Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Höhr Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen

15-Jähriger aus Kobern-Gondorf tritt beim SWR1 Weihnachtskonzert mit Chris de Burgh auf

Bastian Stein gewinnt Sonderpreis des SWR1 Weihnachtssong Contests

Kobern-Gondorf. Bastian Stein jubelt. Der 15-jährige Schüler aus Kobern-Gondorf hat beim SWR1 Weihnachtssong Contest (WSC) den Sonderpreis „Nachwuchs“ gewonnen. Seine Neuinterpretation des Klassikers „In der Weihnachtbäckerei“ hat die Juroren Chris de Burgh und SWR1-Musikchef Bernd begeistert. Bastian Stein singt das bekannte Weihnachtslied von Rolf Zuckowski auf die Melodie des Megahits „Shape of You“ von Ed Sheeran. mehr...

- Anzeige -Konzert in der Christuskirche in Koblenz

„The Best of Black Gospel „

Koblenz. „The Best of Black Gospel“ geben im Rahmen der Europa-Tour nunmehr schon im 10. Jahr infolge ein Konzert, u.a. in Koblenz und wird somit sicher wieder DAS Gospel-Konzert-Ereignis! Dieser Chor vereint eine Auswahl der besten Gospelsänger und Sängerinnen aus den USA. mehr...

Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung

Ein Nikolaustag der ganz besonderen Art

Diez. Einen Nikolaustag der besonderen Art erlebten 14 Sanitätsoffizier-Anwärterinnen und -Anwärter aus ganz Deutschland mit ihren Angehörigen im Schloss Oranienstein in Diez. Generalarzt Dr. Armin Kalinowski, Kommandeur des Kommandos Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung, beförderte die angehenden Ärzte und Ärztinnen im historischen „Kadettenbad“ zum Leutnant. Er überreichte die Beförderungsurkunden und die neuen Dienstgradabzeichen, die ab dem 1. Januar 2018 getragen werden dürfen. mehr...

Unser „BLICK aktuell“-Szene Girl Zoe besuchte das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“

Das Christkind getroffen

Waldbreitbach. Das Christkind getroffen hat am vergangenen Sonntag unser Szene-Girl Zoe beim Christkindchenmarkt in Waldbreitbach. Und das war ganz schön aufregend und nicht das Einzige, was Zoe in diesem beschaulichen Ort im Wiedtal erleben konnte. Denn das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“hat so einiges zu bieten, u.a. die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. 1.000... mehr...

Politik

SPD lädt im südlichsten Westerwald zum Jahresauftakt ein

Wie geht es weiter mit der SPD?

Horbach. Wohin man auch blickt und mit wem man auch redet: Bei den Sozis herrscht derzeit eine Mischung aus Verzweiflung und Ratlosigkeit. Alle Optionen sind mies, das Wahlergebnis vom September hat die SPD traumatisiert und die Führung wirkt wenig souverän. Eigentlich müsste die gesamte SPD jetzt in Kur, um sich für die Zukunft neu aufzustellen. Stattdessen droht die „GroKo“. Ist diese die Rettung,... mehr...

Kreishaushalt 2018 mit Stimmen aller Fraktionen beschlossen

Müllverursacher werden stärker zur Kasse gebeten

Westerwaldkreis. Alle Kreistagsfraktionen zogen in der jüngsten Sitzung in Sachen „Kreishaushalt“ an einem Strang. Einstimmig hat der Kreistag des Westerwaldkreises den Haushalt für 2018 beschlossen. Der Westerwaldkreis wird 2018 unter anderem circa 15 Mio. Euro in Baumaßnahmen investieren. So fließen rund 5,2 Mio. Euro in die kreiseigenen Schulen sowie circa 4,4 Mio. Euro in die Neu-, Um- und Ausbau von Kreisstraßen. mehr...

Naturschutzinitiative fordert:

„Keine Jagd auf Wölfe!“

Westerwaldkreis. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt die Aussage der EU-Kommission, dass diese den Schutzstatus des Wolfes Canis lupus beibehalten will und demzufolge die Jagd auf Wölfe verboten bleibt. In weiten Teilen der Europäischen Union ist der Wolf nach wie vor eine gefährdete Tierart, weswegen die Regeln der EU zur Sicherstellung des Schutzes dieser Art gelten und konsequent angewendet werden müssen. mehr...

Wissing bringt neue Ortumgehungen auf den Weg

Ortsumgehung für Nentershausen

Westerwaldkreis. Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hat den Landesbetrieb Mobilität beauftragt, neue Ortsumgehungen zur Baureife zu entwickeln. Mit den neuen Landesstraßen werden hoch belastete Kommunen vom Durchgangsverkehr entlastet. mehr...

Lokalsport

Udo Bläß - Schiedsrichter im Fußballverband Rheinland

Jede Menge Arbeit in der Winterpause

Dörnberg-Hütte. Von Winterpause kann Udo Bläß nicht sprechen. Wenn in den regionalen Spielklassen für mehrere Wochen die Winterpause Einzug erhält, beginnt für den in Dörnberg-Hütte lebenden Schiedsrichter die stressige Zeit als Nikolaus und Weihnachtsmann. mehr...

Unbequeme Gegner für die 1. Tischtennis-Mannschaft der SF Höhr-Grenzhausen

Wichtiges Heimspiel-Wochenende

Höhr-Grenzhausen. In der Tischtennis- Verbandsoberliga empfangen die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen am Samstag, den 9. Dezember, mit dem rheinhessischen Vertreter TSV Wackerheim 2 (15 Uhr) und dem TV Feldkichen (19 Uhr) in der Neuen Sporthalle in Höhr-Grenzhausen zwei unbequeme Gegner. Wackernheim ist zwar neu in der Klasse, hat sich aber gut integriert und hat mit Volker Stippich gerade im oberen Paarkreuz einen Spieler mit 2. Bundesliga-Erfahrung. mehr...

Grenzau will gegen Mühlhausen den dritten Saisonsieg nachlegen

Heimspiel in der Tischtennis-Bundesliga

Höhr-Grenzhausen. Nur eine Woche nach der 1:3-Niederlage gegen Rekordmeister Borussia Düsseldorf lädt der TTC Zugbrücke Grenzau bereits zum nächsten Heimspiel in der Tischtennis-Bundesliga. Die Westerwälder empfangen zum Auftakt der Rückrunde den Post SV Mühlhausen in der Zugbrückenhalle. Die Partie am Sonntag, 10. Dezember, beginnt um 15 Uhr. Die Gastgeber sind heiß auf den dritten Saisonsieg, wenngleich das Team aus Thüringen als Favorit in dieses Spiel geht. mehr...

Bericht Rheinlandliga – Schießsport-Luftgewehr

Zweite des TuS Hilgert weiter auf Erfolgskurs

Düsseldorf/Hilgert. Am 19. November traten die Schützen des TuS auswärts gegen die Sportschützen der Post Telekom Düsseldorf an. Durch einen Wechsel in die 1. Bundesliga, stand Debora Linn nicht mehr zur Verfügung , wodurch Trainer Carsten Hees selbst zum Luftgewehr greifen musste. Die Mannschaft lieferte einen soliden Wettkampf ab, wobei die Ergebnisse von Justin Giesbrecht (394) und Jennifer Bachmann (390 Ringe) besonders herausragten. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-„Night of the Dance“

Perfektion, Leidenschaft und pure Energie

Koblenz. Mit dem brandaktuellen Programm „Irish Dance 2018“ bietet „Night of the Dance“ eine Tanzshow der Superlative. Geprägt durch vollendete Perfektion, Leidenschaft am Tanzen und purer Energie erobert sie die Welt des Tanzes. Der beeindruckende irische Stepptanz ist an diesem Abend der wichtigste Bestandteil des 90-minütigen-Programmes. Aber auch völlig neue und einzigartige Choreographien werden mit klassischem Stepp kombiniert. mehr...

-Anzeige-Ein unvergesslicher Musicalabend

„Das Phantom der Oper“

Koblenz. Auf Grundlage des Romans von Gaston Leroux erwecken Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber den weltbekannten Klassiker „Das Phantom der Oper“ erneut zum Leben. In den finsteren Tiefen des altertümlichen Pariser Opernhauses treibt das Phantom sein Unwesen, welches weder vor Erpressung, noch vor Gewalt zurückschreckt. Von der Welt unverstanden, gelingt es, der jungen Sängerin Christin... mehr...

-Anzeige-Laserline GmbH feiert Geburtstag und wächst ständig weiter- eine positive Bilanz

Kontinuierliches Wachstum

Mülheim-Kärlich. Diodenlaser für die Industrie – daran mochte vor zwei Jahrzehnten niemand so recht glauben. Heute blickt die Laserline GmbH aus Mülheim-Kärlich auf eine zwanzigjährige Erfolgsgeschichte zurück und hat national wie international eine marktführende Position erobert. Das Unternehmen wächst kontinuierlich weiter und sucht regelmäßig Fachkräfte, Werkstudenten und Auszubildende – gerne aus der Region. mehr...

Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn

Viktor Kurz ist neuer Kreissprecher

Westerwaldkreis. Am 24. November fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn inklusive Wahl des Vorstands 2018 mit anschließender Weihnachtsfeier statt. mehr...

Termine

-AnzeigeAm 17. März in der Rhein-Mosel-Halle

ADAC-Ball in Koblenz

Koblenz. Der große Ballsaal der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle wird mit seiner glanzvollen Atmosphäre am 17. März der perfekte Austragungsort für den ADAC-Ball 2018 sein. Die Ballgäste können sich auf die L.A.-Partyband freuen, die zu mitreißenden Tänzen animieren und so für eine volle Tanzfläche sorgen. Mit ihrem vielseitigen Showprogramm gehört die Band zu den deutschen Top-Showbands. Mitglieder zahlen 30 Euro, Nicht-Mitglieder 35 Euro. mehr...

Agentur für Arbeit Montabaur

Jobcenter geschlossen

Montabaur. Die Agentur für Arbeit Montabaur und die Jobcenter Westerwald und Rhein-Lahn bleiben an den Weihnachtsfeiertagen geschlossen. „Zwischen den Jahren“ (Mittwoch, 27. bis Freitag, 29. Dezember) gelten überall die üblichen Öffnungszeiten. Auch telefonisch sind die Agentur für Arbeit und die Jobcenter an diesen Tagen wie gewohnt erreichbar. mehr...

Angebot der IHK-Geschäftsstelle Montabaur

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder -übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater ideal gestaltet werden kann. Existenzgründer aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen informieren. mehr...

Kunstverein Montabaur e.V.

