Stadt Weißenthurm

Besetzung der Wahllokale für die Bundestagswahl

14.05.2021 - 12:03

Weißenthurm. Die zweite Wahl im Jahr 2021 steht an. Wieder werden Wahlhelfer*innen benötigt, die für einen reibungslosen Ablauf der Wahlhandlung sorgen und das Ergebnis ermitteln. Insgesamt werden in der Stadt Weißenthurm sieben Wahlbezirke gebildet. Drei befinden sich in der Stadthalle und zwei in der Grundschule. Zusätzlich gibt es zwei Briefwahlbezirke, weil davon auszugehen ist, dass zahlreiche Wähler*innen die Vorteile einer Briefwahl zur Abgabe ihrer Stimme nutzen werden. In den nächsten Tagen werden wir wieder potenzielle Wahlhelfer*innen anschreiben. Da sich die Lage rund um Corona durch den starken Anstieg der Impfungen zu bessern scheint, hat die Landeswahlleitung mitgeteilt, dass Wahlhelfer*innen in der Impfpriorisierung, unabhängig vom Alter, in die Stufe 3 eingeordnet werden und somit evtl. schneller einen Impftermin erhalten können. Ansonsten gelten am Wahltag die dann gültigen Hygienebestimmungen des Landes, die mit zahlreichen Hilfsmitteln den Wahlhelfer*innen und den Wählern die bestmögliche Sicherheit für die Gesundheit bieten. Zu beachten ist, dass, wenn Sie eine Einladung als Wahlhelferin, als Wahlhelfer erhalten, Sie damit ein Ehrenamt besetzen, welches nicht ohne nachweisbar triftige Gründe verweigert werden kann. Viele, die bei der Landtagswahl am 14. März als Wahlhelfer*innen eingesetzt waren, werden erneut angeschrieben. Das erleichtert uns die Arbeit im Vorfeld erheblich. Gerne kann sich natürlich auch wieder freiwillig als Wahlhelfer zur Verfügung gestellt werden. Dies können Interessierte unter Tel. (0 26 37) 9 20 20 oder per Mail (info@weissenthurm.de) mitteilen. Diese unverzichtbare Arbeit ist Teil gelebter Demokratie und somit ein wichtiger Beitrag für die gesamte Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland.


Pressemitteilung der

Stadt Weißenthurm

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nächtliche Vollsperrung auf der A61 bei Koblenz

Sattelzug stand in Flammen

Koblenz. Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung... mehr...

DRK Bad Breisig

Blutspende

Bad Breisig. Der nächste Blutspendetermin in Bad Breisig findet am Donnerstag, 15. Juli von 17 bis 20.30 Uhr in der Lindenschule, Rheintalstraße 35 - 39 statt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
774 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Kontraproduktives Gelaber, nichts weiter. Jeder glaubt von sich aus an dass Lewentz,daran teilgenommen, es ausreicht, einen Machtwechsel herbeizuführen. Teil einer ausgefeilten Wahlkampfstrategie ist jedoch nur wo nicht zählt, an was man glaubt, sondern wie man diesen Glauben am Besten verkaufen kann....
juergen mueller:
Hört, hört. Jung, erfahren, engagiert - SPD. Ein tolles Angebot an die Wähler*innen. Ist ja schließlich Wahlkampf. Trotzdem - das Gesülze bleibt das Gleiche. Mitgestalten, Voranbringen. O-Ton Herr Rudolph: "Ich habe Lust". Ich schon lange nicht mehr Herr Rudolph. Und mit der SPD schon garnicht. Ein...
juergen mueller:
Man begrüßt und hofft mal wieder. Vor 2 Jahren beschlossene Entwurfvariante zu teuer - geänderter Variante muss Stadtrat noch zustimmen - Verwaltung "beabsichtigt" Förderprogramm des Bundes zu nutzen. Das Förderprogramm/Sonderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2021. Bis Ende 2021 fördert der Bund...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen