BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus

Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?

Masernimpfpflicht: Notwendiger Zwang?

In Deutschland gibt es seit März 2020 eine Impfpflicht für Masern. Foto: pixabay.com

12.04.2024 - 08:00

Region. Unter der Rubrik „BLICKwinkel – Pro und Contra im Fokus“ betrachten wir regelmäßig das Für und Wider von Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal geht es um die Masernimpfpflicht.

Wie das Gesundheitsamt Mayen-Koblenz vergangene Woche mitteilte, wurden kürzlich zwei Masernfälle in der Stadt Koblenz verzeichnet. Das Gesundheitsamt wies in diesem Zusammenhang auf die „Notwendigkeit der Masernschutzimpfung“ hin: Nur die vorbeugende Schutzimpfung könne eine Erkrankung und deren Weitergabe an andere Personen effektiv verhindern.

Bereits im März 2020 ist das Masernschutzgesetz in Kraft getreten. Laut diesem müssen Schüler, Kita- und Kindergartenkinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Impfschutz gegen die Masern nachweisen. Dies gilt ebenfalls für Erwachsene, die nach 1970 geboren sind und in Schulen oder Kitas sowie in medizinischen Einrichtungen arbeiten. Auch wenn das Bundesverfassungsgericht die Impfpflicht im August 2022 als verfassungskonform eingestuft hat, war und ist diese nicht unumstritten. Ist die Impfpflicht also ein notwendiges Übel? Oder ist ein gesetzlicher Zwang zur Impfung gar kontraproduktiv?


Pro: Der sicherste Weg ist die Impfung


Umfrage

Hattet Ihr schon einmal die Masern?

Ja, im Kindesalter
Ja, aber erst, als ich schon älter war
Nein, aber ich bin geimpft
Nein, und ich bin ungeimpft

Möglichst viele Menschen in der Bevölkerung sollten gegen die Masern immun sein. Das Stichwort lautet hier: Herdenimmunität, für die bei den Masern 95 Prozent der Bevölkerung eine Immunität gegen die Erkrankung vorweisen müssen. Dadurch ist dafür gesorgt, dass kleinere Ausbrüche wie der in Koblenz sich nicht zu einem größeren Infektionsgeschehen ausweiten können und vulnerable Gruppen wie immungeschwächte Personen, die sich womöglich nicht impfen lassen können, effektiv geschützt werden.

Natürlich kann eine Immunität auch durch eine durchgemachte Infektion entstehen. Man darf aber nicht vergessen, dass es insbesondere bei kleinen Kindern und Erwachsenen im Falle einer Maserninfektion zu schwerwiegenden Komplikationen wie Lungen- oder, in seltenen Fällen, auch Hirnhautentzündungen kommen kann. Der sicherste Weg ist daher die Impfung.


Contra: Aufklärung statt Zwang


Eine Impfpflicht ist ein schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte, vor allem in das in Artikel 2 des Grundgesetzes festgeschriebene Recht auf körperliche Unversehrtheit. Fakt ist: Die Mehrheit der Maserninfektionen verläuft ohne schwerwiegende Komplikationen. Natürlich sollte man das Risiko nicht verharmlosen, aber umgekehrt darf man auch nicht verschweigen, dass jede Impfung ebenso mit einem Risiko für Nebenwirkungen einhergeht. So steigert die Masernimpfung beispielsweise das Risiko für Fieberkrämpfe bei Kindern.

Natürlich sind schwere Impfnebenwirkungen selten, aber ein Zwang zur Impfung kann dazu führen, gewisse Ängste und Vorbehalte in dieser Hinsicht bei Eltern nur noch zu verstärken. Aufklärung über die Sinnhaftigkeit und den Nutzen von Impfungen wäre hier sinnvoller als ein Zwang.


Euer BLICKwinkel ist gefragt!


Und nun sind unsere BLICK aktuell-Leser gefragt: Wie ist Euer BLICKwinkel auf die Masernimpfpflicht? Haltet Ihr diese für den geeigneten Weg?

Lasst uns Eure Meinung wissen – auf unseren Social Media-Kanälen, unserem Webportal www.blick-aktuell.de oder mit einem Leserbrief unter Nennung Eures vollen Namens und Wohnorts per E-Mail an blickwinkel@kruppverlag.de.BA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
26.04.2024 20:42 Uhr
Claudia Krahe-Abel

Es darf keine Impfpflicht geben! Das Grundrecht auf die Unversehrtheit des Körpers muss dringend gewahrt werden!
Jeder Mensch muss selbst entscheiden dürfen was er in seinen Körper spritzen lässt oder nicht. Und es darf keine Diskriminierungen geben. Jeder muss Verantwortung für sich selbst und seine Kinder übernehmen dürfen .



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Der Mercedes-Fahrer verließ den Unfallort ohne sich um den Schaden zu kümmern

Unfall auf B9 bei Andernach: Polizei sucht Zeugen

Andernach. Am Freitag, dem 24.05.2024, ereignete sich gegen 17:00 Uhr auf der B9 in Fahrtrichtung Bonn, in Höhe der Ortslage Andernach, ein Verkehrsunfall. Ein weißer Mercedes Sprinter, der auf der rechten Fahrspur fuhr, kollidierte mit einem silbernen Opel Corsa älteren Baujahres, der links neben ihm fuhr. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Mercedes Sprinter unerlaubt vom Unfallort. mehr...

Selbst der Spritzhubschrauber „verabschiedet“ das historische Bauwerk

Der Walporzheimer Bahnhof hat seine Reise ins Freilichtmuseum angetreten

Walporzheim. Schweres Gerät ist Anfang der Woche in Walporzheim angerückt. Mit einem 300-Tonnen-Schwerlastkran und drei Tiefladern im Pendelverkehr „verabschiedete“ sich der Walporzheimer Bahnhof endgültig aus dem Ahrtal. „Wir werden ihn vermissen“, sagte Ortsvorsteher Gregor Sebastian, „können ihn aber jederzeit im Freilichtmuseum Kommern besuchen.“ Denn dort bekommt der kleinste Kopfbahnhof Deutschlands eine neue Bleibe. mehr...

Regional+
 

Gold und Bronze beim Kulleslauf in Holzfeld

Gamlen. Das kann man in der Tat eine erfolgreiche Teilnahme am Kulleslauf in Holzfeld / Boppard am Samstag – 25. Mai – nennen. Martin Burgmer sicherte sich den Tagessieg über 5.000 m in guten 20:19 Min. / gleichzeitig auch 1. M 60. Martin Berke – ebenfalls 5000 m – rundete das gute HSC – Ergebnis mit einem 6. Platz / 2. M 60 in 25:34 Min. ab. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Remagen: Polizeieinsatz am Bahnhof

Mehrere Zugpassagiere nahmen Gasgeruch wahr

Remagen: Polizeieinsatz am Bahnhof

Remagen. Heute Nachmittag kam es zu einem Einsatz von Bundespolizei und Feuerwehr im Bahnhof Remagen. Das gab die Bundespolizeidirektion Koblenz auf Anfrage von BLICK aktuell bekannt. Die Passagiere eines Regionalzugs in Fahrtrichtung Bonn haben Gasgeruch im Zug wahrgenommen. mehr...

Wohnmobilfahrer fährt auf Stauende auf: Eine Verletzte auf A3

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht

Wohnmobilfahrer fährt auf Stauende auf: Eine Verletzte auf A3

Dernbach. Ein Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 17:00 Uhr auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt/Main, etwa auf Höhe des Autobahndreiecks Dernbach. Aufgrund eines vorherigen Auffahrunfalls im Bereich der Anschlussstelle Montabaur kam es zu einem Stau. mehr...

FFW Kaisersesch erhält neues Tanklöschfahrzeug

MdL Benedikt Oster (SPD)

FFW Kaisersesch erhält neues Tanklöschfahrzeug

Kaisersesch. Der rheinland-pfälzische Innenminister Michael Ebling hat an die Freiwillige Feuerwehr Kaisersesch ein neues Tanklöschfahrzeug vom Typ TLF 3000 übergeben, das nicht nur in der Verbandsgemeinde... mehr...

Walk and talk
mit Pia Schellhammer

Grüne Cochem-Zell

Walk and talk mit Pia Schellhammer

Kreis Cochem-Zell. „Das war eine gelungene Veranstaltung. Unser Spitzenkandidat für den Kreistag, Burkhard Karrenbrock, und andere neue GRÜNE Mitglieder hatten die Möglichkeit zu einem Einstieg in den... mehr...

SV Kripp verabschiedet
Spieler zum Saisonende

SV Kripp verabschiedet Spieler zum Saisonende

Kripp. Auf eine offizielle Saisonabschlussfeier seiner Fußballer hatte der SV Kripp in diesem Jahr verzichtet, stattdessen zog der SV-Tross nach dem letzten Spieltag auf die Kripper Kirmes, dort wurde bis in die späten Abendstunden gemeinsam gefeiert. mehr...

Zweiter Sieg in der Gruppenphase des DSB-Pokal

Bad Breisig. Auch im zweiten Wettkampf der Gruppenphase des DSB-Pokal – ein deutschlandweiter Pokalwettbewerb für Schützenvereine – konnten die Breisiger Luftgewehrschützen den Schießstand als Sieger verlassen. mehr...

Spielzeit 2023/24
ohne eine Niederlage

SC Sinzig feiert Meisterschaft

Spielzeit 2023/24 ohne eine Niederlage

Sinzig. Als Schiedsrichter Sascha Geuthner gegen 13:20 Uhr die Begegnung des SC Rhein-Ahr Sinzig beim SC Bad Bodendorf II abpfiff, kannte der Jubel auf Seite der Schwarz-Gelben keine Grenzen: Durch den... mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Kreuter:
Hallo, wird das Treffen im kurfürstlichen Schloss mit Büffet, kalten Getränken und Privatkonzert mit Anna Piechotta auch abgesagt? Gruß Kreuter...
S.C.:
Wir standen ebenfalls in diesem Stau ziemlich weit vorne auf dem Rastplatz und es wurde wir in einem vorherigen Kommentar geschrieben das es super gelöst wurde. Die Autobahn wurde vor der letzten Ausfahrt gesperrt und es wurden zuerst die Fahrzeuge abgeleitet die sich bereits in der Sperrung vor dem...
E.Q:
Wir standen auch am Sonntag in diesem Stau. Für eine halbe Stunde Fahrtzeit haben wir drei Stunden gebraucht. Allein 2,5 Stunden in der Vollsperrung. Ich empfinde es genauso wie M.B. das schreibt. Das man für den Rettungshubschrauber voll absperrt ist ja ok aber für eine Rekonstruktion hätte man meiner...
Ede Wolf:
@Martin Birkhäuser Was ein dämlicher Kommentar. Wenn das einer Ihrer Angehörigen wäre, ich wünsche es Ihnen nicht, dann kann es nicht lang genug gehen....
Amir Samed:
Was ist aus dem Grundgesetz geworden? Der Verfassungsschutz (in keiner sonstigen Demokratie gibt es vergleichbares) überwacht, beobachtet und verfolgt Kritiker der Regierungsmaßnahmen. Wenig verwunderlich, dass nur noch 40% der Deutschen, für die dieses Grundgesetz geschaffen wurde, glauben, ihre politische...
juergen mueller:
Als verfassungsfeindlich bezeichnet man Personen/Organisationen, deren Ziele/Ideen sich gegen grundlegende Verfassungswerte richten (politische Grundwerte der Demokratie wie z.B. Freiheit, Gleichheit oder Solidarität). Trifft das auf die von Herrn SAMED gen.Parteien zu? NEIN. Verfassungswidrig im...
Manfred Kirsch:
Landrat Achim Hallerbach hat bereits einige wichtige Aussagen in seiner Würdigung zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes geliefert. Leider sind wir in der gegenwärtigen Situation gezwungen, uns wieder auf die Wehrhaftigkeit unseres Grundgesetzes, der besten Verfassung, die es hierzulande jemals gab, zu...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service