-Anzeige- Katholisch-Lutherisches Reformationsgedenken

Klingende Ökumene I

Am Sonntag, 16. Juli ab 19 Uhr in der Abteikirche Maria Laach

29.06.2017 - 12:43

Maria Laach. Im Rahmen der international beachteten Ausstellung „Luther in Laach“ vom Sonntag, 25. Juni bis Donnerstag, 24. August bieten die Abtei Maria Laach und das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz ein vielseitiges Begleitprogramm an.



Ein musikalischer Höhepunkt


Ein musikalischer Höhepunkt ist das „Katholisch-Lutherische Reformationsgedenken“, das am Sonntag, 16. Juli, in der Abteikirche Maria Laach stattfinden wird. Unter der bewährten Leitung von P. Philipp Meyer OSB musiziert die „Cappella Lacensis“ zusammen mit der „Cappella Confluentes“ selten gehörte Werke unter anderem von Martin Luther, Ludwig Senfl und Michael Praetorius. Einen besonderen Akzent setzt Abteiorganist Gereon Krahforst mit der Uraufführung seiner „Symphonischen Variationen für Orgel“ über das kaum mehr bekannte Marienlied Luthers „Sie ist mir lieb, die werte Magd.“

P. Dr. Augustinus Sander OSB, katholischer Ökumeniker und Kurator der Ausstellung „Luther in Laach“, wird in seinen geistlichen Begleitworten den „Reformkatholiken“ Martin Luther zu Wort kommen lassen.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 16. Juli, um 19 Uhr in der Abteikirche Maria Laach statt und wird gefördert durch Bischof Dr. Stephan Ackermann, Trier.

Die Karten kosten 10 Euro und werden nur an der Abendkasse verkauft.

Pressemitteilung der

Vereinigung der Benediktiner zu Maria Laach e. V.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Landesverband Friseure & Kosmetik unterstützt von derFlutkatastrophe betroffene Friseurbetriebe

„Ein Signal des Aufbruchs“

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zu den zahlreichen von der Flutkatastrophe im Ahrtal stark betroffenen Unternehmen gehören auch 31 Friseurbetriebe. Beim Landesverband Friseure & Kosmetik Rheinland zögerte man nicht und initiierte mit einem gemeinsamen Aufruf des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks eine Spendenaktion, um zumindest die größte Not ein wenig zu lindern. Die große Resonanz überraschte... mehr...

Benefiz statt Zwiebelsmarkt

Wir rocken den Kurpark Bad Breisig

Bad Breisig. Vom 17. bis 19. September findet im Kurpark der Quellenstadt Bad Breisig eine Benefizparty zugunsten der Flutgeschädigten im Ahrtal statt. „So viel Unterstützung ist überwältigend“, stellen die Verantwortlichen des Vereins BREISIG.live fest. „Alle arbeiten unentgeltlich, der komplette Erlös fließt in die Kasse für die Opfer der Katastrophe.“ mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Frau Heidtmann:
Sehr schöner Artikel Danke Ihnen. So ist er der Mann für alle Fälle :) ...
Peter Gregorius:
Ich wohne weit weg von diesem schlimmen Ereignis, aber wenn ich sehe welche Solidarität da vorherrscht, kann ich nur sagen: wir halten zusammen egal woher wir kommen, egal wohin wir gehen-wir alle sind Menschen und brauchen Unterstützung in der Not- und genau da zeigen wir wie zivilisiert wir in Deutschland...

„Sagen und Legenden aus der Eifel“

Mark Bloemeke:
Spannend! Schade, dass wir so weit weg sind, aber toll, dass es in dieser gebeutelten Region, kulturell wieder etwas zu erleben gibt....
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen