Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Topthema
Berichte

Nach Eiertanz Firmenlauf abgesagt

Münz-Firmenlauf fiel buchstäblich ins Wasser

Koblenz. Einen Eiertanz führten die Organisatoren des Münz-Firmenlaufs in Koblenz auf. Einen Tag vor dem Event mit 17 500 Beteiligten hieß es, dass der Lauf wohl aufgrund der Unwetterwarnungen abgesagt werde. Stunden vor dem Start teilte man mit: Der Lauf findet statt. Doch dann, nur kurz vor dem Beginn kam die Nachricht: Der Münz-Lauf ist abgesagt und das, obwohl schon tausende Sportler und Gäste unterwegs nach Koblenz oder bereits am Deutschen Eck waren. mehr...

Neue Kurse in Oberbieber

Gebärdensprache lernen

Oberbieber. Im Rahmen der Inklusion bekommt die Gebärdensprache eine immer größere Bedeutung und wird zunehmend mehr benutzt. Informa gGmbH in Neuwied-Oberbieber bietet wieder neue Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Kompaktkurse für Anfänger finden in den Sommerferien vom 18. bis 21. Juli statt oder als Abendkurs einmal wöchentlich ab Dienstag, 27. September. Auch viele Termine für die verschiedensten Fortgeschrittenenstufen werden angeboten. mehr...

Vorschulkinder der Kita Dürrholz absolvierten Fahrradsicherheitstraining

Fit im Umgang mit dem Fahrrad

Dürrholz. Die Vorschulkinder des Kindergartens Dürrholz absolvierten ein Fahrradsicherheitstraining mit Trainer Gerhard Judt. mehr...

Drogen und Waffen sichergestellt

Polizei beendete florierenden Drogenhandel

Bonn. Am Montag, den 20.06.2016, führten Durchsuchungsmaßnahmen des Kriminalkommissariats 33 der Bonner Polizei zu umfangreichen Sicherstellungen von Betäubungsmitteln, Verpackungsutensilien, Waffen und mutmaßlichem Dealgeld. Zunächst wurde mit richterlichem Beschluss die Wohnung eines 23-jährigen Mannes in Bonn-Auerberg durchsucht. Neben 600 Gramm Amphetamin stellten die Beamten hier zwei Schreckschusspistolen... mehr...

Politik

Starkregen führte zu Überschwemmungen - Feuerwehr pausenlos im Einsatz

Land unter in Bad Breisig!

Bad Breisig. Eine Gewitterfront zog über die Stadt Bad Breisig. Hier richtete starker Regen einiges Unheil an. Die Abwasserkanäle konnten die Fluten nicht mehr ableiten, es kam zu Überschwemmungen. Auch im Brohltal ging es heftig zu. Die Feurwehren aus den betroffenen Gemeinden und den umliegenden Orten waren pausenlos im Einsatz. mehr...

Mitarbeiter des Forstamtes fanden Feuerstelle in der Gemarkung Baar

Mit Feuer im Wald Abfall entsorgt

Baar/Region. „Wo Rauch ist, ist auch Feuer“, diese Redensart beschäftigt Landesforsten Rheinland-Pfalz nicht nur im übertragenen Sinne, sondern ganz konkret. Leichtfertig werden im Wald Feuer entfacht, um in der entspannenden Stimmung der Natur zu Grillen. Da dies zu einer konkreten Waldbrandgefahr führt, sind offene Feuer außerhalb von gekennzeichneten Feuerstellen im Wald verboten. Einen noch extremeren... mehr...

Gemeinderat Grafschaft verabschiedete Integriertes Klimaschutzkonzept

Hilfe für kommende Generationen

Grafschaft. Einstimmig verabschiedete der Gemeinderat Grafschaft in seiner Sitzung die Umsetzung des „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ sowie des Teilkonzeptes zur „Integrierten Wärmenutzung“. Darüber hinaus sollen ein Klimaschutz-Controlling aufgebaut und ein Klimaschutzmanager eingestellt werden – vorausgesetzt, gibt eine Förderung durch den Projektträger Jülich bzw. das Bundesumweltministerium.... mehr...

Pressemitteilung der Senioren-Union Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Rechte der Verbraucher

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Sind Naschen und Probieren im Supermarkt erlaubt? Verpflichtet das Öffnen von Verpackungen zum Kauf? Darf man Mängel nur bis zu sechs Monate nach dem Kauf rügen? Beim täglichen Einkauf stellen sich viele rechtliche Fragen. Nicht immer weiß man die richtige Antwort darauf. Die Händler lassen ihre Kunden bei Streitfällen oft im Ungewissen über ihre Rechte. Deswegen ist es für Verbraucher gut, ihre rechtlichen Möglichkeiten aber auch die rechtlichen Grenzen zu kennen. mehr...

Lokalsport

Coblenzer Turngesellschaft 1880 e.V.

Coblenz Raptors weiterhin in guter Form

Rheine. Bei der Mixed Softball Champions League 2016 bestätigen die Raptors ihre stabile Leistung. Im ersten Spiel gegen die Titelverteidiger und späteren erneuten Turniersieger aus Aachen, den Aachen Aixplosives, starteten die Raptors stark. Mit Respekt vor dem Vorjahreschampion aber ohne Furcht starteten die Raptors ihre Offensive, rungen dem starken Pitcher insgesamt sechs Runs ab, mussten sich ihrerseits jedoch der Offensive der Aixplosives geschlagen geben. mehr...

Damen 30 des TC Rhein-Wied

TC Rhein-Wied gewinnt Aufstiegsmatch

Neuwied. Nach einem überaus nervenauftreibenden und bis zum letzten Ballwechsel spannenden entscheidenden Doppel konnte die 30er Damenmannschaft des TC Rhein-Wied Neuwied die Arme in die Höhe reißen und sich zum Aufstieg in die A-Klasse beglückwünschen. Viel enger konnte die Entscheidung nicht sein. Die Ausgangslage für die Damen aus Irlich war etwas einfacher, da ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Winningen ausreichte für den Aufstieg. mehr...

70er des TC Rhein-Wied Neuwied

Meisterschaft in der A-Klasse erspielt

Neuwied. Mit zwei Kantersiegen gegen Montabaur und Siershahn , jeweils 14:0, und zwei umkämpften 9:5 Siegen gegen Bad Ems und Neitersen und einer Niederlage beim TC Remagen haben die 70er des TC Rhein-Wied Neuwied die Meisterschaft in der A-Klasse erspielt und treten im nächsten Jahr in der Rheinlandliga an. mehr...

JSG Dernau/Kreuzberg/Mayschoß informiert

Kantersieg gegen das Team aus Bad Breisig

Kreuzberg. Zum Nachholspiel kam es in Dernau gegen die JSG Bad Breisig III. Mit einem Heimsieg sollte noch der zweite Tabellenplatz erobert werden. Als aktueller Dritter ging man auch leicht favorisiert ins Spiel, zumal man ausnahmsweise sogar mal die ältere Mannschaft stellte. Dieser Favoritenrolle wurden die Ahrkicker auch gerecht und bei Dauerregen lief der Ball ordentlich durch die Reihen. So... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Neues Leben im „Alten Brauhaus“ in Neuwied - Als „B80“ wiedereröffnet

„Treffen, trinken und unterhalten“

Neuwied. Daran hatte schon keiner mehr geglaubt: Nach über vierzehn Jahren ist im legendären „Alten Brauhaus“ in der Neuwieder Rheinstraße 19 wieder Leben eingekehrt. Generationen von Neuwiedern sind hier ins Erwachsenenleben gestartet. Im Volksmund wurde das Gasthaus „Die Maan“ genannt. Dies beruht darauf, dass die Neuwieder Primaner des Gymnasiums, die heimlich im „Alten Brauhaus“ ihre Kneipkonvente... mehr...

Antik- und Trödelmarkt am 3. Juli-Amzeige-

Antikmarkt erfreut Sammlerherzen

Bendorf. Am Sonntag, 3. Juli veranstaltet die Werbegemeinschaft Blickpunkt Bendorf in der Zeit von 12 bis 17 Uhr einen Antikmarkt in der Bendorfer Innenstadt. An mehr als 80 Ständen kommen Sammler und Liebhaber hochwertiger Antiquitäten und ausgefallenem Trödel voll auf ihre Kosten. Von antiken Möbeln und Kleinmöbeln über Porzellan und Glas über Bücher bis Briefmarken ist alles vorhanden, was das Sammlerherz höher schlagen lässt. mehr...

-Anzeige-Scharfmacher mit Herz: Thomas Holz

Der letzte Schliff

Es mag schwierig sein, Nicht-Messerbegeisterten das Ausmaß des Könnens und der Erfolge des 45-jährigen Schleifers Thomas Holz aus dem mittelfränkischen Marktbergel klar zu machen. Eine Kostprobe: Gelernt hat er bei den großen japanischen Meistern, Kunden aus der ganzen Welt bis hinunter nach Neuseeland, Chile und Australien vertrauen ihm heute ihre Messer zum Schleifen an, Frisöre und Köche stellen 90 Prozent seiner Aufträge, bei der Weltmeisterschaft 2005 in Japan schliff er sich zum Titel und er kann auf wenige Atom-lagen Dicke schleifen, was sich nur noch mit einem Elektronen-Mikroskop messen lässt. Noch Fragen?mehr...

-Anzeige-Förderverein der Drachenfelsschule reichte das Projekt ein

WGZ Bank Stiftung verleiht der „Forscherinsel“ einen Sonderpreis

Rhein-Sieg-Kreis. Am 21. Juni prämierte die WGZ Bank Stiftung das Projekt „Forschendes Lernen an Grundschulen“ mit einem Sonderpreis. Dieses Projekt realisieren die Grundschule Niederbachem und ihr Förderverein derzeit mit der „Forscherinsel“. Die WGZ Bank ist die Zentralbank der Genossenschaftsbanken (Volks- und Raiffeisenbanken) im Rheinland und in Westfalen. Ihre Stiftung schrieb für das Jahr 2016 den Förderpreis „Potenziale entdecken - Initiativen, die fordern und fördern“ aus. mehr...

Termine

Waldorfschule Neuwied

„Poesie & Musik“

Neuwied. Am Samstag, 2. Juli um 20 Uhr, feiert Michael Knopp im Festsaal der Waldorfschule Neuwied 20-jähriges Bühnenjubiläum mit seinen schönsten Liedern aus dieser Zeit. „Poesie & Musik“, ob Dichterporträt oder Themenprogramm – sein Thema ist immer der Mensch. „Ich bin da, hier auf der Erde. Ich bin da, dass ein Mensch ich werde.“ Knopp ist ein Meister darin, die Höhen und Tiefen des Lebens auszuloten... mehr...

125. HVO-Geburtstag am 2. Juli in Oberbieber

Das ganze Dorf feiert

Oberbieber. Der Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Da der HVO seine zahlreichen Aktivitäten für alle Bewohner Oberbiebers und alle Besucher und Gäste durchführt, haben zahlreiche weitere Vereine ihr Mitwirken für ein großes Dorffest am Samstag, 2. Juli, auf dem Gelände des Freibades im Aubachtal und des benachbarten Campingplatzes zugesagt. mehr...

Jahrgang 1935/1936 Mülheim

Jahrgangsausflug

Mülheim. Damit der Jahrgangsausflug 2016 geplant werden kann, findet das Treffen hierzu am Donnerstag, 21. Juli um 18 Uhr im Hotel Grüters statt. Es wäre erfreulich, wenn recht viele des Jahrgangs teilnehmen könnten. mehr...

Freibad Sayn am 1. Juli geschlossen

Bendorf-Sayn. Am Freitag, 1. Juli, findet im Freibad in Bendorf-Sayn das Schwimmfest der Bendorfer Grundschulen satt. Das Bad bleit an diesem Tag von 9 bis 14 Uhr geschlossen. mehr...

Aktuelle Stellenangebote
Immobilien
Beilagen

Leserkommentare
Herr müller:
Lieber Rolf.w Setz die Drogen ab und mach die Augen auf, und du wirst sehen Peter.d hat leider Recht
Conrad Franke:
erstaunlich, dass sich kein aktiver Zeuge Jehovas hier zu Wort meldet, um die vorgebrachten Anschuldigen zu widerlegen. Schweigen heisst einzugestehen, dass die hier vorgebrachten Tatsachen nicht zu leugnen sind.
Michael Thomas:
Hier einmal ein Artikel, den sich jeder einmal vor dem Kongress-Besuch durchlesen sollte: http://www.wahrheitenjetzt.de/jehovas-zeugen/psychische-erkrankungen-die-folgen-des-familiaeren-kontaktverbotes/. Meine persönliche Meinung: eine leitende Körperschaft, die Menschenrechte mit ihren Füßen tritt, sollte zuerst darüber nachdenken ob sie nicht vom "rechten" Glauben abgekommen ist? Für mich dient die Verantstaltung nur dazu, die Mitglieder auf die falschen Lehren der LK einzuschwören, um die eigene Machtposition und eine gutes Leben für die LK zu sichern. Dabei ist die Loyalität gegenüber Gott nicht relevant sondern dient nur als Deckmantel.

19-Jähriger rettete Hund aus dem Rhein

Barbara G.:
Das ist Tierliebe, aber sehr sehr gefährlich bei dem aktuellen Wasserstand. Respekt!
Britta Schulz:
danke das es noch solche Menschen gibt !!
Cornelia Lippert:
Mit Erstaunen lese ich, dass die Okuja umgezogen ist und froh über größere Räumlichkeiten ist. Bis Sommer 2013 fand die OKUJA im Haus der Jugend in Ahrweiler statt, dass dann geschlossen wurde und verkauft werden sollte. Als Grund wurde damals angeführt, dass es keinen ausreichenden Bedarf für die Nutzung durch die Jugendarbeit gebe, da die Stadt nun die Jugendarbeit in den Ortsteilen durchführe, um dort besser auf die Kinder und Jugendlichen eingehen zu können, wurde von Frau Wessel ausführlich erläutert. Sie erklärte, man brauche nur begrenzten Raum zur Lagerung von Materialien und ein Büro. Dies alles habe Platz im Mehrgenerationenhaus. Das ist ja wohl offensichtlich ein Trugschluss, denn jetzt wird alles wie vorher nur in anderen Räumlichkeiten. Nur der Bürgerinitiative "Freunde der alten Jugendherberge" und den Bürgern ist es zu verdanken, dass das Gebäude heute noch steht. Kinder und Jugendliche in Ahrweiler sind die Verlierer bei diesem Schachzug der Stadt,wie so häufig.
Regionale Kompetenzen
 
Lesetipps
GelesenBewertet