Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 20 von 759 Artikel

Bürgermeisterwahl in der VG Bad Hönningen

25.10.2020 - 22:41h

Jan Ermtraud wird Bürgermeister der VG Bad Hönningen

mehr...

Bürgermeisterwahl in der Stadt Bad Hönningen

25.10.2020 - 22:38h

Reiner W. Schmitz ist Nachfolger von Ulrich Elberskirch

mehr...

Entwicklung der Corona-Fallzahlen im Kreis Ahrweiler

25.10.2020 - 15:48h

Kreis Ahrweiler: Zahl der Infizierten steigt auf 501

mehr...

Wiederholte Betrugsversuche in Erpel und Dattenberg

25.10.2020 - 13:36h

Betrüger: Angebliche Polizisten am Telefon

Erpel. Am Freitag, den 23.10.2020, im Zeitraum zwischen 13:45 Uhr und 21:00 Uhr, erreichte die Polizeiinspektion Linz/ Rhein insgesamt 4 Meldungen von Anrufen vorgeblicher Polizeibeamter in Erpel und Dattenberg. In einem Fall wurde die 86-jährige Geschädigte aus Erpel durch die Betrüger in ein ca. 30-minütiges Gespräch verwickelt. Diese gaben sich als Kriminalpolizisten aus und gaben vor, eine Einbrecherbande gefasst zu haben. In den Notizen der Bande sei die Anschrift der Geschädigten verzeichnet gewesen. Die Täter versuchten das Vertrauen der Geschädigten zu erlangen und fragten diese nach ihren Vermögensverhältnissen aus. Sie täuschten vor, das Vermögen der Geschädigten schützen zu wollen. Schließlich wurde die Geschädigte stutzig, als sie ihre EC-Karten vor ihrer Haustür deponieren sollte, damit diese durch die Polizei in Verwahrung genommen werden könne. Letztlich früh genug um einen Vermögensschaden abwenden zu können, beendete sie das Telefonat. In den übrigen Fällen wurde die Betrugsmasche frühzeitig durch die Angerufenen erkannt und die Gespräche unmittelbar beendet. mehr...

Treibstoffdiebstahl bei Speditionsfirma in Sinzig

25.10.2020 - 12:28h

Dieseldiebe brechen Tankdeckel von Lkw´s auf

Sinzig. In der Nacht von Freitag, 23.10.2020 auf Samstag, 24.10.2020 wurden aus mehreren geparkten LKW einer Speditionsfirma im Mosaikweg in Sinzig die Tankdeckel aufgebrochen und mehrere hundert Liter Diesel Kraftstoff entwendet. Hinweise oder verdächtige Beobachtung im Zusammenhang mit dem Diebstahl bitte der Polizeiinspektion Remagen unter Tel.: 02642/9382-0 melden. mehr...

Randalierer in Cochem durch Polizei gestellt

25.10.2020 - 11:36h

Betrunken Restaurant-Mobiliar umhergeworfen

Cochem. In der Nacht von Samstag, 24.10.2020, auf Sonntag, 25.10.2020, gegen 00.30 Uhr, randalierten 3 Personen in der Oberbachstraße in Cochem. Dabei wurde mit Mobiliar eines Restaurants geworfen und ein Stuhl und ein Tisch beschädigt. Die Täter seien dann durch die Löhrstraße in Richtung Schlaufstraße gelaufen. Einer der Täter wäre Oberkörperfrei, ein anderer trage eine schwarze Jacke mit Pelz an der Kapuze/Kragen. Die beiden 25 und 30 Jahre alten Täter, auf die die Beschreibung passte, konnten durch Beamte der PI Cochem im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Beide waren alkoholisiert. An einem Gebäude in der Löhrstraße wurde noch festgestellt, dass ein Regenfallrohr aus Gus von der Wand gerissen wurde. mehr...

Demo gegen Kindesmissbrauch in Koblenz

25.10.2020 - 10:00h

Kita nach massiven Drohungen vorübergehend geschlossen

Koblenz.  Am vergangenen Samstagnachmittag fand zwischen 14 Uhr und 15 Uhr in Koblenz eine Kundgebung „Gegen Kindesmissbrauch“ statt. Wie die Polizei mitteilte stand die Demonstration unter anderem im Zusammenhang mit dem Verdacht eines Kindesmissbrauchs in der Kita St. Martin Pfaffendorfer Höhe. „Aufgrund der diesbezüglich großen Resonanz insbesondere in den sozialen Medien wurde die mehr...

