Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 50 von 1069 Artikel

Ursache noch unbekannt

28.04.2019 - 19:00h

Brand in einem Reihenhaus in Altenahr

mehr...

Räuberischer Diebstahl in Andernacher Kramgasse

28.04.2019 - 12:57h

Bargeld durch Griff in die Ladenkasse entwendet

Andernach. Am Freitag betraten drei Männer ein Ladengeschäft in der Kramgasse in Andernach. Während einer der Täter die Kassiererin ablenkte, griffen die anderen beiden in die geöffnete Kasse und nahmen eine unbekannte Menge Bargeld an sich. Die Kassiererin, die die Tat bemerkt hatte, versuchte, die Männer an der Flucht zu hindern. Sie wurde von ihnen jedoch beiseite gestoßen. Das Trio flüchtete in unbekannte Richtung. In dem Zusammenhang wurde ein silberner Van als mögliches Fluchtfahrzeug gemeldet. Bis auf die beiden ersten Buchstaben „BN“ war von dem Kfz-Kennzeichen nichts bekannt. Es wurden umgehend eine Fahndung eingeleitet und der Polizeihubschrauber eingesetzt. Mehrere Personen und Fahrzeuge wurden kontrolliert, die Täter konnten letztendlich jedoch nicht angetroffen werden. mehr...

Verkehrsbehinderungen sind möglich

27.04.2019 - 15:23h

Aufzug von Koblenz-Moselweiß bis zur Stadtmitte

mehr...

Pkw fuhr auf Lkw auf

27.04.2019 - 09:38h

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 3

Montabaur. Am Freitag kam es kurz nach Mitternacht zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Bereich der Tank- und Rastanlage Montabaur an der Autobahn 3 in Richtung Köln. Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Westerwald war aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen Lkw aufgefahren. Der 25-jährige Lkw-Fahrer war zuvor an der Ausfahrt Montabaur von der Autobahn abgefahren und befand sich, nach bisherigem Ermittlungsstand, mit sehr geringer Geschwindigkeit auf dem parallel zur Autobahn verlaufenden Fahrstreifen der Anschlussstelle Montabaur. In Höhe der Tankstelle kam es dann zur Kollision. Der Pkw geriet dabei derart unter den Anhänger des Lkw, dass der Fahrer eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden musste. Er wurde durch einen Notarzt versorgt und ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz verbracht. Der 45-jährige Pkw-Fahrer erlag am späten Freitagabend seinen Verletzungen. mehr...

Die Redaktion wünscht ihren Lesern ein schönes Wochenende.

27.04.2019 - 03:00h

Auch wenn das Wetter sich heute nicht von der freundlichsten Seite zeigt, genießen Sie den Frühling.

mehr...

Für junge Menschen ab 18 Jahren

26.04.2019 - 17:49h

Jugend engagiert für die Jugend

mehr...

Brauchtumspflege in Gönnersdorf

26.04.2019 - 17:25h

Klapperkinder unterwegs

mehr...

Brohler Kulturverein „Aalschokker Katharina“

26.04.2019 - 17:21h

„Vom Rhein zu den Vulkanen“

mehr...

Sportverein Ellingen 1923 e.V.

26.04.2019 - 17:02h

Verstärkung aus den eigenen Reihen

mehr...

Fußball-Bezirksliga Ost- Nachholspiel

26.04.2019 - 17:01h

Die Serie ohne Niederlage ist gerissen

mehr...

A.S.S. Rengsdorf e.V.

26.04.2019 - 16:46h

Body-Workout

mehr...

Erfolgreiche Premiere vor ausverkauftem Haus

26.04.2019 - 16:38h

Ein Monolog von Kai Hensel zum Nachdenken

mehr...

SPD-Bürgerliste stellt ihr Kandidatenteam auf

26.04.2019 - 16:35h

Karl-Josef Hühner für das Amt des Ortsbürgermeisters nominiert

mehr...

Fußgängerin bei Unfall leicht verletzt

26.04.2019 - 16:34h

Aufs Handy geschaut – Unfall gebaut

mehr...

CDU Ortsverband Hausen (Wied) lädt ein

26.04.2019 - 16:27h

Persönliche Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern

mehr...

Lesung im Jugend- & Kulturbahnhof Bad Breisig am 15. Mai

26.04.2019 - 16:17h

Fritz Pleitgen und Michail Schischkin

mehr...

Ev. Kirchengemeinde Anhausen

26.04.2019 - 16:18h

Film- und Musikträume

mehr...

Hümmericher Senioren in Bewegung

26.04.2019 - 15:57h

Kaffee und Kuchen folgten auf Sitzgymnastik

mehr...

SG Wiedtal Niederbreitbach, Abt. Gesundheitssport, informiert

26.04.2019 - 15:48h

Geführte Frühjahrswanderung begann bei Schnee

mehr...

Traditionelles Ostereierschießen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach

26.04.2019 - 15:39h

Wer ins Schwarze traf erhielt bunten Lohn

mehr...

Forum V. Pallotti

26.04.2019 - 15:32h

Tanzwochenende

mehr...

Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft "Mir hale Pool"

26.04.2019 - 15:29h

Drei neue Mitglieder bei den "Roten Jacken"

mehr...

Kita St. Peter und Paul Urbar

26.04.2019 - 15:25h

Großer Räumungsmarkt

mehr...

Kita St. Peter und Paul Urbar

26.04.2019 - 15:22h

Abschiedsparty

mehr...

TC Rhein-Lahn Lahnstein

26.04.2019 - 15:20h

Tennissaison eröffnet

mehr...

Tenor kehrt mit neuem Programm zurück nach Lahnstein

26.04.2019 - 15:16h

Ein Abend mit Volker Bengl

mehr...

Traditionelle Besinnungswanderung der Kolpingsfamilie St. Martin

26.04.2019 - 15:16h

Ein Weg unter dem Motto : „Ans Licht“

mehr...

Lahnsteiner Altertumsverein startet mit neuem Elan

26.04.2019 - 15:11h

Vorträge, Führungen und Exkursion sind geplant

mehr...

Jugendkartslalom des ACV Automobil-Club Verkehr Ortsclub (OC) Lahnstein e. V.

26.04.2019 - 15:10h

Erste Plätze belegt

mehr...

Jahreshauptversammlung der Gesellschaftlichen Vereinigung 1924 und Osterdämmerschoppen

26.04.2019 - 15:10h

Michael Zapp als 1. Vorsitzender bestätigt

mehr...

Verbandsgemeinde Selters setzt das Konzept der Abwasserreinigung konsequent fort

26.04.2019 - 15:04h

Zentralisierung der Abwasserreinigung und Klärschlammbehandlung

mehr...

Beim Einsatz bei der Firma Zschimmer &Schwarz konnte schnell Entwarnung gegeben werden

26.04.2019 - 15:04h

Vermeintlicher Stoffaustritt löst Großeinsatz aus

mehr...

Bundesfinale/Deutsche Meisterschaft Rope-Skipping Turngemeinde Oberlahnstein

26.04.2019 - 15:03h

Rope Skipper erneut auf Bundesebene erfolgreich

mehr...

Mirja Boes & die Honkey Donkeys - Kul-tour in Mendig

26.04.2019 - 14:59h

Auf Wiedersehen Hallo - Die Willkommenabschiedrevue

mehr...

Feuerwehr Lahnstein

26.04.2019 - 14:59h

Alterskameraden auf großer Fahrt

mehr...

Generationen-Projekt Lahnstein

26.04.2019 - 14:58h

Gemeinsam 85 Jahre ehrenamtlich aktiv

mehr...

Bahnarbeiten in der Nacht

26.04.2019 - 14:57h

Schienen werden abgefräst

mehr...

LG Rhein-Wied/Turngemeinde Oberlahnstein

26.04.2019 - 14:57h

Rheinlandmeister im 10km-Straßenlauf ermittelt

mehr...

Ruderer vom Rhein Lahn Eck

26.04.2019 - 14:57h

Mitgliederversammlung fand statt

mehr...

Emma Langford – Irische Folk-Gitarristin live in Mendig

26.04.2019 - 14:56h

Sagenhaft Musikalisch

mehr...

Aus der Sitzung des Fachbereichsausschuss 4

26.04.2019 - 14:56h

Bebauungspläne und Straßenausbau standen auf der Tagesordnung

mehr...

CDU Lahnstein vor Ort

26.04.2019 - 14:54h

Besuch der Baustelle der neuen KiTa „Lahneggs“

mehr...

Fünf Jahre Wochenmarkt in Selters – eine Erfolgsgeschichte

26.04.2019 - 14:52h

„Man kennt sich, man hilft sich“

mehr...

KG Rieden

26.04.2019 - 14:52h

Jahreshaupt- versammlung

mehr...

Kläranlage Lahnstein/Braubach

26.04.2019 - 14:51h

5 Millionen Euro sollen in die Kläranlage fließen

mehr...

Vortrag des DVG-Instituts

26.04.2019 - 14:50h

Stürmische Azoren

mehr...

DVG-Reisegruppe besuchte Madeira

26.04.2019 - 14:49h

Über Stock und Stein auf der Blumeninsel

mehr...

Orgelumbauten in der Pfarrkirche Bell

26.04.2019 - 14:49h

Fahrbarer Spieltisch

mehr...

Jahreshauptversammlung der Schützenkapelle Mendig (SKM)

26.04.2019 - 14:46h

Die Weichen für 2020 gestellt

mehr...

0 - 50 von 1069 Artikel
Umfrage

Ohne Prüfung aufs Motorrad: Was halten Sie von der Änderung der Führerscheinregelung?

Sehr gute Idee, ich bin dafür.
Nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Solange es nur für Leichtkrafträder (125 ccm) gilt.
Nein, ich bin dagegen.
722 abgegebene Stimmen
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Eine Studie der Universität für Bodenkultur (Boku) in Wien ist, wie viele weitere, neuere, Studien, zu dem Schluss gekommen, dass für glyphosathältige Pflanzenschutzmittel (Zitat) „kein erhöhtes Risiko für diesen Wirkstoff im Vergleich zu anderen zugelassenen Herbiziden“ abgeleitet werden könne. Es gebe auch „keine gesicherten Belege dafür, dass Glyphosat die Artenvielfalt stärker beeinflusst als andere Maßnahmen zur Unkrautregulation.“ Rückstandsdaten von Lebensmittelproben hätten gezeigt, dass von den untersuchten Produkten „keine Gefahr für die menschliche Gesundheit “ ausgehe.
juergen mueller:
Beendet?Nein, ist sie nicht.Die europäische Richtlinie gibt konkrete Vorgaben zum Ort und Abstand verkehrsnaher Messstationen zur nächsten Kreuzung.Fahrbahnrand,zu Gebäuden oder in der Nähe von Hindernissen vor.Vor allem ältere Messstationen weichen von den vorgegebenen Kriterien häufig ab,da diese bereits lange vor der jetzigen neueren Rechtsprechung aufgestellt wurden.Eine Versetzung der Altstationen ist nicht zielführend.Im übrigen weist der TÜV selbst auf "kleine" Abweichungen der Stationierung hin - und "klein" ist ja relativ.Desweiteren war der TÜV-Auftrag von vorneherein limitiert.so wurde die Vorgabe,nicht zu "kleinräumig" zu messen nicht geprüft.So hat der TÜV festgelegt,dass,was so nirgendwo in Verordnungen/Gesetzen geschrieben steht "einige Meter Abstand - gleich 2 Meter Abstand zu Hindernissen" sind,also eine im Sinne einer guten Durchmischung ungünstigsten Interpretation,die nur der POLITIK zugute kommt.Und das,Frau Höfken,nennen SIE Schutz der menschlichen Gesundheit?
juergen mueller:
Nein Frau Höfken,nichts ist beendet.Sie polarisieren,geben Ihre eigene Meinung wieder,die in nicht wenigen Punkten ganz einfach nicht der Wahrheit entsprechen,einer Wahrheit,die Sie ebenfalls nach Gutdünken als solche missbrauchen.Schutz der menschlichen Gesundheit.Diese Formulierung ist genauso missbrauchsbehaftet wie der Wortgebrauch "korrekt u.repräsentativ".Alternativ die Luft in den Städten verbessern?Atmen Sie mal tief durch in Koblenz,Mainz,Ludwigshafen,Stuttgart etc.Hier in KO-RÜBENACH soll ein Gewerbe-/Industriegebiet erweitert u.damit ein Kalt-Frischluftgebiet zerstört werden,dass gerade für die STADT Koblenz von immens wichtiger Bedeutung ist (auch wenn das durch Gutachten minimalisiert wird).Und MAINZ?Ihre Tatsachenverfälschung zieht auch hier nicht.Und ausserdem,Sie haben als Politikerin,den langjährigen Betrug z.B.der Autoindustrie genauso mitzutragen - entziehen Sie sich nicht Ihrer Verantwortung,die Sie gegenüber der Bevölkerung haben.
S. Granzow:
Sehr geehrter Herr Klasen, ich finde es schade, daß Sie sich mit Ihrer Meinung nicht an Fakten orientieren. Tatsache ist, daß jegliches kommunalpolitisches Engagement freiwillig, als Ehrenamt neben Arbeit, Ausbildung oder Schule geleistet wird. Es handelt sich um einen nicht unerheblichen Zeitaufwand, der leider nur selten gewürdigt wird. Ich finde es bewundernswert, daß sich junge Leute dafür einsetzen, die Zukunft mitzugestalten. Es ist immer leicht, irgendwo 'dagegen zu sein' oder Kritik zu äußern - freiwillig in der raren Freizeit neben Ausbildung oder Beruf nach Lösungen zu suchen ist nach meiner Meinung schon lobenswert.
Sabine Granzow:
Sehr geehrter Herr Klasen, es wäre schön, wenn Sie auf Basis von Fakten urteilen würden. Das kommunalpolitische Engagement findet neben der Arbeit oder Ausbildung statt - häufig abends oder an Wochenenden. Ich rechne es allen hoch an, die neben der beruflichen oder schulischen Belastung auch noch bereit sind, Weichen für die Zukunft zu stellen, und die Zukunft so mitzugestalten.
Uwe Klasen:
„Wir wollen unsere Zukunft selbst gestalten“ --- Na denn, geht Arbeiten und entrichtet eure Steuern und Abgaben wie alle Arbeitnehmer, mit dem Rest könnt ihr eure Zukunft nach Lust und Laune gestalten!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.