BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Mendig

Mendig

Mitgliederversammlung der Initiative Waldorfschule Eifel e.V.

Vergrößerter Vorstand für die heiße Phase

Mayen. Die Initiative Waldorfschule Eifel wählte auf der offenen Mitgliederversammlung vor kurzem einen neuen Vorstand. Um die bevorstehenden Aufgaben zu bewältigen, wurde der Vorstand auf fünf Mitglieder erweitert. Dieser setzt sich zusammen aus Lina Meiling, Ramona Zirkel, Anne Lux, Maike Frings und Christine Seier-Balk, die die anstehenden zahlreichen Aufgaben für die Schulgründung in Mayen gemeinsam mit den Mitgliedern stemmen möchten. mehr...

Gemeinden und Vereine beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gefragt

Welches Dorf schafft es aufs Siegertreppchen?

Kreis Mayen-Koblenz. Im vergangenen Jahr fiel der Startschuss für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Kreis-, Gebiets- und Landesebene. In diesem Jahr geht er in seine zweite Phase. Auch dieses Jahr können sich die Gemeinden für die Teilnahme am Bundeswettbewerb 2019 qualifizieren. Die Anmeldefrist endet am 9. März. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz einreichen. mehr...

Streuobstinitiative der Integrierten Umweltberatung

Obstbäume richtig schneiden

Kreis Mayen-Koblenz. Die Streuobstinitiative der Integrierten Umweltberatung im Landkreis Mayen-Koblenz veranstaltet auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit lokalen Initiativen Schnitt- und Pflegekurse an hochstämmigen Obstbäumen an. mehr...

Kreislaufwirtschaft des Landkreises Mayen-Koblenz

Abfallgebührenbescheide werden versandt

Kreis Mayen-Koblenz. Ab Ende Februar werden die Abfallgebührenbescheide versandt. Bis Mitte März erhalten alle Mayen-Koblenzer Haushalte ihre Abrechnungen. Das teilt die Kreislaufwirtschaft des Landkreises mit. mehr...

Politik

Bezirksverband der Koblenzer FDP zu Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne)

Liberale fordern Rücktritt

Region. Es brodelt in der FDP. Das Unverständnis über Anne Spiegels Politik weitet sich zum Politikum und bedroht den Ampel-Frieden. „Die Forderung nach dem Rücktritt von Integrationsministerin Anne Spiegel ist mehr als berechtigt“, betont der FDP-Bezirksvorsitzende Alexander Buda am politischen Aschermittwoch. Der Unternehmer, der sich in der FDP ausschließlich ehrenamtlich engagiert, findet deutliche... mehr...

CDU-Landtagsabgeordnete

Sprechstunde

Andernach. Die nächste Sprechstunde mit der CDU-Landtagsabgeordneten Hedi Thelen aus Plaidt findet am Freitag, 2. März von 17 bis 19 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle in Andernach, Bahnhofstraße 31 (neben der Buchhandlung Thalia) statt. Selbstverständlich sind Gespräche mit Hedi Thelen auch zu anderen Zeiten und Orten im Wahlkreis Andernach, Mendig und der Pellenz möglich. Die Terminabsprachen werden... mehr...

Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Kreismitgliederversammlung

Bendorf. Zu ihrer nächsten öffentlichen Versammlung laden die Kreis-GRÜNEN aus Mayen-Koblenz am 28. Februar nach Bendorf-Sayn ein. mehr...

Lokalsport

Tennisverband Rheinland

Bambini-Cup

Andernach. Vom 9. – 11. März findet der Bambini-Cup, die Rheinlandmeisterschaft der unter Zwölfjährigen, des Tennisverbandes Rheinland im Tennistreff Mittelrhein in Andernach statt. Ausgeschrieben sind die Einzelkonkurrenzen für die Altersklassen U12 (Jahrgang 2006/2007), U10 (Jg. 2008) und U9 (Jg. 2009 und jünger) bei den Mädchen und Jungen. Meldeschluss ist am Sonntag, 4. März. mehr...

Tennisverband Rheinland

Kneip holt sich den Titel nach 20 Jahren Pause

Andernach. Mit dem Mann hatte keiner gerechnet: Bei den AK-Meisterschaften des Tennisverbandes Rheinland (TVR) holte sich Andreas Kneip vom TC Emmelshausen den Titel in der Klasse M 30, und das nach 20 Jahren Pause. „Ich habe meine alte Leidenschaft wieder aufleben lassen“, freute sich Kneip, der als 16-Jähriger beim TC Rheinanlagen Koblenz aktiv war und es bis in den TVR-Kader geschafft hatte. Dann,... mehr...

Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell hat Kodai Stalph verpflichte

Die Generalprobe steigt am Freitag

Bell. Aufgrund des Wintereinbruchs in der vergangenen Woche hatten die Verantwortlichen des Fußball-Rheinlandligisten SG Eintracht Mendig/Bell organisatorische Schwerstarbeit zu verrichten. Das Freundschaftsspiel am Dienstag gegen den VfL Rheinbach (Landesliga Mittelrhein) auf dem Kunstrasenplatz an der Mendiger Brauerstraße musste kurzfristig abgesagt werden. Einen Tag später wollte die Eintracht... mehr...

Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell trifft auf das Schlusslicht aus Badem

Cornel Hirt: Namen allein helfen nicht

Mendig. Am Sonntag, 18. Februar, wird es ernst für die SG Eintracht Mendig/Bell. Zum Auftakt nach der Winterpause in der Fußball-Rheinlandliga ist ein Sieg über die SG Badem/Gindorf/Kyllburg fast schon Pflicht. Die Partie gegen das Schlusslicht wird um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Brauerstraße angepfiffen. Die Aussagen von Trainer Cornel Hirt im Interview verheißen allerdings nichts Gutes. mehr...

Wirtschaft

VCH-Seehotel Maria Laach engagiert sich für schwerkranke Kinder in der Region

1427 Euro für den Bunten Kreis

Glees. Seit nunmehr sechs Jahren rühren die Mitarbeiter von Steffen Melzow, Direktor des VCH-Seehotels Maria Laach, eifrig die Werbetrommel für die Arbeit des Bunten Kreises Rheinland. Auf Anfrage von Mitarbeiterin Iris Heddrich haben Lieferanten und Partner bereits in der Vorweihnachtszeit viele attraktive Gewinnpreise für die Silvester-Tombola im schönen Hotel am gleichnamigen See zur Verfügung gestellt. mehr...

-AnzeigeSaisoneröffnung von Lava-Dome und Lavakeller

Optimistisch und fit in die 13. Saison

Mendig. Das Deutsche Vulkanmuseum Lava-Dome konnte mit fast 58.000 Besuchern im Jahre 2017 erneut an die erfolgreichen Vorjahre anknüpfen und kann aufgrund der anhaltend guten Nachfrage optimistisch in die nun bereits 13. Saison blicken, die nach einer kurzen Winter- und Wartungspause am 1. Februar (beginnt) begonnen hat. Das Jahr 2017 erfreute die Verantwortlichen wieder mit beeindruckenden Zahlen:... mehr...

- Anzeige -Geysir.info gGmbH

Wissen vermitteln

Andernach/Mendig. Christian Heller, Geschäftsführer der Geysir.info gGmbH, überreichte im Rahmen seines Besuches in der Grundschule Pfarrer-Bechtel, Mendig eine Urkunde zur Bildungspartnerschaft an den Rektor Mathias Jaklen. Ziel dieser Bildungspartnerschaft ist ein regelmäßiger Austausch zwischen beiden Einrichtungen. Die Schüler der vierten Klassen besuchen jedes Jahr gemeinsam mit den Lehrkräften das Geysir-Zentrum in Andernach. mehr...

- Anzeige -Erste Fachmesse für Bestatter in Maria Laach

Bestatter-Fachmesse stand unter dem Titel „Tröstende Trauer“

Maria Laach. Am vergangenen Wochenende fand im Klosterforum der Abtei Maria Laach die erste Fachmesse für Bestatter statt. „Tröstende Trauer“ war der Titel der Messe, für die sich Vertreter von mehr als 80 Bestattungsunternehmen aus der größeren Region angemeldet hatten. mehr...

Termine

Waldbauverein Mayen Koblenz

Mitgliederversammlung

Langenfeld. Der Waldbauverein Mayen Koblenz e.V. lädt am Samstag, 10. März um 14 Uhr in die Gemeindehalle in Langenfeld zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: Begrüßung der Gäste durch den ersten Vorsitzenden Walter Kuhl, Totenehrung, Grußworte der Gäste, Geschäftsbericht durch Christian Müller, Kassenbericht durch Bärbel Müller, Entlastung des Vorstandes, Neuwahl der Kassenprüfer, Referat von Dr. mehr...

Ehemalige Soldaten wählen neuen Vorstand

Erster Stammtisch 2018 als Mitgliederversammlung

Mayen/Andernach/Mendig. Am Freitag, 23. Februar ab 16 Uhr findet der erste Stammtisch der Kameradschaft Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene Mayen-Andernach-Mendig im Deutschen Bundeswehrverband in der Oberst Hauschild Kaserne in Mayen statt. Satzungsgemäß wird dieses Treffen als Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. Alle Mitglieder wurden bereits mit Ankündigung und Tagesordnung gesondert eingeladen. mehr...

MCW Mendig e. V.

Jahreshaupt- versammlung

Mendig. Die Jahreshauptversammlung des Mandolinenclubs Wanderlust Mendig e. V. für das Geschäftsjahr 2017 findet am Freitag, den 23. Februar um 20 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Mendig statt. Der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder zur Teilnahme und Mitwirkung ein. Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte: mehr...

Kita St. Genovefa

Spiel- und Fahrzeugbasar

Mendig. Die Kita St. Genovefa lädt am Samstag, den 17. März von 13 bis 15 Uhr zum Spiel- und Fahrzeugbasar in die Laacher Straße 34a in Mendig ein. Angeboten werden gut erhaltene und funktionstüchtige Fahrräder, Dreiräder, Laufräder, Roller, Inliner und Zubehör, Kinderwagen und Buggys, Bobby Cars, Kinderautositze, Laufställe und Reisebetten, Gartenspielgeräte, Spiel- und Werkbänke, Kaufläden, Puppen und Puppenwagen, Lego, Playmobil, Schleich, Spiele, Bücher und vieles mehr. mehr...

Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
Christoph Wagner:
Gute Sache!
Andreas Nöthen:
Die ewig gestrigen dürfen nicht gewinnen. Die Aussage eines Dr. Fleischer der Marktplatz sei belebt genug ist dumm und hat mit städtischer Entwicklung nun gar nichts zu tun. Diese im Fernsehen von Fleischer geäußerte Meinung ist kontraproduktiv. Der Marktplatz kann nach meiner Meinung nicht belebt genug sein. Dies zum Wohle aller Bürger und so ist der "Fleischer Beitrag" mehr als nur zu vernachlässigen. Genau die Leute, die in anderen Städten die Ratsstuben bewundern wollen sie in Mayen nicht und lehnen Investoren ab um die sich jede andere Gemeinde wohl ein Bein ausreißen würde. Wer soll denn dies verstehen.
juergen mueller:
Ich finde es gut, dass es so etwas wie die AG-60-Plus gibt und damit ältere Menschen (wie auch meine Wenigkeit), die ihr politisches Interesse offen aufzeigen, auch wenn man einen Tagesordnungspunkt wie GroKo (mit berechtigten Bauchschmerzen) nur "abhaken" kann. Bauchschmerzen sind angesagt, wenn man sich den Koalitionsvertrag mit seinen über 170 Seiten einmal reingezogen hat, in dem das Wörtchen "SOLLEN" gleich hundertfach vorkommt, denn ... SOLLEN ... heisst NICHT WOLLEN, sondern nur, dass man beabsichtigt oder in Erwägung zieht, dass es so umgesetzt wird wie es "gesollt" wurde. Was letzten Endes für UNS dabei positiv herauskommt, dürfte nicht so wichtig gewesen sein, sondern nur, dass es zu einer Regierungsbildung und natürlich zu einer Verteilung lukrativer, politischer Posten gekommen ist. Letzten Endes ging es nur um ein Kämpfen gegen Verlust von Amt u. Mandat, von Posten, Diäten, Bezüge, von Macht, Anerkennung u. (vermeintlichem) Ansehen. Alles andere ist blauäugiges Denken.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet