BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bendorf

Bendorf

Glocke der Bendorfer Medarduskirche defekt

Kirchenglocke muss repariert werden

Bendorf. Viele Bewohner haben es bereits bemerkt und das Läuten zur vollen Stunde vermisst - die Glocke der Bendorfer Medarduskirche bleibt derzeit stumm. Die Lager der Glocke sind defekt, weshalb diese abgesackt ist. Um weiteren Schaden zu vermeiden, wurde der Stundenschlag vorübergehend ausgestellt. Die Lager sollen laut Aussage des Fachbereichs Bauen und Umwelt schnellstmöglich repariert werden.... mehr...

KKW Mülheim-Kärlich: Neue Technik im Einsatz - 162-Meter-Turm wird von Roboter schichtweise abgetragen

RWE startet Kühlturmabriss

Mülheim-Kärlich. Die Vorbereitungen für den Rückbau des Kühlturms auf dem Gelände des ehemaligen RWE-Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich laufen auf Hochtouren. Der Turm ist das mit 162 Metern höchste Industriebauwerk in der Region. Erstmals werden die 2004 angelaufenen Rückbauarbeiten von außen sichtbar. mehr...

Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Abtei Sayn e.V.

Landrat Dr. Alexander Saftig wurde wieder als Vorsitzender gewählt

Sayn. Der Vorstand hatte in das Pfarrheim Sayn zu der ordentlichen Mitgliederversammlung geladen. Der Vorsitzende Landrat Dr. Alexander Saftig begrüßte 36 Mitglieder, darunter Pfarrer Fey, der die Pfarreiengemeinschaft leitet. Jürgen Mosen, in Vertretung von der Geschäftsführerin Renate Holler berichtete über die vielfältigen Aktivitäten im Berichtszeitraum. Das dreißigste Konzert der Harvard Krokodiles im Sommer 2017 in der Sayner Gießhalle und auf Burg Sayn war wieder sehr erfolgreich. mehr...

Deckschicht in der Erlenmeyer- und Römerstraße aufgetragen

Straßenbauarbeiten vor dem Abschluss

Bendorf. Pünktlich vor dem Start des Bendorfer Bauern- und Gartenmarktes wurde am 19. April in der Erlenmeyer- und Römerstraße die abschließende Deckschicht aufgetragen. Nach langer Wartezeit - bedingt durch frostige Temperaturen bis in den März - konnten die finalen Asphaltarbeiten endlich durchgeführt werden. Bis auf kleinere Restarbeiten sind die Baumaßnahmen in den beiden Innenstadtstraßen nun beendet. mehr...

Politik

Müllabfuhr verschiebt sich einen Tag nach hinten

Müllabfuhr verschiebt sich wegen 1. Mai

Kreis Mayen-Koblenz. Wegen des Feiertages am Dienstag, 1.Mai, verschiebt sich die Abfuhr der Restmüll-, der Biomüll- und der Altpapiergefäße sowie der gelben Säcke um einen Tag nach hinten. Darauf weisen die Umweltberater des Landkreises Mayen-Koblenz hin. Die Abfuhr am Freitag, 4.Mai, wird am Samstag, 5.Mai, durchgeführt. mehr...

Auftaktveranstaltung zur Verbandsbürgermeisterwahl der Pellenz

Nahles hält 1.-Mai-Ansprache in Plaidt

Mayen-Koblenz/Plaidt. Wie jedes Jahr erinnern die SPD Plaidt und Mayen-Koblenz am Tag der Arbeit an den langen politischen Kampf der Arbeiterbewegung in Europa. Hierzu lädt die Sozialdemokratie im Landkreis Mayen-Koblenz interessierte Bürgerinnen und Bürger zu ihrem diesjährigen 1.-Mai-Fest, am Dienstag, 1.Mai, ab 14Uhr, in den Rauscherpark, Mühlenstraße, 56637 Plaidt, ein. In diesem Jahr wird die Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, MdB, die 1.-Mai-Ansprache halten. mehr...

Veranstaltung des Beirats für Migration am 2. Mai im Kreishaus

Rechtspopulismus entgegnen

Kreis Mayen-Koblenz. Die hohe Zahl an Flüchtlingszuwanderungen wurde von Rechtspopulisten dazu genutzt, Vorurteile und Ängste in der Bevölkerung zu schüren. Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mayen-Koblenz will das Thema in den Fokus rücken und lädt zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Rechtspopulismus – Eine Gefahr für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, am Mittwoch, 2. Mai, in die Kreisverwaltung ein. mehr...

