BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Weißenthurm

Weißenthurm

Kindernachmittag im Römerbergwerk Meurin

Ein Tag im Leben eines römischen Bergarbeiters

Plaidt. Im Rahmen des Pellenz-Tages findet im Römerbergwerk Meurin auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreicher Kindernachmittag statt. Am Mittwoch, 26. Juli gehen die jungen Gäste von 13.30 bis 16 Uhr unter dem Motto „Ein Tag im Leben eines römischen Bergarbeiters“ auf Erkundungstour durch das 2.000 Jahre alte Bergwerk – und das gemeinsam mit einem „echten Römer“. mehr...

Lehrfahrt des Landfrauenkreisverbandes Mayen-Koblenz

Unterwegs im Chiemgauer Land

Kerben. Für sechs Tage starteten in diesem Jahr 46 Landfrauen und -männer aus dem Landkreis Mayen-Koblenz zu einer Lehrfahrt ins Chiemgauer Land. Das familiengeführte Hotel befand sich in Rohrdorf und diente als Ausgangspunkt für die täglichen Ausflüge. mehr...

Kulturstammtisch Kettig

Ein besonderes Jubiläum

Kettig. Seit 2013 besteht der Kulturstammtisch Kettig, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch regelmäßige Treffen und Ausflüge die Integration von Menschen mit Behinderung im Ort und in der Gesellschaft zu fördern und aktiv mitzumachen. Naturfreunde und Förder- und Wohnstätte sind die Initiatoren des Stammtisches. Bei einem Grillfest der besonderen Art feierten die Teilnehmer gemeinsam mit vielen Gästen in der Förder- und Wohnstätte in Kettig. mehr...

Politik

Josef Oster erläutert Details zur Großveranstaltung am 16. August

Merkel und Oster am Deutschen Eck

Koblenz/Region. Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt am Mittwoch, 16. August, nach Koblenz. Die Bundeskanzlerin wird mit ihrem Besuch den CDU-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Koblenz, Josef Oster, im Wahlkampf unterstützen. mehr...

Bürgerbefragung kommt gut an!

Abgabefrist wird verlängert

Weißenthurm. Vergangenen Samstag war die Weißenthurmer CDU an den örtlichen Einkaufszentren unterwegs und stellte den Interessierten ihre Bürgerbefragung vor. Bei den Gesprächen gab es viel Positives zu hören, aber auch kritische Themen wurden zur Sprache gebracht. Insgesamt entstand der Eindruck, dass die Bürgerinnen und Bürger gerne die Möglichkeit nutzen, im Rahmen der Bürgerbefragung ihre Anliegen, Wünsche und auch Beschwerden vorzubringen. mehr...

Reaktion auf den Stadtspiegel der FWG Weißenthurm

Kindergartenneubau soll möglichst schnell erfolgen

Weißenthurm. Mittlerweile haben die meisten Haushalte den Stadtspiegel bekommen. Anders als viele vermuten, handelt es sich hierbei nicht um eine Informationsschrift der Stadt Weißenthurm, sondern um eine Meinungsäußerung des CDU-Ortsverbandes. So stellen sich die Autoren die Frage, warum die FWG-Fraktion den Vorschlag, den neuen St. Franziskus-Kindergarten auf der Kirmeswiese zu errichten, nicht uneingeschränkt unterstützt. mehr...

Neuer Präsident des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ernannt

Ernennungsurkunde an Marcel Hürter übergeben

Bad Ems. Staatssekretär Günter Kern hat Marcel Hürter die Urkunde zur Ernennung zum Präsidenten des Statistischen Landesamtes in Bad Ems überreicht. Der 37-jährige Diplom-Volkswirt aus Wassenach (Landkreis Ahrweiler) ist bislang Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd und tritt sein neues Amt zum 1. August an. Er folgt damit auf Jörg Berres, der zum 1. Juli 2017 das Amt des Präsidenten des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz übernommen hat. mehr...

Lokalsport

Jahreshauptversammlung des SV Urmitz 1913/1970 e.V.

Vorstand wieder komplett

Urmitz. Auf der diesjährigen Hauptversammlung des SV Urmitz 1913/1970 e.V. im Foyer der Peter-Häring-Halle begrüßte der Vorsitzende des Sportvereins Sven Kreienbrock die anwesenden Mitglieder und den Hausherrn, Ortsbürgermeister Norbert Bahl. mehr...

SG Rheindörfer Saison in der B-Klasse des Fußballkreises Koblenz

Neue Outfits wurden präsentiert

St. Sebastian/Urmitz. Die erste Mannschaft der SG Rheindörfer spielt in der kommenden Saison in der B-Klasse des Fußballkreises Koblenz. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr tritt die Mannschaft in der neuen Spielklasse nun auch in einem neuen Outfit an. Mit Tanja Weferling, Inhaberin der Physiotherapie Weferling – Praxis für Krankengymnastik konnte eine neue Partnerin für die Trikotwerbung gewonnen werden. mehr...

Sechster Sparkassen-Firmen- & Volkslauf im Gewerbepark

„Lauf der Läufe“

Mülheim-Kärlich. Startschuss zum diesjährigen „Lauf der Läufe“: Das Pressegespräch zur Vorstellung des diesjährigen Gewerbepark-Laufes fand wie gehabt beim Hauptsponsor, der Sparkasse Koblenz, in den Räumen der Niederlassung in Mülheim-Kärlich wieder viele interessierte Besucher aus dem Kreise der Organisatoren und Firmen. „Die Sparkasse stellt erneut ihre Verbundenheit zur Region und dem Sport tatkräftig unter Beweis“, so Mitorganisator Tom Theisen bei der Begrüßung. mehr...

TuS Kettig in der A-Klasse

Dauerkarte bald erhältlich

Kettig. Auch dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit eine Dauerkarte für sämtliche Heimspiele der ersten Mannschaft des TuS Kettig zu erwerben. Zusätzlich zur normalen Dauerkarte, welche den Zutritt zu allen Heimspielen ermöglicht, haben die Fans auch die Möglichkeit eine exklusive VIP Dauerkarte zu erwerben. Hierbei ist dann auch noch je ein Freigetränk und eine Stadionwurst pro Heimspiel enthalten. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige-Gesellenprüfung 2017 im Ausbildungsberuf Maurer

Christoph Schneider ist Innungsbester

Weibern. Der 21-jährige Christoph Schneider aus Niederzissen hat die Gesellenprüfung im Maurerhandwerk als Innungsbester bestanden. Christoph absolvierte in den vergangenen zwei Jahren seine Ausbildung bei der Firma Augel in Weibern. In seiner Baukolonne bei Augel lernte er das Maurerhandwerk von der Pike auf. „Wir sind stolz und freuen uns mit Christoph über den tollen Abschluss seiner Ausbildung“, so Geschäftsführer Rolf Scharmann. mehr...

- Anzeige -Kern-Haus zum sechsten Mal in Folge erfolgreich beim Deutschen Traumhauspreis

Zweiter Platz in der Königsklasse der „Premiumhäuser“

Ransbach-Baumbach. Seit 2012 steht Kern-Haus ohne Unterbrechung auf dem Podium beim Deutschen Traumhauspreis. Auch in diesem Jahr war der Massivhaushersteller wieder erfolgreich: Mit dem Architektenhaus ArtA konnte Kern-Haus den zweiten Platz in der Königsklasse - der Kategorie „Premiumhäuser“ - belegen. 2012 und 2013 erreichte Kern-Haus mit dem Bauhaus Novum („Economy Class“) und der Stadtvilla Karat... mehr...

-Anzeige-Neue Ernte vom Mülheimer Schulacker

Große Resonanz beim Premierenverkauf der Grundschule

Mülheim-Kärlich. Vergangenen Dienstag war Ernte-Premiere bei REWE Azhari. Seit dem Frühjahr haben Schülerinnen und Schüler der Grundschule Mülheim in „ihrem“ Garten unter fachkundiger Anleitung von René Hofmann von „Nutz Garten Natürlich“ jede Menge Kopf- und Pflücksalate, Frühkartoffeln, Mangold, Radieschen und weitere Gemüsesorten groß gezogen. Jetzt in den Sommerferien ist Ernten in dem kunterbunten Bauerngarten angesagt. mehr...

- Anzeige -BWL-Bachelor-Studiengang an der ADG Business School in Montabaur

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken

Region.. Die Volksbank RheinAhrEifel schreibt drei Teil-Stipendien für einen berufsbegleitenden, dreijährigen BWL-Studiengang zum Bachelor of Arts an der ADG Business School in Montabaur aus. Bewerben können sich bis zum 15. September Nachwuchskräfte aus Unternehmen in der Region Rhein-Ahr-Eifel, die bereits eine Ausbildung abgeschlossen haben. Die Genossenschaftsbank übernimmt bis zu 7.500 Euro der Studienkosten, das ist knapp die Hälfte der Studiengebühren. mehr...

Termine

Basar in Mülheim-Kärlich

Rund ums Kind

Mülheim-Kärlich. Die Elternausschüsse der Kindertagesstätten Schillerstraße und Urmitz/Bahnhof laden ein zum Spielzeug- und Kleiderbasar „Rund ums Kind“ am Samstag, 2. September, 10 bis 11.30 Uhr (Einlass für Schwangere um 9.30 Uhr) in der Mehrzweckhalle Urmitz/Bahnhof, Beethovenstraße 18, Mülheim-Kärlich. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf sowie die Standgebühren kommen den beiden Kitas zugute. Die Standgebühr je Tisch beträgt 7,00 Euro. mehr...

Wanderfreunde Urmitz

Wanderung

Urmitz. Die Wanderfreunde Urmitz wandern am 2. August vom Waldparkplatz Heidegraben bei Anhausen nach Isenburg zur Teichanlage Meisel. Abfahrt: Urmitz um 14 Uhr. Zwei Zustiegmöglichkeiten: Haltestelle Kirmesplatz und Ecke Mülheimer Straße / Drosselweg. Anmeldung: Frau Urusla Mohr Tel.: (0 26 30) 82 67 oder Hermann Wieskotten Tel.: (0 26 30) 70 65. mehr...

DRK Ortsverband Urmitz

Blutspende

Urmitz. Der DRK Ortsverband Urmitz ruft am Dienstag, 25. Juli zwischen 16 und 20 Uhr in der Peter-Häring-Halle, Kaltenengerser Straße 5 in Urmitz zur Blutspende auf. Genug trinken und Personalausweis mitbringen. mehr...

Kindergarten Am Schlossgraben

Jahreshauptversammlung

Mülheim-Kärlich. Am Dienstag, 12. September findet um 19:30 Uhr im Kindergarten die Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Kindergartens Am Schlossgraben e.V. statt. Hierzu lädt der Vorstand alle Mitglieder ein. mehr...

 
 
gesucht & gefunden
Kommentare

Motocross Fahrer schlägt einen Spaziergänger

juergen mueller:
Hallo m.m, schon gelesen (ich meine die Zeitung - oder liest man keine?). Nur zur Richtigstellung. Die Prügelattacke geht auf das Konto einer Spezie, die zu dem Typ Zweibeiner gehört, der seine Frustration und sein Gewaltpotenzial so auslebt, wie es ihm genehm ist und sich einen Scheiß darum schert, ob bei seinem unnatürlichen Verhalten andere zu Schaden kommen können, sondern dies eher bewusst in Kauf nimmt. Hinzukommt, dass er nicht den Arsch in der Hose hat sich bei der Polizei zu melden, um seine Version dieses Vorfalles abzugeben. Wäre mir dieses Geschehen widerfahren, versprochen, wäre dies anders ausgegangen und gewiss nicht zu meinem Nachteil, da auch ich die traurige Erfahrung machen musste, dass man mit Reden alleine nichts bewirken kann, sondern nur mit Handeln.
m.m:
ob die da fahren durften hin oder her ,geht ja um die Körperverletzung und die ging anscheinend vom Wanderer aus ,der Motorradfahrer hat sich verteidigt. vielleicht ist die Gegendarstellung ja auch längst bei der Polizei eingetroffen ...
juergen mueller:
Fakt ist erst einmal, dass die Motocross-Fahrzeuge NICHTS dort zu suchen hatten. Und was die Gegendarstellung auf Facebook betrifft, so würde es mich interessieren, von wem diese Gegendarstellung abgegeben wurde - warum auf Facebook und nicht bei der Polizei. Desweiteren, ich gehe mal davon aus, dass die beteiligten Motocross-Fahrer auch auf Facebook präsent sind - WARUM melden sich diese nicht bei der Polizei um zu einer Klärung beizutragen?
juergen mueller:
"Das kann so nicht weitergehen". Große Worte von einem, der OB unserer Stadt werden will und, egal was so nicht weitergehen kann, immer wieder betont, sich dafür einzusetzen, wenn er denn OB geworden ist. Mir fehlt alleine schon an den Worten der Glaube, da nie die Rede davon ist, wie das alles und wovon bezahlt werden soll. Das in "vielen" Fällen (und das sind viele) dies auch mit geringem Aufwand möglich sei, daran dürfte Herr Langner wohl nur selbst glauben, zumal ER das alleine auch NICHT entscheiden kann. Es sind immer wieder diese gleichlautenden, wiederholten Beteuerungen und Versprechungen, die es in ihrer Vielzahl (zumindest mir) unmöglich machen, darin auch nur einen Funken von Wahrheit u. Umsetzungsvermögen zu erkennen bei der ebensolchen Vielzahl eigentlicher Probleme, die die STADT wie in einer Art Zwangsjacke einengen und Träumereien ausschliessen müsste. Aber im WAHLKAMPF gelten nunmal andere Maßstäbe und da kommt es auch nicht unbedingt auf Wahrheiten an.
Manuela Keck:
Das ist ganz großartig. Die Facebookgruppe behind the police dankt ihnen dafür. http://www.facebook.com/groups/behindthepolice
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet