Zahlreiche Verstöße von Rad- und Autofahrern geahndet

Polizeikontrollen für mehr Sicherheit von Radfahrern

23.10.2022 - 16:47

Bonn. Um Unfälle mit Beteiligung von Radfahrenden zu reduzieren, führt die Bonner Polizei in regelmäßigen Abständen zielgerichtete Verkehrskontrollen durch. Am Mittwoch (19.10.2022) kontrollierten rund 40 Beamtinnen und Beamte des Wach- und Wechseldienstes und des Verkehrsdienstes im Früh- und Spätdienst an insgesamt neun Örtlichkeiten im Bonner Stadtgebiet. Dabei stellten sie 215 Verstöße fest. In 148 Fällen richteten sich die Maßnahmen dabei gegen Radfahrende. Zusätzlich klärten unsere Verkehrssicherheitsberater Radfahrende über Sichtbarkeit, Beleuchtung und Verkehrssicherheit auf. Bei den Kontrollen wurden in der Hauptsache Vorfahrts- bzw. Vorrangverstöße, die verbotswidrige Nutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt und Verstöße gegen die Ladungssicherheit geahndet. Auch der Seitenabstand beim Überholen von Radfahrenden wurde kontrolliert. Innerhalb geschlossener Ortschaften schreibt die Straßenverkehrsordnung dabei einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern vor. Im Rahmen des Einsatzes entzog sich ein E-Scooter-Fahrers einer Polizeikontrolle und flüchtete, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Unter anderem ermittelt hier jetzt das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei wegen des Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Pressemitteilung Polizei Bonn

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Koblenz: Polizeieinsatz im Forum Mittelrhein

Koblenz. Nach Angaben der Polizei läuft aktuell ein Polizeieinsatz nach einem Sturz einer Person im Innenbereich der Forums Mittelrhein (Einkaufspassage). Zu den Hintergründen können noch keine Angaben gemacht werden. Teile des Forums müssen vorübergehend abgesperrt werden. Es besteht keinerlei Gefahr für unbeteiligte Personen! mehr...

VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl

Stammtischtermine

Bad Hönningen. Am Donnerstag, 14. März findet um 15 Uhr im Cafe-Bistro „Bleib noch“ in Bad Hönningen der nächste VdK-Stammtisch statt. Zu diesem zwanglosen Treffen in gemütlicher Runde lädt der Vorstand des VdK-Bad Hönningen-Rheinbrohl seine Mitglieder und Interessenten herzlich ein. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service