Alle Artikel zum Thema: Autofahrer

Autofahrer
20-jähriger Autofahrer überschlägt sich

am 12.06.2022

20-jähriger Autofahrer überschlägt sich

Boppard. Ein 20-Jähriger PKW-Führer befuhr am Freitag, 10. Juni, die K119 aus Richtung Boppard Buchholz in Fahrtrichtung Boppard Oppenhausen. Im Verlaufe einer langen Geraden kam dieser aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer und die Beifahrerin wurden durch den Verkehrsunfall verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.mehr...

Neuwied: Fußgänger beim Ausparken angefahren

am 22.05.2022

Neuwied: Fußgänger beim Ausparken angefahren

Neuwied. Am Freitag, 20. Mai, ereignete sich gegen 15.40 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Dierdorfer Straße. Hier übersah ein 28-jähriger Pkw-Fahrer beim Ausparken einen 80-jährigen Fussgänger. Der Fussgänger wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.mehr...

Rheinbrohl: Hellblauer Golf gefährdet Verkehr

am 29.04.2022

Rheinbrohl: Hellblauer Golf gefährdet Verkehr

Rheinbrohl. Am 27.04.2022 gegen 20:25 Uhr kam es zu einem gefährlichen Überholmanöver auf der B42 zwischen der Ortslage Hammerstein und der ersten Abfahrt Rheinbrohl in Fahrtrichtung Linz/Rhein. Die Mitteilerin gab an von einem hellblauen VW Golf im Bereich der ersten Rechtskurve hinter der langen Gerade bei Hammerstein überholt worden zu sein. Aufgrund der Unübersichtlichkeit der Stelle, konnte der Überholende den Gegenverkehr, vermutlich einen Sprinter oder Kastenwagen, erst spät erkennen, sodass der Gegenverkehr und die Mitteilerin abbremsten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Polizei Linz/Rhein sucht nun den Fahrzeugführer des entgegenkommenden Fahrzeugs, welcher zur Klärung des Sachverhaltes beitragen könnte. Hinweise werden unter der Rufnummer 026449430 entgegen genommen.mehr...

Andernach: Polizei zieht etliche getunte Autos aus dem Verkehr

am 17.04.2022

Andernach: Polizei zieht etliche getunte Autos aus dem Verkehr

Andernach. Die Polizeiinspektion Andernach führte am sog. „Carfriday“, der inoffiziellen Saisoneröffnung der Tuningszene, schwerpunktmäßig Verkehrskontrollen im Dienstgebiet durch. Insbesondere in Andernach war ein hohes Aufkommen szenetypischer Fahrzeuge festzustellen. Durch die Einbindung von zwei Kolleginnen der Zentralen Bußgeldstelle Speyer, welche als Verfolgungsbehörde agiert, konnte in enger Abstimmung unmittelbar während der Kontrolle vor Ort der jeweils vorliegende Sachverhalt abschließend eingeordnet und über dessen weitere Bearbeitung sowie eventuell notwendige Folgemaßnahmen entschieden werden. Im Zuge mobiler sowie stationärer Verkehrskontrollen wurden zahlreiche Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt und geahndet. Zwölf Fahrzeugen wurde aufgrund der Veränderung an ihrem Fahrzeug die Weiterfahrt untersagt.mehr...

Andernach: Medizinischer Notfall löst größeren Unfall aus

am 10.04.2022

Andernach: Medizinischer Notfall löst größeren Unfall aus

Andernach. Am Samstag, 9. April, gegen 11:30 Uhr befuhr ein 74-jähriger Andernacher mit seinem PKW die Aktienstraße aus Richtung B9 kommend in Richtung Innenstadt. In Höhe der Geschwister-Scholl-Realschule kam dieser vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach einen dortigen Zaun. Hierbei kollidierte dieser mit mehreren geparkten PKWs auf dem Parkplatz der dortigen Schule. Der Fahrzeugführer musste durch die Freiwillige Feuerwehr Andernach aus dem Fahrzeug freigeschnitten werden. Wie durch ein Wunder wurden keine unbeteiligten Personen verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 30.000 Euro geschätzt. Der Verursacher wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.mehr...

Anhausen: Schwarzer Seat erzwingt Ausweichmanöver von Lkw

am 19.03.2022

Anhausen: Schwarzer Seat erzwingt Ausweichmanöver von Lkw

Anhausen. Am Montag, 28. Februar, kam es gegen 12:30 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung innerhalb der Ortslage Anhausen. In der Ortslage Anhausen befuhr ein schwarzer Seat die Dierdorfer Straße in Fahrtrichtung Neuwied, als er plötzlich auf die Gegenfahrbahn fuhr und einen entgegenkommenden Lkw zum Ausweichen zwang. Ebenfalls wurde durch einen Zeugen geschildert, dass der besagte Fahrzeugführer deutliche Schlangenlinien gefahren haben soll. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. (0 26 34) 95 20 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.mehr...

Bad Breisig: Autofahrer nötigen und attackieren Fahrer auf B9

am 20.02.2022

Bad Breisig: Autofahrer nötigen und attackieren Fahrer auf B9

Bad Breisig. Am Samstag, 19. Februar, kurz nach 23:00 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Remagen durch einen Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass dieser in der Ortslage Bad Breisig durch die Insassen von insgesamt zwei Pkw genötigt bzw. bedroht wurde. Hierbei wurde er zunächst durch einen unbekannten Fahrzeugführer auf der B9, zwischen Brohl-Lützing und Bad Breisig, durch das mehrmalige Betätigen der Lichthupe und dichtes Auffahren genötigt. Währenddessen wurde der Geschädigte durch einen weiteren Pkw mit hoher Geschwindigkeit überholt. Kurze Zeit später kam ihm in der Ortslage Bad Breisig, auf Höhe des dortigen Netto-Marktes, ein Pkw mit Fernlicht entgegen und stellte sich quer zur Fahrbahn. Aus diesem Fahrzeug sprangen zwei Personen heraus und attackierten unmittelbar den Pkw des Geschädigten. Nach Angaben der Zeugen wurde hierfür ein Teleskopschlagstock verwendet. Dem Geschädigten gelang es hierbei, mit seinem Fahrzeug von der Tatörtlichkeit zu flüchten. Die Polizei Remagen bittet, dass sich mögliche Zeugen des Ereignisses mit der Polizei in Verbindung setzen.mehr...

St. Katharinen: Limousine mit Fernlicht verursacht Crash

am 20.02.2022

St. Katharinen: Limousine mit Fernlicht verursacht Crash

St. Katharinen. Am Samstag, 19. Februar kam es gegen 23:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in St. Katharinen, Ortsteil Notscheid. Der Unfallverursacher befuhr mit eingeschaltetem Fernlicht die Hochstraße in Fahrtrichtung Vettelschoß und kam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam der Ausweichende von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum mit Eisenumrandung. An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich in Richtung Vettelschoß/Kretzhaus. Es dürfte sich um eine Limousine gehandelt haben. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizei Linz a. R. entgegen.mehr...

Wachtberg: Auto kracht in Haus und kommt in Wohnzimmer zum Stehen

am 19.02.2022

Wachtberg: Auto kracht in Haus und kommt in Wohnzimmer zum Stehen

Wachtberg-Ließem. Eine 60-jährige PKW-Fahrerin befuhr die K14 von Gimmersdorf kommend in Fahrtrichtung Ließem. Am Orteingang Ließem kam sie aus bislang unbekannten Gründen mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und überquerte einen ungefähr 20 Meter breiten Feldstreifen. Im weiteren Verlauf durchbrach sie eine Grundstückshecke und kam mit der Fahrzeugfront im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses zum Stehen. Zur Behandlung wurde ein Notarzt mit einem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle gebracht. Die PKW-Führerin wurde nach Behandlung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der entstandene Gesamtsachschaden wird durch die unfallaufnehmenden Polizeibeamten auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Am Haus wurde die Glasfront der Terrasse beschädigt, es blieb bewohnbar. Der Pkw wurde durch ein beauftragtes Abschleppunternehmen geborgen. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch das Verkehrskommissariat 2 des Polizeipräsidiums Bonn geführt.mehr...

Überholmanöver mit Folgen: 10.000 Euro Schaden und Vollsperrung der B9

am 13.02.2022

Überholmanöver mit Folgen: 10.000 Euro Schaden und Vollsperrung der B9

Boppard. Am Freitagmorgen, 11. Februar, gegen 11:00 Uhr kam es im Bereich des Bopparder Hamms zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Nach den bisherigen Ermittlungen scherte der aus Richtung Boppard kommende Fahrzeugführer im Bereich der Kläranlage zum Überholvorgang auf die Gegenspur aus, sah erst dann den entgegenkommenden PKW, so dass er den Überholvorgang wieder abzubrechen versuchte. Beim Wiedereinordnen touchierte das Fahrzeug allerdings zunächst den vorausfahrenden PKW. Der 45-jährige Fahrer verlor im Zuge dessen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte anschließend frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Verkehrsunfall nur leicht verletzt. Die B9 war aufgrund der Unfallaufnahme bis ca. 13 Uhr gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.mehr...

Nentershausen: BMW-Fahrer flüchtet vor Polizei und baut Unfall

am 12.02.2022

Nentershausen: BMW-Fahrer flüchtet vor Polizei und baut Unfall

Nentershausen. Am Freitag, 11. Februar, um 17.39 Uhr, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Pkw BMW, der die BAB 3 mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Frankfurt in Richtung Köln befahre und möglicherweise fahruntüchtig sei. Ein Streifenwagen der Polizei beabsichtigte den Pkw einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Pkw beschleunigte stark, versuchte sich so der Kontrolle zu entziehen, verlor im weiteren Verlauf die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einem Pkw Mercedes. Kollisionsbedingt wurden der Fahrer des BMW leicht und die beiden Insassen des Mercedes schwer verletzt. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die BAB 3 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen für den Zeitraum von 17.54 Uhr bis 21.49 Uhr voll gesperrt werden. Neben der Polizei waren starke Kräfte der Feuerwehr Nentershausen und des DRK im Einsatz. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Der 34-Jahre alte Fahrer des BMW besitzt keinen Führerschein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die genauen Unfallumstände sind noch unklar und die Ermittlungen dauern an. Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiautobahnstation Montabaur in Verbindung zu setzen unter Tel. (0 26 02) 9 32 70.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service