Künstlerischer Adventsbasar

Montabaur. Zum zweiten Mal veranstaltet der Kunstverein Montabaur e.V. einen künstlerischen Adventsbasar in der Kunsthalle Montabaur, Paehlerstr. 2, am 9. und 10. Dezember von 11 bis 18 Uhr. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Sie haben sowas von recht Herr Linden.Aber diese neuen,nicht nur von der CDU geforderten Impulse,sind in Wahrheit alt u. bemoost,werden aber immer wieder,wenn es passt,versucht neu zu beleben.Das mag daran liegen,dass die Meisten der sogen. Forderer garnicht wissen,was sich hinter IMPULS überhaupt verbirgt.Impuls ist eine physikalische (keine politische) Größe - bedeutend aus der Didaktik:"Anreiz seitens eines Lehrenden" (worauf sich Politiker gerne berufen) - ein innerer Handlungsantrieb (der bei Politikern allerdings nicht lange anhält) oder die Folge von kurz-, stoßartigen Strom- oder Spannungsverläufen.Manch einer mag darüber jetzt lachen,was ihm gegönnt sei - denn (fast) alles,was uns im politischen Alltag von Politikern kredenzt wird ist meist zwar wenig glaubhaft,aber dafür umsomehr amüsant.Politiker nehmen sich sofort eines Themas an,dass gerade Aktualität zeigt.Darüber reden ist das tägliche,bezahlte politische Brot - weniger aber ein politisches, ernstzunehmendes Handeln.
Armin Linden:
Die CDU diskutiert jetzt über Wohnungsmangel mit all dessen Folgen. Wirtschaft - Ethik - Logistik - Räumlich - Sozial, egal wie auch immer. SPD/FDP nicht besser ! Vieles zu spät. Mag sein, das BNA. räumlich die Kurve noch bekommt. Mit teurem Geld. Gesellschaftspolitisch ist die Rakete lange weg. Wie in der CDU-SPD Familienpolitik. 3O Jahre ausgesessen. 1O Mill. gut ausgebildete junge Deutsche, leben in "Vollkost mit allen Vorzügen" im Ausland. Tendenz jährlich fortlaufend. Auch werden somit die Familien, nicht bei uns gegründet. Wir brauchen nur noch "Single" Wohnungen. Ausbau für "Alte" + massiver "Sozialer Wohnungsbau". "Mittelmeer + Osteuropa" . Alles hängt am Tropf. So sieht es in "Live" aus. Mutter mit 3 Kindern, Rente unter 6OO €, Putzfrau nebenher, wird heute auf "Private Vorsorge" verwiesen. Das waren die Angebote, für die Bürger in unserem Lande. Danke: CDU - SPD - FDP. Weiter so.
Produzent :
Stonie B <3 Ich will deine Videos schneiden!
juergen mueller:
Man muss Englisch lesen können, seinen Verstand bemühen.Das ist Intelligenzrassismus M.W. u. falsch.MECH ist EINER der erfahrendsten Wolfsforscher u. seine Werke sind sämtlich ins deutsche übersetzt lesbar.Der Wolf hat das Pech,in gesellschaftliche,menschliche Konflikte verstrickt zu sein,die schon vor seiner Rückkehr begonnen haben.Wir bewegen uns durch die Landschaft,als gehöre uns alles u.als hätte nur man selbst das Recht,seine Kinder darin aufzuziehen.Nichts anderes tun Wölfe auch,deren Anzahl natürlichen Reglementierungen (Krankheit,Alter,Nahrungsangebot,Abwanderung) unterworfen ist.Sie können sich garnicht unkontrolliert vermehren.Abschussquoten,Zonierung,Regulation sind kontraproduktiv,nehmen uns u. dem Wolf jede Chance,eine vernünftige Koexistenz des gelassenen Miteinanders zu entwickeln.Wer die Weisheit aus einer Wolfsfamilie herausschießt,zwingt Hinterbliebene sich Beute zu erschließen u. gefährdet damit Nutztiere.Fehlinfo/Angstmache gehört zu den größten Problemen der Wölfe
juergen mueller:
Mech mag "einer" mit der erfahrendsten Wolfsforscher sein,ist aber nicht das NON-PLUS-ULTRA.Ich kann Ihnen,was Ihnen wahrscheinlich abgeht,eine Vielzahl von Experten benennen, die auf dem Gebiet der Wolfsforschung Mech in nichts nachstehen.Ihr Hinweis, man müsse Englisch lesen können u. seinen Verstand gebrauchen,bezeichne ich mal als Intelligenzrassismus u. gebe das mit dem Verstand gerne an Sie zurück - im übrigen,Mech wird in all seinen Aussagen in`s DEUTSCHE übersetzt u. ist nachlesbar.Intelligenzbolzen wie Sie haben selten den Wissensstand den sie angeblich vorgeben,nur weil sie sich an etwas festgebissen haben,das ihnen gerade recht ist u. passen eher in Facebook,wo ja bekanntlich Verstand u. Grammatik absolute Priorität hat. Ich bezweifle im übrigen,dass Sie in der Lage sind zu wissen, was Regulation u. Zonierung bedeuten - empfehle Ihnen "WIKIPEDIA" - da braucht es auch keine Englischkenntnisse. Im übrigen,wie wäre es,seine Intelligenz mit Namen,ohne Abkürzung,zu nennen..
Jens:
Wenn man der Logik einiger "Experten hier folgt, dürfte es mit Wildscheinen ,Rehen, und Hirschen keine Unfälle geben und sie dürften sich nicht in Siedlungsnähe zeigen, da sie ja durch intensivste Bejagung scheu sind. Nun es gibt in den letzten Jahren wohl immer wieder Zwischenfälle mit Wildschweinen und Rehen (meist wegen der Jagd) aber keine mit Wölfen, also kann man den Quatsch den hier einige Extremisten von sich geben getrost vergessen.
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet