Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 50 von 1398 Artikel

Betrunkener Radfahrer stürzte in Neuwied

21.04.2019 - 12:51h

Ebiker erlitt Kopfverletzungen durch lockeren Helm

Neuwied. In der Nacht zum Samstag befuhr ein 34jähriger aus dem Kreis Mayen-Koblenz mit seinem E-Bike die Blücherstraße. Offenbar aufgrund von zu viel Alkohol stürzte er und zog sich Kopfverletzungen zu, weshalb er in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Ermittlungen der Polizei ergaben einen Wert von 1,59 Promille. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und eine Strafanzeige erstattet. Außerdem stellten die Polizisten fest, dass der Fahrradhelm nach dem Sturz auf dem Boden lag, sodass er vorher nicht ordnungsgemäß getragen wurde. Ein richtig getragener Helm hätte hier die Kopfverletzungen zumindest verringern können. mehr...

Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Koblenz

21.04.2019 - 09:34h

Zeugen für brutale Attacke in der Altstadt gesucht!

Koblenz. Nicht unerhebliche Verletzungen erlitt ein 31-jähriger Koblenzer nach einem Gaststättenbesuch in der Nacht zu Ostersonntag in der Koblenzer Altstadt. Aus unbekannten Gründen wurde dieser gegen 2.50 Uhr von zwei männlichen Tätern in der Gemüsegasse brutal attackiert. Beide Täter traten mehrfach auf den am Boden liegenden Geschädigten ein. Erst als ein Türsteher auf die Situation aufmerksam wurde und dem Geschädigten zu  Hilfe eilte, ließen die Täter von der Person ab und flüchteten. Der Geschädigte wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. Die Personalien der Täter sind der Polizei bislang nicht bekannt, allerdings sollen diese vor der Auseinandersetzung in einer Gaststätte in der Gemüsegasse den 30. Geburtstag eines Täters gefeiert haben. Dieser soll eine rote Basecap sowie ein T-Shirt mit einer Weste darüber getragen haben. Zudem wurde er mit einer schlanken Figur und einer Körpergröße von ca. 185 cm beschrieben. Der zweite Täter soll kleiner gewesen sein und wurde darüber hinaus mit deutlichem Bauchansatz, dicker Figur und dunklen Haaren beschrieben. mehr...

Am Karfreitag wurde in Wirges in zwei Kapellen eingebrochen

20.04.2019 - 09:53h

Zeugen gesucht: Vandalismus an zwei Kapellen

Wirges. Am Karfreitag, 19. April, um 19.49 Uhr kam es in Wirges in der Kolpingstraße und der Christian-Heibel-Straße zu zwei Sachbeschädigungen an dortigen Kapellen. Bei der Kapelle an der Kreuzung Kapellenstraße / Christian-Heibel-Straße wurde die hölzerne Tür eingetreten und bei der Kapelle in der Kolpingstraße wurde ebenfalls die Tür, als auch eine Skulptur erheblich beschädigt. Beide Schäden dürften bei insgesamt ca. 2000 Euro liegen. Die beiden aggressiven und alkoholisierten Täter wurden dabei von mehreren Anwohnern beobachtet. Eine Zeugin sprach einen der beiden bislang unbekannten Männer auch auf die Tat an und wurde in der Folge eingeschüchtert und beleidigt. Anschließend liefen beide davon. mehr...

Karfreitag am Nürburgring: 225 Geschwindigkeitsüberschreitungen

19.04.2019 - 20:19h

20.000 Besucher am „Carfriday“

Nürburg. Am Nürburgring trafen sich am Karfreitag geschätzt weit über 20.000 „Besucher“ zum alljährlichen Treffen an Karfreitag. Die Polizei Adenau war ebenfalls am Nürburgring präsent. mehr...

Initiative des FDP-Kreisverbands Ahrweiler findet breite Unterstützung

18.04.2019 - 17:18h

Kreis beschließt Digitalisierungsoffensive

mehr...

KVHS Ahrweiler

18.04.2019 - 17:13h

Wandern auf der Krönungsstraße

mehr...

KVHS Ahrweiler

18.04.2019 - 17:10h

Theodor Fontane als Chronist

mehr...

Ergebnisse zur Feldstärkenmessung in Wallersheim im Bereich der Grundschule liegen vor

19.04.2019 - 17:09h

Werte liegen um den Faktor 1000 unter den Grenzwerten

mehr...

NABU - Kreisverband Ahrweiler

18.04.2019 - 17:09h

Die Pflanzenwelt des Bausenbergs

mehr...

Aktionstag gegen Lebensmittelverschwendung des Landfrauenkreisverbands Ahrweiler

18.04.2019 - 17:08h

Landfrauen setzten Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung

mehr...

KVHS Ahrweiler

18.04.2019 - 17:06h

Fit in Schule und Beruf

mehr...

Projekt „jugendmacht“ tagte im Martinus Gymnasium

18.04.2019 - 17:04h

„Wir gestalten Rhein-Wied!“

mehr...

Bündnis 90/Die Grünen fordern Neuerung im Radverkehrskonzept

18.04.2019 - 17:01h

Fahrradstraßen gefordert

mehr...

Spirituelle Kreistänze im Saal St. Marien an Haus Wasserburg

18.04.2019 - 17:00h

Tänze und Gesänge des Universellen Friedens

mehr...

KVHS Ahrweiler

18.04.2019 - 16:59h

Kenntnisse auffrischen

mehr...

KERH-Tagesfahrt zum DLR

18.04.2019 - 16:51h

Die Spuren von Alexander Gerst

mehr...

Ortsteilbegehung der CDU Karthause

19.04.2019 - 16:48h

Es war ein voller Erfolg

mehr...

Phil.-Theol. Hochschule Vallendar - Forum Vinzenz Pallotti lädt ein

18.04.2019 - 16:44h

Abendseminar zum Thema „Narzisstische Kränkung“

mehr...

CDU Arenberg-Immendorf

18.04.2019 - 16:43h

Führung und Bürgertreff

mehr...

Ortsbegehung mit dem Oberbürgermeister David Langner

18.04.2019 - 16:38h

In der Goldgrube wird es spannend

mehr...

Krahe übernimmt Vorsitz im Kreisfeuerwehrverband

18.04.2019 - 16:35h

Weichen für die Zukunft gestellt

mehr...

Landfrauenkreisverb. Ahrweiler

18.04.2019 - 16:34h

Wildkräuterkurs

mehr...

Forum Vinzenz Pallotti feiert 25-jähriges Bestehen

18.04.2019 - 16:32h

Mehr als ein Ort der Begegnung

mehr...

PTHV Vallendar lädt ein

18.04.2019 - 16:24h

Küsterexerzitien

mehr...

SPD Rieden wählte Kandidaten für den Gemeinderat

18.04.2019 - 16:22h

Erfahrene und neue Mitstreiter

mehr...

DRK- Ortsverein Mayen lädt am Freitag, 17. Mai ein

18.04.2019 - 16:20h

Mitgliederversammlung

mehr...

Marc Ruland und Hans Peter Ammel informierten sich vor Ort

18.04.2019 - 16:15h

FOS und RS+ Mendig bieten vielfältige Möglichkeiten!

mehr...

Programm des 24. Mendiger Gambrinusfest auf dem Gelände der Vulkan Brauerei

18.04.2019 - 16:14h

Vier Tage rund um den kühlen Gerstensaft

mehr...

Freiwillige Feuerwehr Urbar

18.04.2019 - 16:11h

Waldfest 2019

mehr...

Kindertagesstätte Kirchwald lädt am Samstag, 11. Mai ein

18.04.2019 - 16:05h

„Mäuseturm“ feiert 25. Geburtstag

mehr...

Die Wanderfreunde Ebernhahn e.V. auf Tour

18.04.2019 - 16:05h

Gesellilges Wandern „in den Mai“

mehr...

SPD Mendig

18.04.2019 - 16:03h

Ammel vor Ort-Tour startet!

mehr...

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Weitersburg e. V.

18.04.2019 - 16:03h

Dr. Daniel Keßler für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt

mehr...

SV Staudt siegt über SG Ahrbach

18.04.2019 - 15:57h

SV Staudt zurück an der Tabellenspitze

mehr...

Handball im TuS 07 Bannberscheid

18.04.2019 - 15:53h

Jüngste Handballer feiern den Saisonabschluss

mehr...

Reinigungs- und Pflegeprodukte selber machen

18.04.2019 - 15:50h

Dem Klima zuliebe

mehr...

Männergesangverein Ehlscheid 1877 e. V.

18.04.2019 - 15:50h

Zeit für Ehrungen

mehr...

Spenden für den neuen AWO-Bus werden gesammelt

18.04.2019 - 15:50h

Damit die AWO mobil bleibt

mehr...

Mitgliederversammlung des Andernacher Skiclubs e.V.

18.04.2019 - 15:42h

Ein neuer Vorstand wurde gewählt

mehr...

Wandergruppe der Seniorengemeinschaft Hümmerich

18.04.2019 - 15:49h

Auf den Spuren des Butterpfades

mehr...

FSV Rot-Weiss Lahnstein

18.04.2019 - 15:49h

Ergebnisse und Vorschau

mehr...

Arbeiten am Stromnetz

18.04.2019 - 15:49h

Geplanter Stromausfall

mehr...

Fußball rund um Vallendar - Saison 2018/19

18.04.2019 - 15:49h

Weiter Spannung in der A-Klasse

mehr...

CDU Mendig besuchte Brauerstraße und den Gewerbepark an der A61

18.04.2019 - 15:49h

Christdemokraten informierten sich vor Ort

mehr...

evm unterstützt Schulen

18.04.2019 - 15:49h

Förderung für Fördervereine

mehr...

Alte Burschen 1984 laden ein

18.04.2019 - 15:49h

35. Maifest

mehr...

St. Hubertus Schützenbruderschaft Kurtscheid e. V. feiert

18.04.2019 - 15:49h

100- jähriges Bestehen

mehr...

50. „CDU im Dialog“ beschäftigt sich mit der Frage nach bezahlbarem Wohnraum

18.04.2019 - 15:49h

Zu Gast bei der Baugenossenschaft

mehr...

0 - 50 von 1398 Artikel
Umfrage

Gesetzesentwurf: Jens Spahn plant Masern-Impfpflicht für Kita- und Schulkinder - Was sagen Sie?

Ja, ich bin für eine Impfpflicht
Nein, das sollte jeder selbst entscheiden können
504 abgegebene Stimmen
zusteller gesucht
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat: „Jetzt geht´s um die Wurst“ ---- Die finanziellen Belastungen für die Deutschen werden größer und die Polittdarsteller verschweigen dies im aktuellen EU-Wahlkampf! So zeigt die mittelfristige Finanzplanung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), dass von den deutschen Steuereinnahmen aus 2018 - 2023 zusammen 226,9 Milliarden € für die EU abgezweigt werden. Wofür? Den Souverän in Deutschland zu entlasten, dass wäre eine der am dringendsten vorzunehmenden Aufgaben einer Regierung!
juergen mueller:
Nicht nur weniger Plastik in der Biotonne sondern weniger Insektizide gegen das Insektensterben, sprich Bienen/Hummeln.Heute ist Weltbienentag,schon gewusst?Ja,warum eigentlich,wenn Frau KLÖCKNER,Lobbyistin der Agrarwirtschaft,doch erst am 23.April 2019 per Notfallzulassung (?) ein weiteres Insektizid aus der Gruppe der NEONIKOTINOIDE zugelassen hat (neben 18 weiteren Insektiziden 2019 mit verheerenden Auswirkungen). Noch am 20.04.2018 im Bundestag vorgelogen:"Wirkstoffe aus der Gruppe der vorgen.Insektizide stellen für Bienen u.a.Bestäuber ein unvertretbares Risiko dar - was der Biene schadet,MUSS vom Markt".SAATGUT:"Darf nicht mehr mit Gift behandelt werden - JETZT darf man das Gift einfach auf die Pflanze spritzen".KLÖCKNER agiert in ihrem Amt mit einer Abgebrüht- u.Kaltschnäuzigkeit,die keinem ihrer Kolleginnen/Kollegen nachsteht. Es ist an der Zeit sich bewusst zu werden,dass WIR nur das zu Fressen haben,was die Politik uns vorsetzt u.ansonsten das Maul zu halten haben.
Uwe Klasen:
Zitat:“… eine gemeinsame Kampagne gegen Steingärten ins Leben rufen …“ --- Es stimmt schon, so mancher Kuhfladen auf einer Wiese beherbergt mehr Leben als ein Steingarten, genauso beinhaltet dieser Fladen aber auch mehr Hirnschmalz als so mancher Politdarsteller der, hyperventilierend, Umweltschädlich oder Klimaalarm von sich gibt! Die gleichen Leute, die lautstark Insektenschutz propagieren, ignorieren die vielen (Internationalen) Studien, die bereits falsifiziert und peer-reviewed sind, und worin die Windkraftanlagen als Hauptverantwortliche für den millionenfachen Tod von Vögeln, Fledermäusen und Insekten genannt werden! Insbesondere die flugfähigen Insekten sind betroffen, da viele zur Eiablage in den Höhen fliegen wo sich die Rotoren drehen und so nachhaltig mehrere Generationen ausgelöscht werden! Windkraftanlagen gehören in gänze Verboten!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.