SG Moseltal (VfR Niederfell – FSV Dieblich – TSV Lay) /Fußball/Kreisliga A Koblenz

Die Serie hält

SG Moseltal mit 2:1-Heimsieg gegen die SG Augst Eitelborn

21.09.2021 - 07:52

Koblenz-Lay. Nach einer kurzen Phase des gegenseitigen Abtastens übernahmen die Hausherren schnell das Kommando und waren die spielbestimmende Mannschaft. In dieser Phase gelang Robin Kissel in der 14 Minute per Kopfball nach einer Ecke von Raphael Henning die 1:0-Führung. Nur vier Minuten später war Manuel Bleser zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Alles deutete auf einen entspannten Sonntagnachmittag hin, doch die Gäste nutzen in der 20. Minute ihre erste offensive Aktion zum 2:1. Eine Freistoßflanke wurde per Kopf an den Pfosten gelenkt und der Abpraller sprang dem Stürmer der SG Augst vor die Füße. Danach wurde das Spiel etwas zerfahrener ohne größere Möglichkeiten zur Ergebnisverbesserung für beide Mannschaften. Es ging mit dem 2:1 in die Pause.


Nach dem Seitenwechsel dominierten wieder die Hausherren, ohne dass es ihnen gelang, die Vorentscheidung zu erzielen. So scheiterten beispielsweise Jan Olaf Boomgarden und Manuel Bleser jeweils am gegnerischen Pfosten und es wurden noch weitere herausragende Gelegenheiten vergeben. In der 75. Minute dezimierte sich die SG Augst selbst durch eine gelb/rote Karte. Trotz großen Drucks der Heimmannschaft auf die endgültige Entscheidung wollte der Ball nicht mehr ins Netz. So blieb es beim verdienten Sieg. Die SG Moseltal machte es aber wieder einmal unnötig spannend, weil sie ihre guten Leistungen und Chancen nicht in Tore umsetzen konnte.

Dennoch hielt die Siegesserie an und die ersten fünf Saisonspiele wurden allesamt gewonnen. Die SG Moseltal liegt nun weiterhin verlustpunktfrei auf dem 3. Tabellenplatz. Auch wenn die Saison noch am Anfang ist - die Serie darf gerne weitergehen.

SG Moseltal: David Giejlo, Christopher Fetz (ab 46. Min. Jan Olaf Boomgarden), Niklas Pistono, Raphael Henning, Manuel Bleser (ab 64. Min. Marco Zimmermann), Stefan Baulig (ab 64. Min. Mike Czarneta), Michael Fechner, Robin Kissel, Tobias Jung, Marius Haas, Dominik Maurer.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Aufräumen im Ahrtal: Während es in den Dörfern in großen Schritten voran geht, ist dies nicht überall der Fall

Bad Neuenahr: Warum die Kurstadt beim Aufräumen hinterherhinkt

Bad Neuenahr. In den Dörfern an der Ahr ist der Fortschritt sichtbar. Überall wird aufgeräumt, Schutt abtransportiert und Sperrmüll verladen. Freiwillige Helfer, Handwerker aus dem ganzen Land und Einwohner packen gemeinschaftlich mit an. Das funktioniert sichtbar gut, ein Vergleich mit der Situation in den ersten Wochen nach der Flut ist kaum haltbar. Alles ist sortierter, aufgeräumter und weniger chaotisch. mehr...

Aus dem Polizeibericht:

Neuwied: Ladendieb flüchtet mit Krankenfahrstuhl

Neuwied. Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes. Die 26 jährige Bedienstete wurde gegen 14.40 Uhr durch die Diebstahlwarnung am Ausgang des Ladens auf einen Ladendieb aufmerksam, der zwei Paar Schuhe entwenden wollte. Das laute Ertönen des Warnsignals beeindruckte den Mann jedoch so stark, dass er die Schuhe auf den Boden stellte und mit seinem elektronischen Krankenfahrstuhl die Flucht ergriff. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Sabine Weber-Graeff:
Immer noch unfassbar.Aber die kleine Kirche steht und 3 bunte Herbstchrysanthemen wurden mutig in die Erde gesetzt.Das wird wieder!...
Olaf Cerny :
Brauchwasser gibt's in Laach aus IBCs und Trinkwasserversorgung ist bisher NOCH über das DRK sichgestellt. ...
Björn Krämer:
Wenn ich Wasser hier aus einer Notleitung hätte, wüsste ich das. Bis jetzt läuft das noch über die Polizei die uns die IBCs voll macht. Dank solcher Meldungen sitzen wir hier bald auf dem trockenen. Vielen Dank!...
Tina:
Was geschieht nach dem 1 Jahr mit den Häusern? Werden die nun benötigten Flächen dann wieder den Kindern zur Verfügung stehen?...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen