Die Masche ist stets die Gleiche...

Andernach: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Andernach: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Symbolbild. Foto: pixabay.com

Andernach. Zurzeit häufen sich wieder die s.g. Schockanrufe im Dienstgebiet der Polizei Andernach. In diesen Anrufen wird versucht, sich das Vertrauen von älteren Menschen zu erschleichen, in dem man am Telefon vorgibt, dass man ein Enkel/Angehöriger sei und einen schweren oder tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Im Anschluss wird nach hohen Geldsummen und / oder Schmuck gefragt. Die Polizei bittet um äußerste Vorsicht und mahnt, diese Anrufer nicht ernst zu nehmen. Eine weitere Masche ist es, sich als angeblicher Polizeibeamter auszugeben. Hier suggeriert man dem Opfer, dass man Einbrecher festgenommen habe, die ein Liste mit sich führten, auf der die Anschrift des Opfers steht. Auch hier fragt man nach Wertgegenständen / Bargeld.

Wenn das Opfer den Besitz von Wertgegenstände/Bargeld bestätigt, wird dieses gebeten, dies an einen Polizeibeamten auszuhändigen, der vorbeikommt, damit die angeblichen Einbrecher nicht ran kommen. Pressemitteilung

Polizei Andernach