Alle Artikel zum Thema: Rettung

Rettung
Für den Einsatz auf der Rennstrecke
und in der Region

am 15.09.2022

Für den Einsatz auf der Rennstrecke und in der Region

Mit zwei neuen Einsatzfahrzeugen und einem mobilen Ultraschallgerät ist die Ausrüstung des DRK-Rettungsdienstes Nürburgring erweitert worden. Mit einem neuen gelände- und watfähigen Unimog sowie einem umgerüsteten Einsatzleitwagen kann der Medical Service Nürburgring des DRK-Kreisverbands Ahrweiler e.V. Einsätze im Rahmen von Veranstaltungen und in der Region unterstützen. Das neue Ultraschallgerät bietet dem Team die Möglichkeit für schnellstmögliche Diagnosen. Unterstützt wurden die neuen Anschaffungen unter anderem durch den finanziellen Einsatz der Nürburgring Betreibergesellschaft.mehr...

Hausbrand in Neuwied: Rollstuhlfahrerin durch Polizei vor Feuer gerettet

am 31.07.2022

Hausbrand in Neuwied: Rollstuhlfahrerin durch Polizei vor Feuer gerettet

Neuwied. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Siegert-Straße in Neuwied zogen sich am frühen Sonntagmorgen, 31. Juli, 08:03 Uhr, mehrere Bewohner des Hauses nach bisherigen Ermittlungen Verletzungen (Rauchgasintoxikation) zu, die eine vorsorgliche Einlieferung in ein Neuwieder Krankenhaus erforderlich machten. Vermutlich in einer Wohnung im Erdgeschoß brach ein Feuer aus, aufsteigender Rauch und Qualm zog daher auch die übrigen Wohnungen und deren Bewohner in Mitleidenschaft. Die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in dem Haus befindlichen fünf Personen konnten allesamt durch die Feuerwehr Neuwied und eine Streife der Polizeiinspektion Neuwied aus dem Haus gerettet werden. Da die Streife der Polizeiinspektion Neuwied noch vor Eintreffen der Feuerwehr am Brandort war, konnten die Beamten dabei eine Bewohnerin, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, aus dem Haus retten, die sich selbst ohne fremde Hilfe wohl nicht so schnell aus dem Haus hätte retten können. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf ca. 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalinspektion Neuwied fortgeführt.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Was für ein Andrang in der Neuwieder Innenstadt. Da gab es "nur" die Wurst, nämlich die "Curywurst". Neuwied rief zum Currywurst-Festival und "Alle" kamen. Respekt und Lob den Initiatoren und Verantwortlichen!....

Bus-Chaos im Kreis MYK: Wer ist verantwortlich?

germät:
Ja, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, da soll das neue Ticket für volle Busse sorgen!?. Ich glaube es nicht, wenn Stadtfahrten bis zu 30 Minuten dauern. Im Übrigen ist es schon besorgniserregend, wie manche Fahrerinnen/Fahrer ihr Gefährt durch die Gegend steuern!...
germät:
Es ist mal wieder soweit: Ohne Aufforderung oder wie hier einer Resolution läuft gar nichts. Die Politiker wissen doch gar nicht mehr, wofür Sie ihr Mandat bekommen haben!...
Service