BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Meckenheim

Meckenheim

Nacht unter der Kastanie in diesem Jahr mit Wetterkapriolen

Schirme und Pavillons trotzten dem Regen

Meckenheim. Zum siebten Mal hatte der Meckenheimer Verbund e.V. zu dem Ausnahmeevent „Nacht unter der Kastanie“ eingeladen. Auf der weitläufigen Wiese an der Ecke Merler Straße/Dechant-Kreiten-Straße steht neben der Kapelle eine mächtige Kastanie, die in jedem Jahr wieder zu Spekulationen über ihr geschätztes Alter Anlass gibt und gleichzeitig ein perfektes Ambiente für das große Picknickereignis Meckenheims bietet. mehr...

DGB Bonn/Rhein-Sieg wirbt für eine nachhaltige Strukturpolitik

„Verbesserungen erreichen wir nur gemeinsam“

Köln. Der DGB-Kreisvorstand Bonn/Rhein-Sieg spricht sich für eine nachhaltige, zukunftsorientierte Strukturpolitik für Beschäftigung und Gute Arbeit in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis aus. mehr...

Schutz vor Durchfall bei Urlaubsreisen

„Koche es, schäle es oder vergiss es!“

Rhein-Sieg-Kreis. Magen- und Darminfektionen sind die häufigsten Krankheiten auf Reisen. Fast ein Drittel aller Urlauberinnen und Urlauber erkrankt während eines Aufenthalts in südlichen Ländern daran. Bei Reisen in Afrika und in Indien sind es durchschnittlich sogar 50 Prozent. mehr...

Erfolgreiche hausinterne Aktion der aktiven Kreisverwaltung

„Jeden Tag mit dem Rad“

Rhein-Sieg-Kreis. Ganzjähriges Radfahren fördert die Gesundheit und schont die Umwelt sowie den Geldbeutel. Unter diesem Aspekt wurde am 1. September 2016 die erste ganzjährige hausinterne Aktion „Jeden Tag mit dem Rad“ als Pilotprojekt gestartet. mehr...

Politik

SPD Meckenheim

Nach Fertigstellung der Unterführung das Bahnhofsum- feld alltagstauglich machen

Meckenheim. Endlich tut sich wieder was am Meckenheimer Bahnhof: Die Umbauarbeiten am alten Bahnhofsgebäude für die künftige Nutzung als Gaststätte haben begonnen; selbst die schier unendliche Geschichte der Errichtung der Bahnhofsunterführung durch die Bahn AG geht sichtbar ihrem Ende entgegen – Zeit, das Bahnhofsumfeld insgesamt auf Alltagstauglichkeit zu überprüfen. mehr...

Meckenheimer Stadtteil Lüftelberg

„Das Amt ist so vielseitig wie die Menschen in Lüftelberg“

Lüftelberg. Der blaue Himmel, die sommerlichen Temperaturen und die naturbelassene Landschaft mitsamt der mittelalterlichen Wasserburg lassen an diesem Sonntag Anfang Juli ein wenig Urlaubsstimmung bei den Spaziergängern aufkommen. So auch bei Siegfried Schwaner, für den ein ausgiebiger Spaziergang mit seiner englischen Bulldogge Quirina zum festen Bestandteil des Nachmittagsprogramms gehört. Kurz... mehr...

Veranstaltung des DGB zur Bundestagswahl

Gewerkschaften im Dialog

Bonn. Die DGB-Gewerkschaften haben klare Vorstellungen zu den Themen Rente, Mitbestimmung und Arbeitszeit. Wie positionieren sich die Parteien dazu? Welche konkreten Pläne haben die Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl dazu? mehr...

UWG-Antrag zur Bebauung des „Merler Keil III“ nimmt letzte Hürde

Einstimmiger Ratsbeschluss

Meckenheim. Nachdem der zuständige Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt bereits eine zustimmende Entscheidung zur städtebaulichen Entwicklung des „Merler Keil III“ getroffen hatte, stimmte nun auch der Rat der Stadt Meckenheim dem Antrag der Unabhängigen Wählergemeinschaft zu. mehr...

Lokalsport

TV Altendorf-Ersdorf

Willy Mauel beim Nordseelauf

Altendorf-Ersdorf. In diesem Jahr hat sich Willy Mauel vom Lauftreff des TV Altendorf-Ersdorf einen ganz besonderen Urlaub geschenkt - er nahm vom 17. bis 24. Juni am Nordseelauf teil. mehr...

SV Rot-Weiß Merl – Jugendfußball

Nach der Saison ist vor der Saison

Merl. Die Saison 2016/2017 ist für die Jugendabteilung Fußball des SV Rot-Weiß Merl schon Geschichte. Die jungen Fußballerinnen und Fußballer konnten viele Erfolge bejubeln. Herausragend waren dabei der dritte Platz der A-Junioren in der Sonderklasse, der vor der Saison kaum erwartet werden konnte, der Staffelsieg für die E Junioren - jüngerer Jahrgang - und der Gewinn des Kreispokals für die B-Juniorinnen. mehr...

SV Wachtberg lädt zum Camp ein

Real Madrids Fußballschule zu Gast

Wachtberg. Auch in diesem Jahr schlägt die Fußballschule der Königlichen die Fundación Real Madrid Clinic, die Nummer 1 der Fußballschulen in Europa, ihr Zelt beim SV Wachtberg auf. mehr...

Walking-Kurse beim Meckenheimer Sportverein

Gehen ohne Stöcke

Meckenheim. Walking ist sportliches Gehen ohne Stöcke! Und, Walking ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt! Durch regelmäßiges Gehen wird der Gehirnstoffwechsel angeregt und Schlafstörungen und Depressionen entgegengewirkt. Wer Lust hat, kann mit dem MSV mitwalken. Die Walking-Technik wird von einem lizenzierten Trainer (DTB-Gruppenleiter/ Pluspunkt Gesundheits-Gütesiegel des DTB) vermittelt. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Kern-Haus zum sechsten Mal in Folge erfolgreich beim Deutschen Traumhauspreis

Zweiter Platz in der Königsklasse der „Premiumhäuser“

Ransbach-Baumbach. Seit 2012 steht Kern-Haus ohne Unterbrechung auf dem Podium beim Deutschen Traumhauspreis. Auch in diesem Jahr war der Massivhaushersteller wieder erfolgreich: Mit dem Architektenhaus ArtA konnte Kern-Haus den zweiten Platz in der Königsklasse - der Kategorie „Premiumhäuser“ - belegen. 2012 und 2013 erreichte Kern-Haus mit dem Bauhaus Novum („Economy Class“) und der Stadtvilla Karat... mehr...

-Anzeige-Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“

Outdoor & Trekking Intersport Krumholz ausgezeichnet

Mülheim-Kärlich. Mit der Auszeichnung von Outdoor & Trekking Intersport Krumholz in Mülheim-Kärlich wurde die Zertifizierungsphase von Einzelhandelsgeschäften im nördlichen Rheinland-Pfalz fortgesetzt. Das Zertifikat zeigt: Hier können alle Generationen einfach und bequem einkaufen. Die ausgezeichneten Betriebe wollen älteren Verbraucherinnen und Verbrauchern, aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit Handicap das Einkaufen erleichtern. mehr...

Rhodius Unternehmensgruppe lud zu Familienfest nach Burgbrohl ein

190 Jahre – ein Grund zum Feiern

Burgbrohl. Kürzlich fand bei strahlendem Sonnenschein das Familienfest der Rhodius Unternehmensgruppe auf dem Firmengelände in Burgbrohl statt. Knapp 800 Gäste, darunter Mitarbeiter, Rentner und Angehörige, folgten der Einladung der Geschäftsführung. Anlass der Feierlichkeiten war das 190. Firmenjubiläum der Unternehmensgruppe. 190 Jahre Tradition, 190 Jahre Familienunternehmen, 190 Jahre regionale Verwurzelung, 190 Jahre Rhodius. mehr...

-Anzeige-Azubis der Raiffeisenbank führten eigenständig für zwei Wochen die Filiale

Azubis übernahmen die Verantwortung

Grafschaft-Gelsdorf. „Wir sind da, wo Sie sind – digital und lokal!“ unter diesem Motto startete die Azubi-Filiale der Raiffeisenbank Voreifel eG am 26. Juni in der Filiale in Gelsdorf durch. mehr...

Termine

ADFC Bonn/Rhein-Sieg

Radtour

Meckenheim. Der ADFC Meckenheim lädt zur Radtour ein. Die Tour folgt den Spuren des Barock in und um Bonn herum. Bitte Verpflegung mitnehmen. Länge der Tour: ca. 60 km. Start der Tour: 29. Juli, 10 Uhr, Bahnhof Meckenheim. Gäste sind herzlich eingeladen. Beitrag: 3 Euro. Weitere Informationen unter der Tel.: (0 22 8) 25 31 28 oder www.adfc-meckenheim.de. mehr...

Ev. Kirchengemeinde

Sommerkirche

Meckenheim. Pfarrerin Susanne Back-Bauer und Frau Gisela Würfel von der Evangelischen Kirchengemeinde Meckenheim laden am Mittwoch, 26. Juli, um 15 Uhr in die Christuskirche ein, um gemeinsam bei Kaffee und Kuchen einmal mit Liedern aus dem Gesangbuch um die Welt zu reisen. mehr...

Stadt Meckenheim lädt ein

Spiel- und Sportfest

Meckenheim. Bereits zum neunten Mal richtet die Stadt Meckenheim das Spiel- und Sportfest „Meckenheim vereint – Es bewegt sich was“ aus, gemeinsam mit dem Mosaik-Kulturhaus Meckenheim und dem Kooperationspartner Rheinflanke Meckenheim. Das Event steigt am Sonntag, 17. September, ab 14 Uhr auf der Sportanlage am Schulcampus und bietet allen Altersstufen, also der gesamten Familie, ein buntes Programm. mehr...

Versorgungsamt des Rhein-Sieg-Kreises verschiebt Erreichbarkeiten

Ab 1. August an zwei Nachmittagen geöffnet!

Rhein-Sieg-Kreis. Rund 18.000 Vorgänge bearbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Versorgungsamtes jährlich. Nach drei Monaten haben die Antragstellerinnen und Antragsteller in der Regel eine Entscheidung zu ihrem Neuantrag. „Im Vergleich mit den anderen Versorgungsämtern liegen wir damit im guten Mittelfeld. Wir haben aber den Ehrgeiz, unsere Bearbeitungszeiten weiter zu reduzieren. Dies... mehr...

 
 
gesucht & gefunden
Kommentare

Motocross Fahrer schlägt einen Spaziergänger

juergen mueller:
Hallo m.m, schon gelesen (ich meine die Zeitung - oder liest man keine?). Nur zur Richtigstellung. Die Prügelattacke geht auf das Konto einer Spezie, die zu dem Typ Zweibeiner gehört, der seine Frustration und sein Gewaltpotenzial so auslebt, wie es ihm genehm ist und sich einen Scheiß darum schert, ob bei seinem unnatürlichen Verhalten andere zu Schaden kommen können, sondern dies eher bewusst in Kauf nimmt. Hinzukommt, dass er nicht den Arsch in der Hose hat sich bei der Polizei zu melden, um seine Version dieses Vorfalles abzugeben. Wäre mir dieses Geschehen widerfahren, versprochen, wäre dies anders ausgegangen und gewiss nicht zu meinem Nachteil, da auch ich die traurige Erfahrung machen musste, dass man mit Reden alleine nichts bewirken kann, sondern nur mit Handeln.
m.m:
ob die da fahren durften hin oder her ,geht ja um die Körperverletzung und die ging anscheinend vom Wanderer aus ,der Motorradfahrer hat sich verteidigt. vielleicht ist die Gegendarstellung ja auch längst bei der Polizei eingetroffen ...
juergen mueller:
Fakt ist erst einmal, dass die Motocross-Fahrzeuge NICHTS dort zu suchen hatten. Und was die Gegendarstellung auf Facebook betrifft, so würde es mich interessieren, von wem diese Gegendarstellung abgegeben wurde - warum auf Facebook und nicht bei der Polizei. Desweiteren, ich gehe mal davon aus, dass die beteiligten Motocross-Fahrer auch auf Facebook präsent sind - WARUM melden sich diese nicht bei der Polizei um zu einer Klärung beizutragen?
juergen mueller:
"Das kann so nicht weitergehen". Große Worte von einem, der OB unserer Stadt werden will und, egal was so nicht weitergehen kann, immer wieder betont, sich dafür einzusetzen, wenn er denn OB geworden ist. Mir fehlt alleine schon an den Worten der Glaube, da nie die Rede davon ist, wie das alles und wovon bezahlt werden soll. Das in "vielen" Fällen (und das sind viele) dies auch mit geringem Aufwand möglich sei, daran dürfte Herr Langner wohl nur selbst glauben, zumal ER das alleine auch NICHT entscheiden kann. Es sind immer wieder diese gleichlautenden, wiederholten Beteuerungen und Versprechungen, die es in ihrer Vielzahl (zumindest mir) unmöglich machen, darin auch nur einen Funken von Wahrheit u. Umsetzungsvermögen zu erkennen bei der ebensolchen Vielzahl eigentlicher Probleme, die die STADT wie in einer Art Zwangsjacke einengen und Träumereien ausschliessen müsste. Aber im WAHLKAMPF gelten nunmal andere Maßstäbe und da kommt es auch nicht unbedingt auf Wahrheiten an.
Manuela Keck:
Das ist ganz großartig. Die Facebookgruppe behind the police dankt ihnen dafür. http://www.facebook.com/groups/behindthepolice
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet