Zakspeed sichert sich Titel in der GT Winter Series

Robert Haub und Garbiela Jilkova siegten

18.03.2021 - 15:17

Niederzissen. Während es in den Wintermonaten in weiten Teilen Europas zu kalt für Motorsport ist, fand zwischen Januar und März in Spanien und Portugal die GT Winter Series statt. Bereits zum zweiten Mal mit von der Partie war auch das Team Zakspeed. Für das Eifler Traditionsteam griffen der deutsch amerikanische Fahrer Robert Haub und die tschechische Pilotin Gabriela Jilkova gemeinsam ins Lenkrad eines Mercedes-AMG GT4. In insgesamt sechs Rennen auf dem Autodromo Internacional do Algarve in Portimao (Portugal) und dem Motorland Aragon (Spanien) stellten Haub und Jilkova ihr Können unter Beweis und holten sich bereits im vorletzten Rennen den Meistertitel. Mit dem Titelgewinn als Rückenwind startete das Duo dann auch hoch motiviert in den letzten Lauf der Serie. Vor allem Jilkova zeigte im letzten Rennen noch einmal sehenswerte Zweikämpfe und holte sich sogar die schnellste Rundenzeit im Rennen. Am Ende führte das Zakspeed-Duo die Meisterschaftstabelle nach sechs erfolgreichen Rennen mit knapp 40 Punkten Vorsprung deutlich an. Für das Team Zakspeed, das 2021 das GT4-Programm, vor allem auch in der Nachwuchsförderung, weiter ausbauen möchte, ist dies ein mehr als gelungener Saisonstart. Philipp Zakowski: „Wir freuen uns, dass wir erfolgreich in die neue Saison 2021 starten konnten. Die GT Winter Series bietet in der kalten Jahreszeit eine großartige Möglichkeit weiter Motorsport zu betreiben und die Winterpause etwas zu verkürzen. Der Meistertitel in der GT Winterseries ist ein toller Start und Robert und Gabi haben wirklich einen super Job gemacht.“


Pressemitteilung Zakspeed

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Jugendzentrum Neuwied

Gemeinsam kochen mit dem Big House-Team

Neuwied. Zwar muss das städtische Jugendzentrum Big House leider weiter geschlossen bleiben, doch das Big House-Team sorgt für neue Online-Aktivitäten. So bietet es nun gemeinsame Kochstunden an. Auf dem Speiseplan stehen abwechslungsreiche und schmackhafte Gerichte, die jeweils dienstags ab 18 Uhr zubereitet werden. Los geht es ab dem 27. April. Interessierte ab 12 Jahren können sich via BigBlueButton zuschalten. mehr...

Johanniter-Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied

Spende der Allianz für die Erlebnispädagogik

Neuwied. Auf Initiative von Manuel Jung, Inhaber der gleichnamigen Generalagentur in Neuwied-Oberbieber, finanziert der Verein Allianz für die Jugend e. V. ein Projekt im Bereich der Erlebnispädagogik des Johanniter-Zentrums für Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied. Hier wurde dem Krankenhaus ermöglicht vier hochwertige Fahrräder für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichem Förderbedarf anzuschaffen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Antje:
Fast alle Testzeiten für Arbeitnehmer absolut nicht zu organisieren....

Nach 158 Jahren: MGV Oberlahnstein löst sich auf

juergen mueller:
Ja, so wird es RÜBENACH auch irgendwann ergehen. Kein Nachwuchs, weil durch neuzeitliches Denken Prioritäten anders gesetzt werden, was man in die alten Köpfe nicht hineinbekommt, die in einer Welt leben, die nicht mehr der Wirklichkeit entspricht, was man nicht wahrhaben will. NEUZEIT - etwas, was...
juergen mueller:
Eine lebendige Gesellschaft. Wen meint man politisch damit? Es läuft vieles unter Interventionen für den Umweltschutz und wird politisch groß hervorgehoben. Im Endeffekt handelt es sich hier um Peanuts, die man politisch für sich ausschlachtet u. damit der Bevölkerung Sand in die Augen streut. Das...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen