Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Ems

Bad Ems

Projekte zur Stärkung der Region Rhein-Lahn

„Ideen für unsere Heimat“ werden gesucht

Rhein-Lahn-Kreis. Landrat Frank Puchtler ruft die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Lahn-Kreises zu einem Ideenwettbewerb auf. Unter dem Motto „Ideen für unsere Heimat“ sollen Projekte von Bürgern, Unternehmen, Verbandsgemeinden, Ortsgemeinden, Vereinen, Kirchen, Verbänden und anderen gesellschaftlichen Vereinigungen, die ihren Sitz im Rhein-Lahn-Kreis haben, gefördert werden, die zur Stärkung der Region Rhein-Lahn beitragen. mehr...

Projekte zur Stärkung der Region Rhein-Lahn

„Ideen für unsere Heimat“ werden gesucht

Rhein-Lahn-Kreis. Die Nassauische Sparkasse ruft mit dem Landrat Frank Puchtler zu einem Ideenwettbewerb auf. Unter dem Motto „Ideen für unsere Heimat“ sollen Projekte von Bürgern, Unternehmen, Kommunen, Vereinen, Kirchen, Verbänden und anderen gesellschaftlichen Vereinigungen, die ihren Sitz im Rhein-Lahn-Kreis haben, ausgezeichnet werden, die zur Stärkung der Region Rhein-Lahn beitragen. Dies können... mehr...

Versuchter Einbruch in Friseursalon und Aufbruch eines Oldtimers

Mehrere ältere Perser- und Seidenbrücken entwendet

Bad Ems. Zwischen dem 19. März, 21 Uhr und dem 20. März versuchte ein unbekannter Täter, das Schloss der Eingangstür eines Friseursalons in der Römerstraße aufzubrechen. Er scheiterte jedoch und es blieb beim Einbruchsversuch. In einem Hinterhof in unmittelbarer Nachbarschaft zu diesem Tatort wurde im gleichen Tatzeitraum ein Mercedes-Oldtimer aufgebrochen. Aus diesem entwendete der Täter mehrere ältere Perser- und Seidenbrücken im Wert von mehreren hundert Euro. mehr...

SV Fachbach informiert

Männer- und Ladiesbasar

Fachbach. Der Männerbasar ist am Samstag, 6. Mai und der Ladiesbasar findet am Sonntag, 7. Mai, statt. Die Information des Zeitpunktes der Tische-Vergabe erfolgt rechtzeitig. mehr...

Politik

AfD Kreisverband Koblenz

Thomas Damson ist Direktkandidat für Bundestagswahl

Mendig. Auf der Wahlkreisversammlung am 15. März in Mendig (Kreis Mayen-Koblenz) vervollständigte die AfD im nördlichen Rheinland-Pfalz ihre Kandidatenkür. Die Parteimitglieder wählten mit großer Mehrheit den Bendorfer Gymnasiallehrer Thomas Damson. Damson wurde 1981 in Stuttgart geboren und studierte in Tübingen und Ann Arbor (US-Bundesstaat Michigan) Deutsch und Ethik. Der Gymnasiallehrer ist seit... mehr...

Ortsbesichtigung der FDP Bad Ems:

Keine Luxussanierung der Carl-Heyer-Promenade

Bad Ems. Seit geraumer Zeit beschäftigt sich der Ortsverband Bad Ems mit der geplanten Sanierung der Carl-Heyer-Promenade. „Diese Stadtbild prägende Promenade ist bezüglich der Länge einmalig und für Gäste wie für die Bürger der Stadt ein beliebter Spazierweg – außerdem ein gern angenommener Anlegesteg für Bootsbesitzer“, leitete FDP-Vorsitzende Elke Ruppert die Ortsbesichtigung ein. Viele Mitglieder,... mehr...

Kriminalitätsentwicklung im Polizeipräsidium Koblenz 2016

Leichter Rückgang der Fallzahlen

Koblenz. Jede Straftat ist im Grunde genommen eine zuviel, in der Gesamtübersicht ist aber die Bilanz von 2016 nicht beunruhigend, erklärte Polizeipräsident Wolfgang Fromm zu Beginn des Pressegesprächs zur Kriminalitätsentwicklung für das Jahr 2016 im Polizeipräsidium Koblenz. Es gibt aber auch einige „Phänomenbereiche“ wo es Handlungsbedarf seitens der Polizei, aber auch der Gesellschaft gibt, so Fromm weiter und hierbei nannte er als Beispiel den Bereich Wohnungseinbruchsdiebstahl. mehr...

Umgehungsstraße Braubach

„Höchste Priorität“ für die Braubacher Umgehungsstraße?

Braubach. Nach den eher ernüchternden Aussagen von Verkehrsstaatssekretär Andy Becht bei einem Treffen mit der Bürgerinitiative „Braubach lebenswerter e.V.“ zur Realisierung einer Umgehungsstraße für die Wein- und Rosenstadt macht CDU-Landtagsabgeordneter Matthias Lammert nun in Mainz Druck. Mit einer offiziellen Anfrage wendet sich der CDU-Abgeordnete an die Landesregierung, um den aktuellen Sachstand bei dem Bauprojekt zu erfragen. mehr...

Lokalsport

Running Team Bad Ems

RunUp für alle

Bad Ems. Laufen kann man alleine, aber gemeinsam ist es viel schöner: Am Samstag, 8. April, treffen sich deshalb um 14 Uhr im Bad Emser Kurpark auf Höhe des Kaiserdenkmals alle Läufer, Walker und alle, die schon immer mal gerne laufen oder walken wollten zum RunUp des Running Team Bad Ems. mehr...

Bad Emser Turnerinnen Sina Fuchs und Anastasia Kiel erfolgreich bei den Gaueinzelmeisterschaften in Altendiez

Qualifikation für die Verbandsmeisterschaften gesichert

Bad Ems/Altendiez. 17 Bad Emser Turnerinnen nahmen bei den Gaueinzelmeisterschaften in Altendiez teil. Als jüngste Turnerin im Jahrgang 2010 ging Alissa Owtschinnikow an den Start. Sie turnte am Boden sowie am Schwebebalken sehr saubere Übungen mit wenigen Abzügen und belegte bei ihrer ersten Wettkampfteilnahme den achten Platz. Die ein Jahr ältere Karina Paliukh landete nach vier ordentlich geturnten Geräten auf dem sechsten Platz. mehr...

Fußballverband Rheinland

Qualifikationsturniere für die Endrunde im Sand

Koblenz. Im nunmehr dritten Jahr wird im Fußballverband Rheinland wieder auf Sand gekickt: Im Rahmen von vier Turnieren besteht die Möglichkeit, sich für den dritten FVR-Beachsoccer-Cup zu qualifizieren – die Endrunde findet am Samstag, 24. Juni 2017, erneut in Dernbach statt. Erstmals wird es dabei auch ein Turnier für Frauenteams geben – eine Anmeldung ist hier bis zum 6. Juni und ohne vorherige Qualifikation möglich. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-BECKER Hörakustik

Hör-Treffs informieren rund ums Ohr

Bad Ems. Bei den Hör-Treffs, die das Unternehmen BECKER Hörakustik regelmäßig in seinen Geschäftsräumen in Bad Ems durchführt, werden Themen rund ums gute Hören und Verstehen angesprochen. Gleichzeitig haben Hörgeräte-Träger Gelegenheit, sich im Kreis von Gleichbetroffenen auszutauschen. mehr...

-Anzeige-Neueröffnung von „Kwartier 28“ im Gewerbepark Mülheim-Kärlich

„Anders leben & wohnen“

Mülheim-Kärlich. Der Gewerbepark Mülheim-Kärlich, der als das größte Fachmarktzentrum Deutschlands gilt, zieht tagtäglich Menschen aus Nah und Fern an. Doch ein Gast der Neueröffnung von „Kwartier 28“ hatte zweifelsfrei den weitesten Anfahrtsweg: der Schweizer Designer Jean-Claude Gertschen. Am zurückliegenden Samstag stand der Ehrengast den ersten Besuchern der neuen Ausstellungs- und Verkaufsräume für Fragen zur Verfügung. mehr...

-Anzeige-Automobile Moll

Drei neue Filialen in Koblenz

Koblenz. Die Firma Automobile Moll mit Hauptsitz in Aachen, hat am 11. und 12. März gleich drei neue Filialen in Koblenz eröffnet. mehr...

-Anzeige-Becker Hörakustik in Bad Ems

Hör-Treffs informieren rund ums Ohr

Bad Ems. Bei den Hör-Treffs, die das Unternehmen BECKER Hörakustik regelmäßig in seinen Geschäftsräumen in Bad Ems durchführt, werden Themen rund ums gute Hören und Verstehen angesprochen. mehr...

Termine

Bad Emser VereinsMacher des Jahres gesucht

Vorschläge können ab sofort eingereicht werden

Bad Ems. Bad Ems sucht wieder den VereinsMacher des Jahres – Männer und Frauen, die sich in ganz besonderer Weise für „ihren Verein“ einsetzen. Vorschläge für diese Auszeichnung können alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde bis zum 14. April 2017 einreichen. mehr...

Deutsche ILCO

Darmkrebsvorsorge

Neuwied. Die Deutsche ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn-Gruppe Neuwied Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs lädt ein zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag, 30. März um 17 Uhr zum Themenvortrag „Darmkrebs - wieso ist eine Vorsorge so wichtig?“ Referent: Chefarzt Prof. Dr. Riemenschneider/ OA Dr. Russeff-Eich, Klinik für Allgemein- u. Visceralchirurgie, DRK-Krankenhaus Neuwied. mehr...

Agentur für Arbeit Montabaur

Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz

Montabaur. Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz: So heißt ein offenes Angebot der Agentur für Arbeit Montabaur im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung. Es richtet sich an junge Leute, die sich für eine klassische Lehre oder ein duales Studium interessieren. Sie alle sind eingeladen, am Mittwoch, 29. März, zwischen 12:30 Uhr und 16:30 Uhr einfach ins Berufsinformationszentrum (BiZ) in Montabaur, Tonnerrestraße 1, zu kommen. mehr...

Infoveranstaltung in Koblenz

„Unternehmenswissen kompakt“

Koblenz. „Ist das Unternehmen für den Notfall gerüstet? Ist bekannt, welche steuerlichen Aspekte bei der Unternehmensnachfolge berücksichtigt werden sollten? Praxisnahe Lösungsansätze zu diesen und anderen Fragen zeigen Rechtsanwalt Dr. Edgar Eich und Steuerberater Gerhard Regnery in einer kostenlosen Informationsveranstaltung der IHK Koblenz am Donnerstag, 6. April, von 17 bis 19 Uhr, in der IHK Koblenz, Schlossstraße 2, auf. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare

1. Juden-Deportation vor 75 Jahren

Udo Klein:
Ich teile diese Meinung nicht. Ich persönlich ,Jahrgang 1954 , trage nicht eine direkte Verantwortung der Verbrechen der Nazi Gewaltherrschaft aber ich trage eine Verantwortung dafür, dass so etwas sich niemals wiederholt. Und es ist unsere Verantwortung immer wieder an diese Verbrechen zu erinnern und zu mahnen.
Counsel :
Es waren schlimme Zeiten. Aber: Die Allermeisten, und zumal die vielen Bürger mit Migrationshintergrund, angeblich 25 %, haben das Dritte Reich nicht erlebt. Es leben nur noch wenige Opfer, die als Kinder ins KZ kamen, und praktisch keine Täter mehr. Die Personen, die überhaupt noch eine Erinnerung haben können, über 80 Jahre alt. Und wenn Sie theoretisch an den Verbrechen beteiligt sein könnten, sind sie höchstens Jahrgang 1929 (bei Kriegsende 16Jahre alt) und heute 87 und älter. Da könnte man sich auch an die Verbrechen im 30jährigen Krieg "erinnern". Heutige Deutsche haben mit dem Holocaust so wenig zu tun wie mit der Ausrottung der Indianer oder den laut Altem Testament göttlich angeordneten Völkermorden an den Amalekitern, (Amoriter), Hethitern, Perissitern, Jebusitern und Hiwwitern. Heute wohnt der Tod vor allem im Nahen Osten.
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet