BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Meckenheim

Meckenheim

Aus dem Polizeibericht

Meckenheim: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der L261

Bonn. Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer war am heutigen Freitagmorgen, 15. September, von der BAB 565 auf die L261 in Richtung Meckenheim abgebogen. Nach aktuellem Sachstand bremste er seinen Pkw dann stark ab um zu wenden, so dass ein hinter ihm fahrender 21-Jähriger sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte und mit ihm zusammenstieß. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in naheliegende Krankenhäuser verbracht. mehr...

Arbeitsgemeinschaft Vorgebirgsstudio Merten e.V.

Radiothema Demenzwoche

Bornheim. In der nächsten Sendung aus dem Studio Merten stehen die Demenzwoche Bonn Rhein-Sieg vom 15. bis 22. September und der Qualitätszirkel Demenz Alfter-Bornheim und Meckenheim, Rheinbach und Umgebung im Mittelpunkt. mehr...

Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis laden zur dritten Demenzwoche ein

„Nicht allein mit Demenz“

Rhein-Sieg-Kreis. Auch mit der Diagnose Demenz ist es Betroffenen und ihren Angehörigen möglich, ein vielschichtiges Leben zu führen. Es gibt heute eine Reihe von Initiativen, Akteuren, Projekten und Angeboten, die das Leben mit der Erkrankung unterstützen und die spürbare Gewissheit geben, dass niemand mit Demenz alleine sein muss. mehr...

Bürgerprojektgruppe Merl-Steinbüchel verabschiedet sich

Symbolische Einweihung des Übergangs nach Alt-Merl

Merl. Beim 17. Merler Sommerfest im Juli 2017 in der Heroldpassage angekündigt, hat die Bürgerprojektgruppe Merl-Steinbüchel mit der symbolischen Einweihung des neu gebauten Übergangs zur Fußgängerbrücke nach Alt-Merl vor Kurzem ihr für die Bürgerschaft erfreuliches Wirken eingestellt. Peter Stumph und Karl-Peter Hölzel als Sprecher der Bürgerprojektgruppe hatten dazu eingeladen. mehr...

Politik

FDP Rhein-Sieg

Mehr Geld für Kita-Betreuung

Siegburg. Nordrhein-Westfalen erhält rund 240 Millionen Euro Bundesmittel für die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze für Kinder von null Jahren bis zum Schuleintritt. Das vom stellvertretenden Ministerpräsidenten Joachim Stamp (FDP) geführte Familienministerium hat deshalb eine neue Richtlinie zur Förderung von Investitionen in Kitas und in Kindertagespflege erlassen. Erstmals können auch Maßnahmen zum Erhalt von Kita-Plätzen gefördert werden. mehr...

Junge Union Meckenheim

Junge Stimmen für die Politik

Meckenheim. Politikinteressierte der Jungen Union (JU) hatten am Dienstag, dem 22. August, die Möglichkeit, Andreas Jung, den Leiter des Jugendamtes in Meckenheim, zu treffen. Dieser gab den jungen Leuten dabei Einblicke in die Arbeit und die Organisation des Jugendamtes. Durch das Gespräch konnten die Politikinteressierten einen Eindruck von der Jugendarbeit der Stadt Meckenheim gelangen und viel über die städtischen Aktionen lernen. mehr...

Losaktion der CDU

Losgewinner beim Altstadtfest

Meckenheim. Bei der Losaktion der CDU zum Meckenheimer Altstadtfest haben folgende Losnummern gewonnen: 258 (erster Preis, eine Reise nach Berlin) sowie 455 und 214 (je eine Reise nach Brüssel). Die Gewinner werden gebeten, sich bei Raimund Schink, Telefon (02 22 5) 50 23, oder unter kontakt@cdu-meckenheim.de zu melden. Der Erlös aus dem Losverkauf wird an den Verein Engagierter Christdemokraten „Aktiv für Soziales“ weitergegeben und kommt bedürftigen Meckenheimer Bürgerinnen und Bürger zugute. mehr...

Lokalsport

Schnupperzeit beim Tanzkreis 55+ „Forever young“

Spaß am Tanzen

Meckenheim. Der Tanzkreis lädt im September wieder Interessierte ein, an drei Montagen, 11. September, 18. September und 25. September auszuprobieren, ob das Tanzen in der Gruppe Spaß macht. Treffpunkt ist die Große Turnhalle in Alt-Meckenheim bei den Schulturnhallen in der Schützenstraße. In dieser Zeit werden Schritte und Figuren gezeigt bzw. vertieft. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das Erlernte in einem Kurs fortzusetzen. mehr...

Neue Zeit, neuer Ort: Zumba® mit Kinderbetreuung

Kinderbetreuung inklusive

Meckenheim. Jeden Donnerstag von 8.50 bis 9.50 Uhr kann man nun feurige lateinamerikanische Musik aus der Kleinen Halle Schützenstraße vernehmen. Unter der Leitung der zertifizierten Zumba Trainerin Mercedes Franzen bietet der VFG Meckenheim Zumba mit Kinderbetreuung. mehr...

Der SV Rot Weiß Merl e.V. hat was zu besprechen

Mitgliederversammlung

Meckenheim. Der SV Rot Weiß Merl hiermit lädt zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 22. September ab 18:00 Uhr in das Vereinsheim (Alfred-Engel Sportanlage, Gerhard Boeden Straße) ein. Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen: mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Kern-Haus errichtet erstes Domizil im Lahnsteiner Rheinquartier

Verwildertes Bahngelände wird aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Lahnstein. Am 6. September konnten die Bauherren Helga und Matthias Plewnia den Grundstein für ihr neues Heim im „Corbusier-Quartier“ legen. In einer kleinen Feierstunde freuten sie sich über die angenehme Zeit der gemeinsamen Planungen und Gesprächen mit Architekten und Projektmanagern von Kern-Haus. Das vielfältige Angebot von freistehenden Häusern, Stadtvillen oder klassischen Einfamilienhäusern in über 20 Varianten konnte sie überzeugen. mehr...

- Anzeige -Neues Mitglied in der ARMON-Geschäftsführung

Zwillinge leiten Geschicke gemeinsam

Koblenz. Der Firmengründer des Personaldienstleisters ARMON, Harald Junglas, hat am 16. August nach über 34 Jahren die Geschäftsführung abgegeben und sein Sohn Dennis Junglas wurde nun als zweiter Geschäftsführer neben Schwester Melanie Junglas-Mummert bestellt. Von nun an werden die Zwillinge gemeinsam mit Prokuristin Christel Mittler die Geschicke der ARMON lenken. Dennis Junglas ist seit sieben... mehr...

- Anzeige -MediaMarkt zeigt sich im Markt und im Netz von seiner allerbesten Seite

Top-Bewertung für den „Besten aus zwei Welten“

Bonn. Zwei Welten prägen den Handel in Deutschland: Der stationäre Handel mit seinen Märkten und Geschäften vor Ort sowie der Onlinehandel mit seinen Shops im Internet. Auch MediaMarkt ist in beiden Welten sehr aktiv und erfolgreich unterwegs - und steht damit bei seinen Kunden hoch im Kurs. Das belegt auch eine repräsentative Verbraucherstudie, die das Institut Service-Value im Auftrag des Handelsblatts erstellt hat und die im Juni dieses Jahres veröffentlicht wurde. mehr...

- Anzeige -Pützchens Markt 2017

650. Jubiläum steht an!

Pützchen-Bechlinghoven. In diesem Jahr steht ein besonderes Jubiläum an: 650 Jahre Pützchens Markt. Im Jubiläumsjahr findet die Traditionskirmes vom 8. bis 12. September statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich wieder auf eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung freuen, auf der für jeden Geschmack das entsprechende Angebot vorzufinden sein wird. Neben traditionellen Geschäften... mehr...

Termine

Erfolgreiches Wochenende bei den Altendorf-Ersdorfer Sebastianusschützen

Über 100 Teilnehmer bei den Schießtagen

Altendorf. Am 1. und 3. September starteten in Altendorf über 100 Teilnehmer bei den Schießtagen der hiesigen Sebastianus-Schützenbruderschaft. mehr...

Literaturcafé beim Kath. Familienbildungswerk Rhein-Sieg-Kreis

Für Literaturinteressierte, Buchkritiker und Leseratten

Meckenheim. Für alle Literaturinteressierten, Buchkritiker und Leseratten gibt es ab September 2017 das Literaturcafé neu im Haus. In gemütlicher Runde gibt es hier bei einer Tasse Kaffee Buchvorstellungen zu verschiedenen Themen. Die Buchhändlerin, Nicole Jünger, wird Ihnen empfehlenswerte Neuerscheinungen vorstellen und alte Klassiker präsentieren. Aber auch gibt es die Möglichkeit, die Lieblingsbücher... mehr...

Heimatverein Meckenheim und Familienbildungswerk laden ein

Dr. Gottfried Dietzel hält Vortrag zum Römerkanal

Meckenheim. Auf Einladung des Heimatvereins Meckenheim und des Familienbildungswerks wird Dr. Gottfried Dietzel am 15. September um 19 Uhr im Vortragssaal des Kath. Familienbildungswerks, Kirchplatz 1 (hinterer Eingang) einen bebilderten Vortrag halten zu: mehr...

Jungholzhalle Meckenheim

50. Rosenball

Meckenheim. Am Samstag, den 23. September ab 19.30 Uhr veranstaltet die Prinzengarde Meckenheim gemeinsam mit dem Bürgerverein Meckenheim den 50. Rosenball. Diese Eröffnungsgala bedeutet für die neue Jungholzhalle den Start als herausragenden Veranstaltungsraum im linken Rhein-Sieg-Kreis. Ein ganz besonderes Ambiente mit wunderschönen Blumeninseln, Rosenduft und Kerzenschein auf den Tischen erwartet die Gäste. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Eine sehr gute Initiative, vor allem da bislang kaum der vermehrte "Vogelschlag" durch diese Anlagen in der Öffentlichkeit bekannt ist. So schätzen Forscher, dass pro Jahr zwischen fünf bis zehn Vögel pro Windrad (28.000 aktuell) und mehr als 250.000 Fledermäuse an Windkraftanlagen sterben (http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-20374-2016-07-11.html)! Eine Naturzerstörung sondergleichen wird hier durch die Wind- und Solarlobby (Politiker und der ökologisch-industrielle Komplex) betrieben und durch viele, in falschem Glauben, akzeptiert. Menschen die sich dagegen wehren werden, bestenfalls als Skeptiker, meist aber als Leugner diffamiert! Dieser subventionsgeschmierte Windradwahn kann für gefährdete Vogelarten, wie den Rotmilan, das Ende bedeuten!
Jürgen Steup:
Schwachsinn. Der Hartenfelser Kopf ist mein Hausberg, wo ich mehrmals pro Woche an den meisten der 26 WKA vorbei gehe. Ich selbst habe 1 x eine tote Taube bzw. deren Überreste gefunden, wobei mir noch nicht klar ist, ob diese durch die WKA oder aus Altersschwäche gestorben ist. Auf der Straße kommen viel mehr Tiere um. Wird deshalb gegen den Verkehr gekämpft? Harry Neumann versucht immer wieder, sich selbst eine Bühne zu geben um sich als Naturschützer zu profilieren und hat sich selbst früher für die Windenergie eingesetzt. Bleibt noch die Frage, wo die Überreste des Raubvogels (s. Foto) wirklich gefunden wurden.
Michael Daum:
Korrekte Mülltrennung? Klappt nirgendwo richtig. Doch anstatt diese Tatsache aufgrund der jahrelangen Erfahrung zu akzeptieren und deshalb auf ebenfalls seit Jahren existierende Verfahren der maschinellen Mülltrennung umzustellen, wird der Verbraucher lieber immer wieder gemahnt und gegängelt. Am Ende des Tages wird ja auch gerne mal der Preis für die Entsorgung des Mülls angehoben. Dabei ist dann der Verweis auf die hohen Fehlwurfquoten den Entsorgern ganz recht. Das korrekt sortierter Restmüll in der Müllverbrennung (wo er überwiegend landet) nicht mehr richtig brennt und deshalb große Mengen von Verpackungsmüll zugeführt werden (ja genau, die aus dem gelben Sack oder der gelben Tonne), verschweigt man gerne. Da alle Beteiligten (außer dem Verbraucher) an dem System sehr gut verdienen, wird sich da in Zukunft auch nicht viel ändern.
Armin Linden:
Die Bedingungen u. Richtlinien waren damals bei Gründung des "Grünen Punktes" mit den Städten u. Landkreisen, klar definiert. Vor Remondis (Rethmann) der hier benannt wird, waren seinerzeit ganz andere Akteure, auch mit der Idee - Trienekens TR., am Start. Ich erinnere mich gut. Der AWB weisst zu Recht auf die Vermüllung der Tonnen hin. Wertvolle Rohstoffe gehen verloren. In der Rathausstr., Schickeria v. BNA., sind die Tonnen 2 Tage nach Leerung bereits wieder voll. Mit "Allem". Direkt neben dem Rathaus. Gut das dies BMU Klaus Töpfer nicht mehr sehen muss. Viele der zugezogenen Migranten, füllen ebenso ordentlich auf. Keiner kann lesen, auch viele, die bereits länger hier sind. Man legt auch offensichtlich keinen Wert auf hiesige Belange. Mein Eindruck. Wenn bei diesem sensiblen System nicht alle mitmachen, die Gewerbeleute auch noch die Tonnen der Privaten auffüllen, funktioniert es nicht.
Erhard Jussen:
Ich kann dem Kommentar von Uwe Klasen nur zustimmen.
Uwe Klasen :
Kohlekraftwerke abschalten... der interessierte Leser sucht bitte einmal nach "Energiewende 24.01.2017", dort wird anschaulich berichtet wie die Kohle- und Kernkraftwerke einen bundesweiten Stromausfall verhindert haben weil die sogenannten "Erneubaren" nichts geliefert haben, kein Wind und keine Sonne. Nur Ideologen ohne Sachverstand und ohne soziale Verantwortung können noch auf den Ausbau der sogenannten "Erneubaren Energien" beharren!
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet