Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 50 von 1270 Artikel

Uwe Bruchhäuser geht mit 35 Prozent in Führung

16.09.2018 - 21:34h

Verbandsbürgermeisterwahlen in Bad Ems - Nassau

mehr...

Traktor-Gespann kippte im Kreisverkehr

16.09.2018 - 18:35h

Verkehrsunfall mit 27 verletzten Personen bei Junggesellenausfahrt

mehr...

Polizei beschlagnahmt eine 50 cm lange Machete

16.09.2018 - 11:54h

Eskalierter Nachbarschaftsstreit in Ochtendung

mehr...

Wahrscheinlich war es eine unachtsam weggeworfene Zigarette, die den Brand verursachte

16.09.2018 - 11:48h

Ein Funke genügte - kleine Fläche Waldboden geriet in Brand

mehr...

Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt

16.09.2018 - 11:19h

LKW-Vollbrand auf der BAB 48 zwischen Rastplatz Schießer Weg und Autobahnkreuz Koblenz

mehr...

65-Jähriger verstirbt noch an der Unfallstelle

15.09.2018 - 22:13h

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 120 zwischen Mendig und Ochtendung (Höhe Alsinger Hof)

mehr...

Der Behindertenbeauftragte Matthias Rösch testete den Ahrradweg auf barrierefreie Nutzung

15.09.2018 - 13:48h

Tourismus für Alle

mehr...

Frauenhaus Ahrweilerunterstützt Sammelaktion

15.09.2018 - 13:44h

Kinderlähmung stoppen

mehr...

Evangelische Kirchengemeinde Bad Neuenahr

15.09.2018 - 13:36h

Gottesdienst und Austausch

mehr...

Generation 65 plus in der Rosenkranzpfarrei Bad Neuenahr

15.09.2018 - 13:31h

Herbstzeit und Wanderzeit

mehr...

Seminar in Bad Neuenahr-Ahrweiler startet

15.09.2018 - 13:26h

Berufliches Comeback nach Pause

mehr...

Tennis-Schnuppertraining auf der Tennisanlage Altenahr

15.09.2018 - 13:24h

Erste Kontakte mit Ball und Schläger

mehr...

Altenahrer „Wackelzähne“ spielten Tennis

15.09.2018 - 13:19h

Vorschulkinder lernten eine neue Sportart kennen

mehr...

Provisorischer Busbahnhof in Ringen

15.09.2018 - 13:14h

„Verlegung zwingend notwendig“

mehr...

Die Stadtverwaltung informiert

15.09.2018 - 13:11h

Einwohnerfragestunde

mehr...

Der Eifelverein Altenahr frischte Kunstwerke im Wald auf

15.09.2018 - 13:09h

Farbspektakel am Fratzenweg

mehr...

Konzert in Lantershofen

15.09.2018 - 13:01h

Deep Purple auf der Kirchenorgel

mehr...

CDU Fraktion Dernau informierte sich vor Ort

15.09.2018 - 13:00h

Mehr Platz für künftiges Hochwasser

mehr...

„St. Florian“ Vettelhoven e.V.

15.09.2018 - 12:55h

Rückblick auf das Vereinsjahr

mehr...

SFV lädt zum Angeln ein

15.09.2018 - 12:49h

Forellenfischen

mehr...

Thomas Pieper war erfolgreich

15.09.2018 - 12:46h

Sieg beim 100 Schuss Turnier

mehr...

Angebot von Frauen für Frauen e.V. in Bad Breisig

15.09.2018 - 12:43h

„Jedes Mädchen kann sich wehren“

mehr...

Die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisfreunde Dedenbach

15.09.2018 - 12:42h

Wolfgang Giffels sicherte sich den Titel

mehr...

CDU Senioren-Union veranstaltet Präventionsnachmittag

15.09.2018 - 12:35h

Kriminalität an der Haustür und unterwegs

mehr...

Sportfischerverein Bad Breisig

15.09.2018 - 12:32h

Einladung zum Forellenangeln

mehr...

KFD St. Marien Bad Breisig

15.09.2018 - 12:28h

Vorstand wird neu gewählt

mehr...

Kirchenchor Cäcilia Oberbreisig bereitet sich auf Konzert vor

15.09.2018 - 12:23h

Rheinischer Frohsinn und Trinklieder für den Festabend

mehr...

SPD: Vergnügungssteuer-Hebesatz in der Verbandsgemeinde Bad Breisig ist sehr maßvoll

15.09.2018 - 12:17h

Vergnügungssteuer finanziert gemeinnützige Projekt mit

mehr...

Dekanat Remagen-Brohltal

15.09.2018 - 11:55h

Veranstaltungen im Blick

mehr...

Szenischer Vortrag in Sinzig

15.09.2018 - 11:50h

Wenn Nervensägen an den Nerven sägen

mehr...

Gäste aus Bolivien im Dekanat Remagen-Brohltal

15.09.2018 - 11:48h

Begegnungen und Gespräche

mehr...

Eine Aktion der Musikschule im Kreis Ahrweiler e.V.

15.09.2018 - 11:39h

Orchesterworkshop war ein großer Erfolg

mehr...

Neuapostolische Gemeinde Sinzig freut sich über Besuch

15.09.2018 - 11:39h

Gäste aus dem Ruhrgebiet lernten das Ahrtal kennen

mehr...

Die kirchliche Trauung

15.09.2018 - 11:28h

Infotreffen für Brautpaare

mehr...

Dekanat Remagen-Brohltal veranstaltete Argumetationstraining

15.09.2018 - 11:26h

Wie man Stammtischparolen entgegentritt

mehr...

Familienfreizeiten im Dekanat Remagen-Brohltal

15.09.2018 - 11:22h

Gemeinsam reisen und entspannen

mehr...

Das Vorleser-Netzwerk Kreis Ahrweiler informiert

15.09.2018 - 11:11h

Freie Vorleser-Kapazitäten

mehr...

Kommission will Verbandsgemeinde Adenau aus Bundestagswahlkreis 198 herauslösen

15.09.2018 - 11:08h

CDU-Abgeordnete Mechthild Heil spricht sich gegen Vorschlag aus

mehr...

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen gemeinsam Lebensretter

15.09.2018 - 11:05h

Einmal stechen, zweimal helfen

mehr...

Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Ahrweiler begeistert von Lernfabrik 4.0

15.09.2018 - 10:54h

Eine Option für die Berufsbildende Schule im Kreis

mehr...

Landesregierung NRW unterstützt Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler

15.09.2018 - 10:50h

Fortgang bei Bonn-Berlin-Verhandlungen

mehr...

Verwaiste Eltern Rhein-Ahr-Eifel veranstalteten das Tagesseminar „Atempause“

15.09.2018 - 10:42h

Die Seele baumeln lassen

mehr...

Frauen Union aus dem Kreis Ahrweiler bei Landestagung in Trier

15.09.2018 - 10:38h

Frauen gestalten Zukunft

mehr...

Gespräch mit den Migrationsbeiräten im Landkreis Ahrweiler

15.09.2018 - 10:34h

Serap Güler nimmt an der Gesprächsrunde teil

mehr...

Workshop beim Arbeitskreis UFH im Kreis Ahrweiler

15.09.2018 - 10:27h

Unternehmerfrauen lernten, wie man Fehler zu Helfern macht

mehr...

Landfrauen besuchten Dreiländereck: Bayern, Böhmen, Österreich

15.09.2018 - 10:23h

Lehrreiche Exkursionen sorgten für eindrucksvolle Erlebnisse

mehr...

Bürgerversammlung in Mendig

15.09.2018 - 10:17h

Hohlräume unter der Stadt werden erkundet und gesichert

mehr...

Ein kostenloser Fachvortrag

15.09.2018 - 10:15h

Behinderten- testament

mehr...

Die E1-Jugend der SG Mendig/Bell erhielt Unterstützung durch einen Sponsor

15.09.2018 - 10:09h

Mit neuen Taschen in die neue Saison

mehr...

Ein Rundgang durch Thür

15.09.2018 - 10:04h

Dorfentwicklung

mehr...

0 - 50 von 1270 Artikel
neues Format
Umfrage

Nach Äußerungen zu Chemnitz: Ist Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen noch tragbar?

Nein, sofort entlassen.
Ja, eine Entlassung wäre unangemessen.
Ich bin mir unsicher.
Anzeige
 
Anzeige
Kommentare
Heinz Fleißner:
Herr Daum, der von mir zitierte offene Brief der Thermen-Belegschaft ist im Fitness-Studio an der Info-Tafel einzusehen. Wie der Brief zustande gekommen ist? Ich glaube es ist eine Charakter-Eigenschaft ob ich für etwas oder gegen etwas bin! Und selbstverständlich wird bei einer Sanierung auch immer der Mitarbeiter-Bestand reduziert. Unter einbeziehen von Sozialplan oder Betriebsrat .Davon gehe ich aus. Aber was soll das ganze? Diese ganze Angelegenheit sollte intern geklärt und nicht in der Öffentlichkeit durch den Dreck gezogen werden. Das hat die Therme von Bad Breisig nicht verdient. MfG Heinz Fleißner
Michael Daum:
Herr Fleißner, leider kenne ich den von Ihnen zitierten offenen Brief nicht, aber wenn dort 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Solidarität mit der Geschäftsführung bekunden, müsste man für ein Urteil hierüber zunächst einmal wissen, unter welchen Umständen der Brief zustande gekommen ist. Wenn, wie in der Presse geschrieben, in der letzten Zeit rund 30 Personen die Therme mehr oder weniger freiwillig verlassen haben, relativiert sich die Anzahl von 20 "treuen" MA deutlich. Die ganzen Querelen um die Therme zeigen deutlich, dass da nicht nur bei den Finanzen einiges schief läuft. Und es ist auch ein Zeichen dafür, dass große Teile der steuerzahlenden Bürger der Stadt mit dem weiteren Betrieb der Therme nicht einverstanden sind. Aber die will die Ortspolitik ja nicht hören. Nicht umsonst scheuen alle Parteien einen Bürgerentscheid zu den Thermen wie der Teufel das Weihwasser. Städte wie Bonn haben erkannt, dass man sich auf Dauer nicht gegen seine Bürger stellen kann.
Heinz Fleißner:
Es gibt einen offenen Brief von der Belegschaft Römer Therme Bad Breisig, dass es kein Mobbing von Seiten der Geschäftsleitung gegeben hat. Die mehr als 20 Belegschaftsmitglieder arbeiten alle gerne unter der Geschäftsführerin Tanja Faßbender und tragen ihren eingeleiteten Kurs mit. So heißt es in dem Schreiben. Nun frage ich mich: Wie kann so eine Negativ-Beurteilung in letzter Zeit über die Römer Therme Bad Breisig jemals wieder gut gemacht werden. MfG Heinz Fleißner

Wie ein nachhaltiges Deutschland aussehen könnte

Uwe Klasen:
Trotz eines sehr schönen Sommer, lieferten die sogenannten "Erneuerbaren Energien" nur relativ wenig an Strom. Die "verteufelten" Kohle- und Kernkraftwerke sorgten stattdessen für eine gesicherte Stromversorgung! Quelle: https://www.agora-energiewende.de/service/aktuelle-stromdatenagorameter/chart/power_generation/14.01.2018/14.09.2018/ ----- Leider werden, auch offensichtlich objektive, Daten und Fakten, dahingehend vollkommen Ignoriert, Hauptsache der Ideologie wurde genüge getan!
juergen mueller:
Der HAMBACHER FORST zeigt doch deutich auf,was die Politik unter rechtsstaatlichen Prinzipien versteht - nämlich NICHTS,vor allem dann nicht,wenn es um die Interessen u.wirtschaftlichen Belange großer Konzerne geht.RWE hat sich mit Billigung der Politik bis dato geweigert,einen Beitrag zum Einhalten der Klimaschutzziele zu leisten.Noch 2012 weihte RWE 2 neue Blöcke am Braunkohlekraftwerk Neurath ein.PETER ALTMAIER,damaliger UMWELTMINISTER feierte dies als gelungenen Beitrag zur Energiewende.Verlogener geht`s nicht.Ein einziger Baum deckt den Tagesbedarf an SAUERSTOFF von 10 Menschen,sie versorgen uns mit Trinkwasser u.produzieren Rohstoffe."Ein Hektar" Wald gibt jährlich bis zu 30 Tonnen Sauerstoff,entzieht der Athmosphäre jedes Jahr rund 13 Tonnen CO2.Wälder verdunsten Wasser u.kühlen unser Klima ab.Diese gigantische Waldpumpe führt der Athmosphäre 70% des Niederschlags wieder zu.Wälder prägen unsere Erde wie kein anderer Lebensraum.Wie wichtig demgegenüber sind verlogene POLITIKER?
juergen mueller:
Ja,das sind sie ... Umwelt/Klima/Natur- u.Tierschutz ... sensible Themen.Und gerade hier reicht es aus,mit dem Finger NUR auf die POLITIK zu zeigen.Den "Einzelnen" aufzufordern,auf Plastiktüten zu verzichten,mit dem Rad zu fahren,auf sein Wurstbrötchen oder Schnitzel zu verzichten,während die Politik sich einen Scheißdreck darum schert,ist schon dreist.Internationale Konzerne zahlen KEINE Steuern,schädigen die UMWELT,verstoßen gegen Menschenrechte u.diktieren der POLITIK die Gesetzesvorlagen.Politik u.Umwelt/Naturschutz? BEISPIEL "Mainzer Sand (Ausbau der A643) u.Hambacher Forst (Braunkohleabbau)",beides ausgewiesene Naturschutzgebiete,was die Politik nicht im geringsten daran hindert,ihre Pläne durchzuziehen.Die größten Umweltprobleme sind politischer Egoismus,Gier u.Gleichgültigkeit.Da fährt eine Grünen-Spitzenpolitikerin mit Vornamen KATRIN mit einem "Sechszylinder DIESEL" auf UMWELTTOUR.Geht`s noch?Ich werde weiterhin mein Wurstbrötchen u.Schnitzel essen - wie die Politik ebenso.
Uwe Klasen:
Bitte nicht Vergessen: Bekämpfung des Linkspopulismus ist und bleibt aktuelle Aufgabe! Wie machen wir die Demokratie in Zeiten des Linkspopulismus stark?
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.