26-Jähriger nach Ehestreitigkeiten in Gewahrsam genommen

25.10.2020 - 09:44h

Ehemann randaliert vor Haustür

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die ehelichen Streitigkeiten eines jungen Ehepaares endeten am späten Samstagabend / frühen Sonntagmorgen damit, dass der renitente 26-jährige Ehemann in den polizeilichen Gewahrsam genommen werden musste. Vorangegangen war ein Hilferuf der Ehefrau, dass der Ehemann vor der Tür stünde und randaliere. Vor Ort zeigte sich der junge Ehemann wenig zugänglich und versuchte sich zunächst der polizeilichen Maßnahme zu entziehen. Im weiteren Verlauf zeigte er sich weiterhin uneinsichtig und äußerst aggressiv und beleidigte mehrfach die eingesetzten Beamten. Zur Verhinderung weiterer Gefahren musste der junge Mann dem Gewahrsam zugeführt werden. Auch bei dieser Maßnahme zeigte sich der Mann sehr uneinsichtig und setzte sich auch körperlich zur Wehr. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. mehr...

Corona-Fallzahlen im Kreis Ahrweiler weiter gestiegen

24.10.2020 - 19:27h

Kreis ab sofort in „Alarmstufe“ rot

mehr...

25 Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

24.10.2020 - 10:29h

Coronavirus: Zwei weitere Senioreneinrichtungen betroffen

mehr...

Festnahme durch Bundespolizei am Bahnhof Neuwied

24.10.2020 - 10:25h

Zweifach gesuchter Mann landet hinter Gittern

Neuwied. Zwei aktuelle Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Paderborn sowie ein anhängiges Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz stellte eine Streife der Bundespolizei Trier bei einer Kontrolle eines 44-Jährigen im Bahnhof Neuwied fest. Gegen den Mann lagen ein Sicherungshaftbefehl sowie ein Haftbefehl wegen Trunkenheit im Verkehr (Genuss berauschender Mittel) vor. Der im Oktober 2018, wegen Erschleichen von Leistungen in drei Fällen, zu einer 10-monatigen Bewährungsstrafe Verurteilte hat gröblich und beharrlich gegen die Bewährungsauflagen verstoßen; es besteht die Gefahr der Begehung neuer Straftaten, zudem hält er sich verborgen. Im zweiten Fall führte er im Februar 2020 unter Einfluss berauschender Mittel (THC und Kokain) ein KFZ und blieb unentschuldigt der Hauptverhandlung fern. Nach Vorführung beim AG Koblenz und Beschlussfassung durch den Richter wurde er zur JVA Koblenz verbracht. mehr...

Schwererer Verkehrsunfall auf B 49 bei Dieblich

24.10.2020 - 10:22h

In entgegenkommendes Auto gerutscht: B49 nach Unfall voll gesperrt

Dieblich. Am Freitagabend, 23. Oktober, kam es gegen 19.20 Uhr auf der B49 zwischen Dieblich und Kondertal zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen befuhr ein 30-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Daimler-Benz E-Klasse die B49 von Dieblich in Fahrtrichtung Koblenz. Offenbar verlor er im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte seitlich in einen entgegenkommenden PKW Daimler-Benz V-Klasse. Hierin befand sich ein 53-jähriger Mann (Fahrer) und seine 52-jährige Ehefrau (Beifahrerin). Der 30-jährige Mann war im Fahrzeug eingeklemmt, er wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch die beiden Insassen des entgegenkommenden Pkw wurden schwerverletzt, waren jedoch ansprechbar. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. mehr...

Junger Autofahrer in Urbar vor Polizei geflüchtet

24.10.2020 - 10:17h

Verfolgungsjagd: Betrunkener Autofahrer mit Polizeiauto kollidiert

Koblenz. Am frühen Samstagmorgen, 24. Oktober, fiel der Fahrer eines Citroen auf, der sein Fahrzeug im Bereich Urbar auf der B 42 unsicher führte. Die Polizei gab Anhaltesignale und der Citroen Gas. Mit erhöhter Geschwindigkeit fuhr der von Urbar dann in Richtung Arenberg, kam im Kreisel an der General-von-Allen-Straße ins Schleudern und kollidierte anschließend mit dem Polizeifahrzeug. Der 21-jährige Fahrer stand merklich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und roch zudem nach Alkohol. Ein erster Test ergab einen Wert von 1,8 Promille. Es wurde eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet. Er und sein 19-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Am Fahrzeug des jungen Mannes und am Polizeifahrzeug entstand Sachschaden im unteren 4 stelligen Bereich. mehr...

Steigende Corona-Fallzahlen im Kreis Ahrweiler

24.10.2020 - 10:13h

Kreis ab sofort in „Gefahrenstufe“ Orange

mehr...

Feiernde Stundenten lösen Polizeieinsatz in Vallendar aus

24.10.2020 - 10:09h

Gegen Corona-Maßnahmen verstoßen: Gruppe zog Betrunken durch die Straßen

Vallendar. Am Freitag, 23. Oktober, meldeten sich gegen 14:00 Uhr mehrere Anwohner aus Vallendar und beschwerten sich bezüglich mehrerer Studenten der dortigen Hochschule, die in Gruppen alkoholisiert durch die Straßen ziehen und demnach gegen die geltenden Corona-Bestimmungen verstoßen würden. Kurze Zeit später wurde eine größere Personengruppe am Rheinufer in Richtung Niederwerth gemeldet. Durch mehrere Streifen der Polizeidirektion Koblenz konnte eine etwa 30-köpfige Personengruppe unter der dortigen Brücke festgestellt und kontrolliert werden. Einige der Personen flüchteten fußläufig. Die Personen waren zum Teil alkoholisiert, hielten augenscheinlich den erforderten Mindestabstand nicht ein und zeigten sich hinsichtlich der Kontrollen uneinsichtig. Im weiteren Verlauf konnten im Rahmen von Fußstreifen in der Fußgängerzone Vallendar weitere Personengruppen festgestellt werden, die ebenfalls den notwendigen Abstand nicht einhielten, bei Erkennen der Beamten jedoch fußläufig flüchteten. Feststellungen bezüglich der Corona-Verstöße werden an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt. mehr...

Rat der Stadt Bad Breisig tagte in der Jahnhalle

23.10.2020 - 19:55h

Eine Stadtratssitzung der „Einmütigkeit“

mehr...

TV Weißenthurm 1868 e. V.

23.10.2020 - 16:28h

Jugend hat gesammelt

mehr...

TGO-Miwo-Frauen und –Freunde auf Jahresfahrt

23.10.2020 - 16:23h

Auf nach Bayern

mehr...

FSV Rot-Weiss Lahnstein

23.10.2020 - 16:18h

Ergebnisse

mehr...

Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises

23.10.2020 - 16:13h

Wer rastet, der rostet

mehr...

0 - 20 von 759 Artikel
Umfrage

Stimungstief in der dunklen Jahreszeit: Was tun Sie gegen den Winterblues?

Bewegung an der frischen Luft (z.B. ein Spaziergang)
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung
Ausflüge oder Urlaub in der Region
Aktiv sein und Sport treiben (z. B. Fahrrad fahren)
Wellness zu Hause (z. B. Bad nehmen, Massage vom Partner)
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Ein gutes Werk und die Freude über das neue Auto ist sicher groß. Menschen, die sich für etwas einsetzen, die haben meinen Respekt. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"! und zwar ohne Eitelkeit. ...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] Mit Spannung schaut Deutschland auf das Rennen um den CDU-Vorsitz. Denn im Normalfall tritt der neue Vorsitzende auch als Kanzlerkandidat an. [ Zitat Ende ] Wir haben aber nicht den "Normalfall". Frau Merkel hat sich immer wieder selbst erneuert und solange sie nicht öffentlich vom Amt...
juergen mueller:
Ich bin kein Freund von Herrn Bosbach,da er mit seiner Krankheit meines Erachtens zu sehr hausieren geht,zu jedem Topf den passenden Deckel findet,seine eigene Person für zu wichtig erachtet. In einem muss ich ihm jedoch recht geben - eine Schließung der Gastronomie war/ist ein Fehler,da auf deren...

Achtung Hundebesitzer

Ellen Reeb:
Es wird verboten alles was Hunde von Jagdpächtern dürfen. Dann dürfte wohl keine Jagd jetzt stattfinden. ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert