Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Vallendar

Vallendar

Kreisentscheid in Andernach:

Emma Daudrich gewinnt Vorlesewettbewerb

Andernach. Daumendrücken war angesagt, als die 17 besten Vorleserinnen und Vorleser der teilnehmenden Schulen zum Kreisentscheid des alljährlichen Vorlesewettbewerbs antraten. So war es mucksmäuschenstill im Historischen Rathaus, als die Mädchen und Jungen ihre Bücher aufschlugen und der fünfköpfigen Jury und rund 60 Zuhörern zunächst ihre geübten Texte vorlasen. Nach etwa drei Minuten Lesezeit aus... mehr...

Initiative Region Koblenz-Mittelrhein e. V./Volkshochschule Mendig

Volkskrankheit Rückenbeschwerden

Mendig. Gesundheit ist das höchste Gut. Als Flächenregion wird deshalb sehr viel Wert darauf gelegt, dass die medizinische Versorgung auf dem Land sichergestellt wird. Spezielle Gesundheitsvorträge vermitteln Fachwissen auch außerhalb der Ballungszentren. mehr...

Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes in Andernach:

Emma Daudrich holte sich den Sieg

Andernach. Daumendrücken war angesagt, als die 17 besten Vorleserinnen und Vorleser der teilnehmenden Schulen zum Kreisentscheid des alljährlichen Vorlesewettbewerbs antraten. So war es mucksmäuschenstill im Historischen Rathaus, als die Mädchen und Jungen ihre Bücher aufschlugen und der fünfköpfigen Jury und rund 60 Zuhörern zunächst ihre geübten Texte vorlasen. mehr...

Politik

Die FDP schaut hin

Besichtigung des Wohnprojekts „Rheinquartier“ in Lahnstein

Lahnstein. Kürzlich hat eine Delegation von FDP-Vertretern aus Koblenz, Vallendar und Lahnstein das sogenannte Rheinquartier in Lahnstein besichtigt. Auf dem viele Jahre brachliegenden Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs wird jetzt durch eine beachtliche privatwirtschaftliche Initiative des Geschäftsführers und Investors Dr. Thorsten Neumann ein neues Stadtviertel entstehen. In einem packenden Vortrag... mehr...

Anfang März wird es ernst

Sauberer Biomüll wird abgefahren – Verunreinigter bleibt stehen

Kreis MYK. Anfang März wird es ernst: Wer seinen Biomüll nicht sauber trennt, läuft Gefahr, dass seine Tonne nicht abgefahren wird. Mit dieser drastischen Maßnahme soll erreicht werden, dass die Verunreinigungen im Biomüll zurückgehen. In den vergangenen Wochen hat der vom Landkreis Mayen-Koblenz mit der Müllabfuhr beauftragte Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel (AZV) die Biotonnen bei der Abfuhr auf Sauberkeit kontrolliert. mehr...

CDU-Frauen-Union (FU) Vallendar

Förderverein St. Josef zu Gast

Vallendar. Am 16. Februar war nach einigen Jahren wieder einmal eine Zusammenkunft mit dem Förderverein St. Josef angesagt, da der Vorstand der CDU-FU Vallendar beschlossen hatte, die Einnahmen aus dem Glühwein- und Waffelverkauf am 11. November 2016 einem sozialen Zweck zukommen zu lassen und hatte somit den Förderverein St. Josef ausgewählt, der viel Freizeit und Engagement aufwendet, um alten Menschen hilfreich zur Seite zu stehen. mehr...

Prozess zum Fall Niklas P. fortgesetzt - Beweislage weiterhin schwierig

Niklas Freund ist sich 100-prozentig sicher: Walid S. ist der Schläger gewesen

Bonn. Mit der Befragung eines Hauptbelastungszeugen ist am Mittwoch, 15. Februar, am Bonner Landgericht der Prozess um den zu Tode geprügelten Niklas fortgesetzt worden. Gehört wurde am fünften Verhandlungstag zunächst der 19-jährige Freund des Getöteten, der detailliert schilderte, wie die beiden Jugendlichen mit vier Mädchen nach dem Konzert in der Rheinaue Anfang Mai mit dem Bus zum Bad Godesberger Bahnhof gefahren waren, um von dort mit dem Zug nach Hause zu fahren. mehr...

Lokalsport

- Anzeige -„Happy Gymnastics“ des Turnverbandes Mittelrhein in Koblenz

Tanz, Akrobatik und mehr

Koblenz. Die ultimative Tanz- und Showveranstaltung des Turnverbandes Mittelrhein - „Happy Gymnastics“ - lädt alle Zuschauer ein, die auch nach Karneval Lust auf eine mitreißende Showveranstaltung in der CONLOG Arena in Koblenz haben. Die Vielfalt der Vorführungen ist ein Hauptmerkmal dieser Veranstaltung. Denn „Happy Gymnastics“ bedeutet für den Verband, dem die fachliche Zuständigkeit über die Gymnastik obliegt, nicht nur Tanz. mehr...

Sportlerehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz

Sportliche Spitzenleistungen geehrt

Koblenz. „Ihr alle seid Gewinner“, so die Aussage von TVM-Präsident Michael Mahlert und Innenstaatssekretär Günter Kern (zugleich TVM-Vizepräsident für Verbandspolitik und besondere Aufgaben) bei ihren Grußworten zur Sportlerehrung für das Jahr 2016 bei Lotto Rheinland-Pfalz. Lotto-Prokurist Dirk Martin betonte, dass es der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH ein besonderes Anliegen sei, die Ehrungen nun schon im dritten Jahr hier durchführen zu können. mehr...

FC Germania Urbar 1911 e.V.

Muster ohne Wert

Vallendar-Urbar. Im zweiten Vorbereitungsspiel traf die Frauenmannschaft des FC Urbar am vergangenen Sonntag auf den SV Rengsdorf, aktuell Tabellenzweiter der Bezirksliga Ost. Während die Heimmannschaft schon vor dem Spiel auf drei Stammkräfte verzichten musste, konnten die Gäste aus dem Vollen schöpfen. Das ein Freundschaftsspiel jedoch mit weiteren vier verletzten Stammkräften enden würde, hatte man im Vorfeld nicht auf dem Schirm. mehr...

FV Engers 07 e.V. lädt zum traditionellen Großereignis

47. Fußballerball des FV Engers

Engers. Es wird immer schwieriger, aber der FV Engers hat es mal wieder geschafft eines der größten Karnevalevents am Mittelrhein, nämlich den Engerser Fußballerball, auf die Beine zu stellen. Die Tore öffnen zum 47. Mal am 25. Februar in der großen Engerser Sporthalle um 19:30 Uhr. Ab 20:11 Uhr wird gemäß dem Motto „Karneval, Party und mehr“ von der Band „Saint“ und den „DJ 2 Beat 4“ den Besuchern wie bei den Partys in den vergangenen Jahren kräftig eingeheizt. mehr...

Wirtschaft

Media Markt Koblenz hat am Rosenmontag von 9:30 bis 20:00 Uhr geöffnet -ANZEIGE-

Karneval der Schnäppchen

Koblenz. Es gibt zwei Möglichkeiten, am Rosenmontag Spaß zu haben - entweder wie gewohnt beim Rosenmontagszug oder alternativ im Media Markt, wo der Karneval der Schnäppchen tobt. „Riesige Auswahl, närrische Preise, tolle Stimmung – was will man mehr?“, lädt Geschäftsführer Horst Steinlein, zum Kowelenzer Faasenachts-Shopping in den Elektrofachmarkt ein. Dieser öffnet am Rosenmontag schon um 9:30 Uhr, also eine halbe Stunde früher als sonst. mehr...

Die Konjunktur im Landkreis Mayen-Koblenz - Auswertung Winter

Entwicklung verbleibt auf einem stabilen Niveau

Kreis MYK. Die Konjunkturentwicklung im Landkreis Mayen-Koblenz verbleibt, trotz leichtem Abschwung, auf einem stabilen hohen Niveau: 49 Prozent der Unternehmen beurteilen die aktuelle Geschäftslage als gut, nur sechs Prozent als schlecht. Allerdings ist die Geschäftserwartung für die nächsten zwölf Monate nicht mehr ganz so optimistisch, wie bei der letzten Umfrage. Aktuell rechnen 14 Prozent der... mehr...

- Anzeige -Schüler der IGS Johanna Loewenherz gründen erste Schülergenossenschaft Neuwieds

Gesunde Ernährung auf Basis der Nachhaltigkeit

Neuwied. „Wir freuen uns, dass wir als Älteste von Friedrich Raiffeisen gegründete, heute noch selbständige Genossenschaftsbank der Welt den Schülerinnen und Schülern der IGS Johanna Loewenherz in Neuwied bei diesem spannenden Projekt als Partnerbank zur Seite stehen dürfen“, begrüßte der Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz, Franz Jürgen Lacher, die zahlreichen anwesenden Gäste und freute sich über das Engagement der Schülerinnen und Schüler. mehr...

Industriedialog Rhein-Mosel startet in Neuwied

Gemeinsam für die Zukunft der Industrie

Neuwied. Politik, Unternehmen und Gewerkschaft/en wollen im Mittelrheintal einen „Industriedialog für die Zukunft der Industrie in der Region Rhein-Mosel in Neuwied beginnen. Gastgeber waren Geschäftsleitung und Betriebsrat der thyssenkrupp Rasselstein GmbH. Der Einladung war eine Reihe von Vertretern der regionalen Wirtschaftspolitik gefolgt. Die Bürgermeister der Städte Andernach und Neuwied, der... mehr...

Termine

Infoabend im Kemperhof

Erkrankungen der Gallenblase

Koblenz. „Erkrankung der Gallenblase - welche Risikofaktoren gibt es und welche Therapie ist sinnvoll?“ Antworten auf diese und andere Fragen gibt das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Kemperhof, am Dienstag, 7. März, um 18 Uhr im Konferenzzentrum des Kemperhofs. Dann informieren Chefarzt Prof. Dr. Bernd Markus und der Leitende Oberarzt Dr. Walter Pütz, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.... mehr...

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum

Desserts für kleine Genießer

Mayen. In einem Praxisseminar für Hauswirtschaftskräfte in Kitas werden Nachspeisen vorgestellt, die den DGE-Qualitätsstandard entsprechen. Besonders beleuchtet wird der Zuckergehalt. mehr...

Waldbauverein Mayen-Koblenz

Aktuelle Referate

Kreis Mayen-Koblenz. Zur ordentlichen Mitgliederversammlung lädt der Waldbauverein Mayen-Koblenz e.V. am Samstag, 11. März, um 14 Uhr in die Gemeindehalle in Langenfeld ein. mehr...

VDI Bezirksverein Mittelrhein

Neues über CFK-Werkstoffe

Koblenz. Carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) ist in vielen Produkten im Einsatz, ob beim Tennisschläger, Auto- oder Flugzeugbau. Die Verarbeitung dieses Kunststoffs, der oft auch mit metallischen Stoffen kombiniert wird, stellt besondere Anforderungen an die entsprechenden Werkzeuge, die einem hohen Verschleiß unterliegen. Prof. Dr.-Ing. Wack stellt deshalb in seinem Vortrag neue Untersuchungsergebnisse vor, die unter anderem eine Kostenreduktion herbeiführen können. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare
Cäcilia Wolkenburg:
Und beim nächsten Besuch dann unbedingt einen Schirm bereit halten - gegen jede Art von Wolkenbruch !!!!
Andreas Daub:
Erst erhöhen Sie die Gebühren und lassen Restmüll extra bezahlen und dann wundern Sie sich dass der Restmüll im Biomüll landet. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln

3. März – Welttag des Hörens

juergen mueller:
Wäre doch was für unsere Politiker, denen das Hören wegen Hörminderung oder sogar völligem Versagen des Hörvermögens über Gesagtes aus der Bevölkerung offenbar immer schwerer fällt (ausser, wenn es um das Abfangen von Wählerstimmen geht). Entsprechendes HÖRGERÄT wäre sicherlich aus dem prall gefüllten Steuergelder-Topf zu finanzieren. Also: "HÖREN - Der Sinn IHRES Lebens".
Lesetipps
GelesenBewertet