Blick aktuell - Wirtschaft

Wirtschaft

-Anzeige60 Jahre Schloss Apotheke Andernach

Gewinner freuen sich über Einkaufsgutscheine

Andernach. Die Preisfrage, wie viele Traubenzucker sich in dem großen Glas befänden, regte viele Kunden zum Mitspielen an. Die drei Gewinner kamen der Zahl schon sehr nahe und freuten sich über die Einkaufsgutscheine der Schloss Apotheke. mehr...

-Anzeige-Landrat Achim Hallerbach zu Besuch im Metsä Tissue Werk in Raubach

Bedeutender Wirtschaftspartner in der Region und im Landkreis

Raubach. Ein gutes und konstruktives Gespräch führten Geschäfts-, Betriebsleitung und der neue Landrat des Kreises Neuwied beim Besuch des Metsä Tissue Werks in Raubach. Achim Hallerbach zeigte sich beeindruckt von der Durchgängigkeit der nachhaltigen und ressourcenschonenden Wertschöpfung rund um die Themen Holz, Papier und Tissue. Metsä Tissue ist der fünftgrößte Hersteller von Tissue-Produkten in Europa. mehr...

- Anzeige -Outdoor Store eröffnete in Andernacher Bahnhofstraße

Fachkundige Beratung wird ganz groß geschrieben

Andernach. Sie suchen Funktionskleidung für Ihre Wanderungen oder Outdoor- und Freizeitaktivitäten? Sie wünschen qualifizierte und kompetente Fachberatung vom Profi? Dann sind Sie im neuen Outdoor Store in der Andernacher Bahnhofstraße bestens beraten. Inhaber Dirk Lüttichau kennt das „Geschäft“ bereits seit über 15 Jahren, betreibt in Boppard außerdem seit drei Jahren ein Wanderer-Outlet. mehr...

-AnzeigeRund 350 Parkplätze in der City-Garage und rund 186 in der Burggarage stehen bereit

Mayener Parkgaragen zur Autoschau geöffnet

Mayen. Wenn am ersten Sonntag im Mai die Geschäfte in Mayen geöffnet haben und die Mayener Autohändler die neuesten Modelle und Trends bei der Autoschau auf dem Marktplatz präsentieren, ist wieder großer Besucherandrang in der Innenstadt zu erwarten. Möglichkeiten zum kostengünstigen und komfortablen Parken bieten die beiden Mayener Parkgaragen – natürlich auch am verkaufsoffenen Sonntag. Von 10.30 bis 18.30 Uhr sind die City- und die Burggarage am 6. Mai geöffnet. mehr...

Weitere Artikel

- Anzeige -Info der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Gut geschützt die Sonnenallergie vermeiden

Kreis Ahrweiler. Wer nach dem ersten Freibad-Besuch im Jahr oder einem ausgedehnten Spaziergang in der Frühlingssonne ein paar Stunden später juckende Hautrötungen und Bläschen bekommt, leidet womöglich unter einer „Sonnenallergie“. Vor allem im Frühjahr reagieren viele Menschen empfindlich auf die Sonne, deshalb sollte man nach den dunklen Wintermonaten nur gut geschützt im Freien unterwegs sein.... mehr...

-AnzeigeWiedtalbad in Hausen/Wied

Das Freibad öffnet wieder

Hausen. Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet pünktlich zum langen Wochenende am Donnerstag, 10. Mai zum Start der Sommer-Saison. Im familienfreundlichen Wiedtalbad in Hausen/Wied bei Waldbreitbach warten in der Sommersaison wieder viele Attraktionen auf die Besucher. Das Freibad, mitten im Herzen des Wiedtals, bietet eine großzügige Liegewiese, zwei beheizte Außenbecken, ein Planschbecken, Sprunganlage, Spielplatz und Sportmöglichkeiten wie Beachvolleyball oder Tischtennis. mehr...

Das Fit-Up Sportcenter in Mayen organisierte einen Gesundheitstag

Alles rund um die Gesundheit

Mayen. Auch in diesem Jahr fand im Fit-Up Sportcenter in Mayen der alljährliche Gesundheitstag in Kooperation mit der BARMER Krankenkasse statt. Angebote, Schnupperkurse sowie die verschiedensten Messungen standen den eingeladenen Gästen, Interessenten und Fit-Up Mitgliedern zu Verfügung. Mit dabei waren unter anderem das Sanitätshaus Prinz mit einer Venen- und Fußdruckmessung, die Easy Apotheke mit... mehr...

Ein soziales Projekt der Volksbank in der Region Rhein-Ahr-Eifel

Gemeinsam kreativ

Mayen. Unter dem Motto „Bank mal ganz anders – Gemeinsam kreativ“ haben die Auszubildenden des dritten Lehrjahrs der Volksbank RheinAhrEifel im Rahmen ihres sozialen Projekts eine Woche lang Kindergärten und Kindertagesstätten in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Daun, Mayen und Mülheim-Kärlich unterstützt. In Mayen waren die Kollegen Laura Wittig und Maximilian Mohr in der katholischen Kita St. Barbara im Einsatz. mehr...

-Anzeige-

Höhr-Grenzhäusener Wochenmarkt bringt „Regionales auf den Tisch“

Höhr-Grenzhausen. Buntes Treiben herrscht ab dem 27. April auf dem Töpfermarktplatz in Höhr-Grenzhausen. Dort haben die Höhr-Grenzhausener und auch alle anderen Besucher in Zukunft jeden Freitag von 15 bis 19 Uhr die Gelegenheit regionale Händler zu unterstützen und zudem mit Freunden und Bekannten in gemütlicher Atmosphäre auf dem Töpfermarktplatz, mitten im Herzen von Höhr-Grenzhausen ein Schwätzchen zu halten. mehr...

-AnzeigeZum sechsten Male ein Erlebnis:

Der Stihl Tag 2018 bei Kast-Gartengeräte

Mayen. Es war wieder einmal ein Erlebnis-Tag für die Kunden der Mayener Firma Kast-Gartengeräte in der Polcherstraße. Und gerade jetzt, wo die nächste Gartensaison gerade durchstartet, ist die richtige Information durch Fachleute sehr wichtig. Ziersträucher, Hecken und Obstbäume erwarten ihren Frühjahrsschnitt, der Rasen benötigt intensive Pflege, und vieles muss von den Spuren des Winters gereinigt werden. mehr...

-Anzeige-BHAG Bildkalender

Erlös geht ans THW Bad Honnef und an den Stadtelternrat

Bad Honnef. Der Bildkalender der Bad Honnef AG (BHAG) ist eine echte Erfolgsgeschichte. Jedes Jahr wird noch vor dem Erscheinen von vielen Anrufern und Kunden neugierig danach gefragt. Auch der Bildkalender 2018 ging, gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro, weg, wie die berühmten „warmen Semmeln“. Der Erlös des Bildkalenders 2018 kommt, wie auch in den Jahren zuvor, in vollem Umfang gemeinnützigen Projekten in der Region zugute. mehr...

Multimediales Lesen
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
Bartus Huisman:
Hallo wir haben bei BMG Wohnmobile im Januar ein super Wohnmobil gekauft ein Corado T447 model 17 klasse der Verkäufer ist ein sehr nette und ein seriösen Verkäufer und preis ist super An schauen lohnt sich

Rechtspopulismus entgegnen

Uwe Klasen:
Hier stellt sich als erstes die Frage: Was ist Rechtspopulismus? Wie wird dieser definiert? Gemeinhin, so stellen es die Medien und Grundsätzlich auch die Politik dar, sind alle und alles Rechtspopulistisch die nicht den durch die eben genannten vorgegebenen Maßgaben (Sprache (hier: z.B. Genderismus) oder unbedingte Toleranz für alles und jeden) folgen. Menschengruppen definieren sich durch bestimmte Gemeinsamkeiten wie z.B. Sprache und Kultur. Hier zu behaupten das jeder, der den durch Medien und Politik vorgegebenen Gedankengut nicht folgt, automatisch ein Rechtspopulist sei ist Falsch und negiert bzw. diffamiert Andersdenkende, dies ist die wirkliche Gefahr für eine Demokratie und gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft!
Uwe Klasen:
Zitat:"... wenn die Gesellschaft den Wolf will ..." --- Es stellt sich hier die Frage, wer ist die Gesellschaft? Sind es wir alle, als Gemeinschaft oder doch nur einige wohlmeinende Menschen, denen die Lebensweise des Wolfes vor dem Allgemeingut Tierrecht (hier: die gerissenen Tiere) gilt? Was passiert, wenn ein Wolf, aus welchen Gründen auch immer, einmal einen Mensch angreift? Die Wälder werden Heutzutage gerne als Naherholungsorte genutzt, Menschen, die Wandern und sonstigen Sport darin treiben, könnten einem oder mehreren Wölfen vielleicht ins Beuteschema passen. Setzen wir heute schon gewisse, ideologiefreie, Maßstäbe im Zusammenleben Wolf - Nutztiere - Mensch, dann kann es funktionieren, dass diese Tiere sich dauerhaft und mit geringstmöglichen Problemen wieder ansiedeln.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet