Diebstahl im Löhr-Center in Koblenz aufgedeckt

Ladendetektiv entlarvt 14-jähriges Diebespärchen

Ladendetektiv entlarvt 14-jähriges Diebespärchen

Symbolbild. Foto: Pixabay

02.07.2022 - 11:52

Koblenz. Der aufmerksame Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäfts im Koblenzer Löhr-Center konnte am Donnerstag, 30. Juni, ein Diebespärchen stellen. Um 14:30 Uhr alarmierte er die Polizei und gab einen Diebstahl durch das Paar an. Zuvor wurden sie beim Betreten der Umkleiden beobachtet. Wie sich im Nachgang herausstellte, trennten sie darin die Etiketten der Kleidung ab und konnten den Laden zunächst ungehindert verlassen. Der Detektiv nahm eigenständig die Verfolgung auf und konnte die beiden 14-Jährigen auf der Löhrstraße stellen. Dabei befanden sich in dem Rucksack des Mädchens zwei Oberteile, der Junge trug das entwendete Oberteil am Körper. Im Rahmen der Durchsuchung wurden bei beiden Beschuldigten zudem noch Griptütchen mit Cannabis in den Schuhen und Boxershorts aufgefunden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Koblenz

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

#weAHRfamily22 im Bad Breisiger Kurpark

„Factory Reset“ eröffnet Festival

Bad Breisig. Die Bandmitglieder stammen aus Sinzig und Bad Breisig. In der Umgebung haben sie schon einige erfolgreiche Konzerte gegeben. „Factory Reset“ nennt sich die vierköpfige Hardrock-Band. Zum Repertoire zählen englische und deutschsprachige moderne Songs, sowie Klassiker, alle untermauert von kräftigen Gitarrenriffs. Immer öfter werden auch Eigenkompositionen gespielt. Schon beim letztjährigen... mehr...

Das propere Kerlchen kam als 1000. Geburt im Kemperhof in diesem Jahr zur Welt

Matheo ist das 1000. Baby

Koblenz. Mit 4380 Gramm und einer Körperlänge von 56 Zentimetern ist der kleine Mann ein properes Kerlchen. Die Rede ist von Matheo. Er kam als 1000. Geburt im Kemperhof in diesem Jahr zur Welt. Mama Lydia und Papa Maximilian freuen sich sehr über ihren Sohn, der am 9. August um 17:45 Uhr das Licht der Welt erblickte. Zu Hause in Zell an der Mosel wartet der große Bruder Toni schon gespannt auf Matheo. mehr...

Kreisverwaltung Ahrweiler

Finanzhilfen für flutgeschädigte Flächen jetzt beantragen

Kreis Ahrweiler. Die Flutkatastrophe im Juli 2021 hat auch viele landwirtschaftlich oder weinbaulich genutzte Flächen zerstört. Landwirtinnen und Landwirte sowie Winzerinnen und Winzer können auch für das Jahr 2022 einen Antrag auf Erstattung von Ernteausfällen stellen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
juergen mueller:
Eine Möglichkeit, unserer Gesellschaft Kultur wieder etwas näher zu bringen. Ich glaube, dass wir einen Kulturverlust in unserer Gesellschaft haben. Die Dinge, die uns umgeben, nehmen wir als selbstverständlich wahr und haben uns abgewöhnt, Fragen daran zu stellen. Alleine auf die Frage: "Interessierst...
Service