BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Mayen. Das Alte Arresthaus ist die Location für Kunst und Kreativität in Mayen. Aktuell gibt es hier eine ganz besondere Ausstellung: 20 Zeitungsartikel, verfasst von Schülerinnen und Schülern des Mayener Megina-Gymnasiums, hängen an den Wänden des Erdgeschosses. mehr...

Karneval im Seniorenzentrum Bethesda Höhr-Grenzhausen

Je oller, je doller

Höhr-Grenzhausen. Unter dem Motto „Je oller, je doller“ fanden sich wieder nahezu alle Bewohner zum Karnevalsnachmittag im bunt dekorierten Saal des Seniorenzentrums Bethesda ein, wohl gestimmt, zu feiern. Es folgte eine bunte, stimmungsgeladene Karnevalssitzung, bei der viel geschunkelt, gesungen und vor allem herzhaft gelacht wurde. Die Stimmung nahm bei Musik und Tanz noch zu, und der Höhepunkt ließ alle lauthals Beifall klatschen. mehr...

Kardiologisches Arzt-Patienten-Seminar

„Blutverdünner – Freund oder Feind?“

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mehrere Millionen Menschen in Deutschland nehmen Medikamente zu Blutverdünnung wie Macumar, Aspirin oder verwandte Präparate ein. Sehr viele Patienten betrachten diese Blutverdünner jedoch als Bedrohung. Sie befürchten schwerwiegende Komplikationen oder sogar Blutungen zu erleiden, die im schlimmsten Falle nicht gestillt werden können, so die Erfahrung von Dr. Theodoros Ballidis. mehr...

Politik

Neuwied. Der Landkreis Neuwied ist seit circa zehn Jahren Träger der Realschule plus in Neuwied – Niederbieber. Seit dieser Zeit wurden umfangreiche Investitionsmaßnahmen im Bereich der Gebäudesubstanz und dem Brandschutz durchgeführt. mehr...

CDU-Ortsverband Koblenz Süd - Vorstand tagte

Bildung einer neuen Bundesregierung

Koblenz. Mit den aktuellen Geschehnissen rund um die Bildung einer neuen Bundesregierung beschäftigte sich der Vorstand des CDU-Ortsverbandes Koblenz-Süd kürzlich in seiner Sitzung. mehr...

SPD-Ortsverein Metternich-Bubenheim räumt auf

Brünnchen ist fit für den Frühling

Metternich. Der SPD-Ortsverein Metternich-Bubenheim hat tatkräftig angepackt und den Bürgerinnen und Bürgern im Metternicher Eulenhorst ein Frühlingsgeschenk gemacht: Einige Mitglieder des Ortsvereins (u. a. die Vorsitzende Anna Köbberling und die beiden Stellvertreter Rudi Kehr und Bernd Loch samt Kindern) haben das Gelände um das Mettenicher Brünnchen frei geschnitten und von Abfall gesäubert. Bei der Arbeit in der frischen Luft haben sie sich über den Zuspruch der Anwohner gefreut. mehr...

CDU Koblenz-Karthause beschließt Jahresprogramm

Flächendeckende Einführung von Ortsbeiräten

Koblenz-Karthause. Der Vorstand der CDU Karthause hat unter Leitung seines Vorsitzenden Leo Biewer die politischen Schwerpunkte für das Jahr 2018 einstimmig verabschiedet. Der am 18. März anstehende Bürgerentscheid über die flächendeckende Einführung von Ortsbeiräten in Koblenz ist ein langjähriges Anliegen der Karthäuser CDU. So bürgernah wie dieser 1. Bürgerentscheid in Koblenz ist, sind auch die damit einhergehenden Ortsbeiräte. mehr...

Lokalsport

Sinzig. Mohamed „Mo“ Abdallah ist wieder zurück am Rhein. Nachdem der 23jährige K1-Boxer, Welt- und Europameister Mitte letzten Jahres seinen Lebens- und Trainingsmittelpunkt in Amsterdam gefunden hatte, ist er wieder zurück in seiner Sinziger Heimat. mehr...

LG Kreis Ahrweiler - Deutsche Meisterschaften in Dortmund

Majtie Kolberg verpasst knapp das Finale

Dortmund. Bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften „bei den Großen“ in der Dortmunder Körnig-Halle belegte die U20-Athletin Majtie Kolberg (LG Kreis Ahrweiler) im dritten Vorlauf über 800 m in 2:13,43 min den zweiten Rang. Leider reichte die Zeit nicht, um sich für den Endlauf der sechs besten erwachsenen Läuferinnen zu qualifizieren. Nur die Siegerinnen und weitere drei Zeitschnellste dürfen im Finale antreten. mehr...

Kommende D-Jugend der JSG Mayschoß/Kreuzberg/Dernau mit neuem Sponsor

Ein „Schutzengel“ für die Roten der E2

Altenahr. Zu Beginn der zweiten Halbserie präsentiert die E2 der JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß ihren neuen Haupt-Sponsor mit vollem Stolz. Die künftige D-Jugendmannschaft der JSG durfte sich nach der erfolgreich errungenen Staffelmeisterschaft, die ungeschlagen beendet wurde, über ein leckeres Abendessen freuen, das Lorenz Königsfeld dem gesamten Tross spendierte. Fußball-Fan Königsfeld verfolgt schon... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -RHODIUS beschreitet mit Produktvideoreihe „How To“ neue Kommunikationswege

Praxistipps auf Abruf

Burgbrohl. Als einer der führenden Hersteller für Schleifwerkzeuge bietet RHODIUS seinen Kunden leistungsstarke Problemlöser für unterschiedliche Einsatzgebiete. Durch innovative Ideen erweitert der Werkzeughersteller regelmäßig sein großes Sortiment. Mit dem Start der „How To“-Videoreihe in den sozialen Netzwerken beschreitet er nun neue Kommunikationswege, um Anwendern einen detaillierten Einblick in die Produktvielfalt zu geben. mehr...

- Anzeige -Fortuna machte bei Mc Donalds in der Eifelstadt Mayen Station

Bei „15 Jahre Monopoly“ kam das große Glück

Mayen. Da saß das Moselmädel Lydia Steffens aus Bruttig-Fankel mit ihrem Freund Dennis Kolb gemütlich beim Mc Donalds Restaurantbesuch in Mayen, und aß ihre leckeren Pommes frites aus der Tüte, auf der ein Sticker aufgeklebt war. Lydia kannte den Slogan: „Abziehen und gewinnen“. Und das tat sie dann nichts ahnend auch, bis sie die Überraschung sah: „Sofortgewinn Fiat 500 Cabrio“. Zunächst dachte sie, das kann nicht sein, das ist ein Scherz. mehr...

-Anzeige-neumann immobilien aus Siebenmorgen ausgezeichnet

Das Qualitätssiegel in der Immobilienbranche

Siebenmorgen. Was macht einen guten Immobilienmakler aus? Seriosität, Marktkenntnis, Fachwissen, attraktive Angebote, objektive Beratung und guter Service auch nach dem Kauf. mehr...

Termine

TSV „Moselfeuer“ Lehmen

Jahreshaupt- versammlung

Lehmen. Es wird nochmals an die Jahreshauptversammlung des TSV am Freitag, 2. März, ab 19 Uhr im katholischen Pfarrheim Lehmen erinnern. In diesem Jahr finden wieder die Neuwahlen des Vorstandes statt. mehr...

Generationen-Projekt Lahnstein

Neue Wohn- formen bleiben

Lahnstein. Am Mittwoch, 28. Februar um 18 Uhr findet im Jugend- und Kulturzentrum Lahnstein, Wilhelmstraße 59, das erste Offene Treffen für „Neue Wohnformen“ in diesem Jahr statt. Auch in 2018 besteht bei den Treffen des Caritas Generationen-Projektes die Gelegenheit sich in ungezwungener Atmosphäre zu informieren, Gleichgesinnte zu treffen und Mitstreiter für bestehende oder geplante Projekte zu finden. mehr...

Kath. Erwachsenenbildung

Aquarellkurs

Niederlahnstein. Die Kath. Erwachsenenbildung bietet einen Aquarellkurs mit 14 Stunden Dauer an. Die Treffen finden ab Donnerstag, 1. März von 15 bis 17 Uhr statt. Der Kurs hat den Titel „Himmlisches Malen“ und befasst sich mit Wolken und Naturstimmungen. Veranstaltungsort: Gemeindehaus St. Barbara. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Sie wiederholen sich (falsch) Herr Klasen und ich würde Ihnen empfehlen,wenn Sie sich schon (falsch) äußern,dass Sie sich für JEDEN Leser erst einmal verständlich ausdrücken.Den aktuellen Stand der Wissenschaft haben Sie außerdem verpasst.Im übrigen empfehle ich Ihnen,sich einmal mit der KLIMAGESCHICHTE überhaupt zu befassen,genauer gesagt mit dem Problem merklicher menschlicher Einflüsse auf unsere UMWELT und somit auch auf unser KLIMA.Zu Ihrer INFO:Das geht zurück auf das Seßhaft-Werden des Menschen bis hin zum Übergang zu intensiver Landwirtschaft,Viehzucht etc.u. natürlich weitergehend der Industrialisierung (abgesehen von den natürlichen Klimaänderungen).Der MENSCH hat durch Waldrodung,Agrar-/Weidewirtschaft,Bebauung,Abwärme-Erzeugung,Verkehrswege,Industrieanlagen,künstliche Bewässerung,trockenlegung von Sumpfgebieten etc.die Erdoberfläche negativ VERÄNDERT.Hinzukommt der Ausstoß (menschgemacht/verschuldet) von Stoffen/Gasen unterschiedlichster Art in die Athmosphäre.
Uwe Klasen:
Klimaschutz = quasi eine religiöse Bewegung ... es bleibt leider wie es ist, dass es in der Physik und in der Physikalischen Chemie kein einziges Experiment gibt, das den sog. "atmosphärischen Treibhauseffekt" belegen kann! Und in veröffentlichten Persistenzanalysen gibt es keinerlei Hinweis auf ein anthropogenes Signal, abgesehen vom städtischen Wärmeinseleffekt. Es ist offensichtlich, dass CO2 nicht der wesentliche Treiber der Temperaturen ist. Soviel zum aktuellen Stand der Wissenschaft!
Christoph Wagner:
Gute Sache!
Uwe Klasen:
Den Landschaftsverbrauch durch Windkraftanlagen zeigt diese Webseite: https://tinyurl.com/yaf5dxnl --- Und wer sich ein Bild machen möchte wieviel diese Anlagen zur Stromerzeugung beitragen, besuche bitte folgende Webseite: https://tinyurl.com/j8xwt9a
Service
Regionale Kompetenzen

 
Anzeige
Lesetipps
GelesenBewertet