Alle Artikel zum Thema: Staatsanwaltschaft

Staatsanwaltschaft
Andernach: 48-Jähriger soll Lebensgefährtin vergewaltigt haben

am 25.11.2022

Andernach: 48-Jähriger soll Lebensgefährtin vergewaltigt haben

Andernach. Ein 48-jähriger Mann aus Andernach muss sich am 6. Dezember vor dem Landgericht in Koblenz wegen Vergewaltigung verantworten. Dem 48-jährigen Angeklagten wird von der Staatsanwaltschaft zur Last gelegt, in der Nacht vom 12.08.2022 auf den 13.08.2022 zunächst seiner damaligen Lebensgefährtin mehrere Kopfnüsse versetzt zu haben, wodurch diese Prellungen und Hämatome am Kopf und im Gesicht sowie eine aufgeplatzte Lippe erlitten haben soll. Kurz danach soll der Angeklagte diese dann vergewaltigt haben.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed :
Die Ampel-Regierung in Berlin ist moralisch und inhaltlich vollkommen am Ende, warum da noch irgendwelche Versprechen umsetzen? Wer diesen Leuten auch nur noch ein Wort glauben schenkt, dem ist nicht mehr zu helfen....

Prinz Metfried zu Wied verstorben

Jörg Israel:
Metfried zu Wied (1935-2024) war der Bruder vom 7. Fürst zu Wied, Friedrich Wilhelm (1931-2000). Sein Sohn, der 8. Fürst zu Wied, war Carl (1961-2015) und dessen Sohn, Maximilian (*1999) ist der 9. Fürst zu Wied. Somit war Metfried der Großonkel von Maximilian zu Wied. Fragen ist immer besser, als Desinteresse....
Robert Kowallek:
@Robin Klöppel: Metfried war der Bruder von Maximilians Großvater Friedrich Wilhelm, daher ist Großonkel korrekt. Der Vater von Maximilian war Friedrich Wilhelms Sohn Carl....
Robin Klöppel:
Wieso Großonkel, war er nicht der Bruder seines Vaters?...
Werner Dahms:
Wer den Pfad zwischen Burg Eltz und der Ringelsteiner Mühle kennt, weiß, das dort Radfahrer eigentlich nichts verloren haben. Der Pfad ist schmal, mit teils steilem Hang zum Bach hinunter, auch der Begegnungsverkehr mit Wanderern ist dort immer problematisch....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service