollt wieder und sammelt Land auf und Land ab Spenden für krebskranke Kinder. Auch in den zurückliegenden pandemiebedingt schwierigen Jahren, waren die Ehrenamtlichen der bekannten Benefizradtour nicht untätig und haben unterschiedliche Formate in analoger und digitaler Form gefunden, um weiter Spenden für die gute Sache einzusammeln. Wichtige Multiplikatoren für... mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service