Lokalsport

Neue Jugendordnung: Vollversammlung stellt Weichen für eine gute Zukunft

Ralph Alt ist neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinland

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland hat einen neuen Vorsitzenden. Auf der Vollversammlung der Jugendorganisation des Sportbundes Rheinland wurde Ralph Alt (Winningen) einstimmig in dieses Amt gewählt. Alt tritt die Nachfolge von Christian Zilliken (S. Johnann) an, der nach einer nur einjährigen Amtszeit für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Patricia... mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde Bendorf - Saison 2017/18

Zweistelliger Sieg der Reserve

Bendorf. Eine abwechslungsreiche Partie erlebten knapp 90 Zuschauer in der Kreisliga A beim Nachholspiel der SpVgg Bendorf gegen den SC Vallendar. Nachdem Kamilius Wrobel (2.) früh für die Führung der Gastgeber gesorgt hatte, drehte Vallendar innerhalb von 180 Sekunden die Partie. Matthias Häusler (16.) und Dogan Cevik trafen. Aber noch vor der Pause konnte Ahmet Akbulut (45.) ausgleichen. Nach der... mehr...

Turnerschaft Bendorf 1861/ 1890 e.V. - 1. Mannschaft

Derby in Örms

Bendorf. Am Sonntag steht ein wichtiges Derby auf dem Plan: Bendorf gastiert in der Urmitzer Peter-Häring-Halle, für beide Teams geht es noch um viel. Örms steht auf Position zwei, in Lauerstellung zur Hunsrückspielgemeinschaft und damit zur Meisterkrone. Bendorf steht auf Platz neun in Schlagdistanz zum TuS Daun am rettenden Ufer. Und dennoch: Beide Teams können nur ihre Hausaufgaben machen und in den „Wünsch-Dir-Was“-Wald hineinrufen, in der Hoffnung Schützenhilfe zu erhalten. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-innogy-Netzbetreiber starten neues Portal stromausfall.de

Aktuelle Informationen rund um die Uhr

Kreis MYK. Der PC bleibt dunkel, das Radio ist verstummt und das Gefrierfach taut ab. Der Strom ist weg. Das Portal stromausfall.de informiert Nutzer genau in dieser Situation über ihren Stromausfall und bietet Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, selbst Netzstörungen zu melden. mehr...

Meisterfeier der Handwerkskammer Koblenz zeichnet 111 Meisterinnen und 558 Meister aus

669 Meisterbriefe gingen an Handwerker aus 26 Berufen und 14 Nationalitäten

Koblenz. „669 Meisterbriefe liegen bereit, die an Handwerkerinnen und Handwerker aus 26 Berufen übergeben werden. Das sind Rekordzahlen!“, begrüßte Kurt Krautscheid als Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz die 111 Jungmeisterinnen und 558 Jungmeister aus 26 Gewerken zur Großen Meisterfeier in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle. „Auch ein Blick auf die Nationalitäten unserer jüngsten Meistergeneration... mehr...

Kreative aufgepasst:

Jetzt für Kreativsonar bewerben

Region. Der Wettbewerb Kreativsonar geht in die vierte Runde: Kreative mit einer guten Idee, Gründer und auch gestandene Unternehmer können sich mit ihrem Geschäftsmodell jetzt bewerben. Rheinland-Pfalz und das Saarland unterstützen mit dem Wettbewerb kreative Menschen auf ihrem unternehmerischen Weg. Als Lohn winkt ein Coaching im Wert von 5.000 Euro. mehr...

-Anzeige-Expertenvortrag bei Becker Hörakustik

„Mit modernen Hörsystemen Hörgrenzen überschreiten“

Bendorf. Yvonne Fromme, Fachgeschäftsleiterin und Hörakustikmeisterin bei BECKER in Bendorf weiß, dass eine Hörminderung oft mit erhöhter Erschöpfung einhergeht. Im Restaurant, bei Familienfeiern oder einfach im allgemeinen Alltagstrubel – in Situationen, in denen viele Personen und Nebengeräusche aufeinandertreffen, fällt es Menschen mit Hörminderung besonders schwer, Gesprächen zu folgen und selbst... mehr...

Termine

Waldorfkindergarten Bendorf

Tag der offenen Tür

Bendorf. Die Türen des Waldorfkindergarten Bendorf (Am Schulenberg 13, Bendorf-Mülhofen) öffnen sich wieder für jeden interessierten Besucher am Samstag, 28. April von 14 bis 17 Uhr. mehr...

Kirmesbaum-Transport zur Sääner Kermes

„Sääner im Bersch“

Bendorf-Sayn. In jedem Jahr zeigt der Baumtransport an, dass das Traditionsfest der „Sääner Kermes“ – in diesem Jahr vom 27. bis 30. April – naht. „Die Sääner senn widder im Bersch“, heißt es dann auch wieder am Samstag, 21. April, wenn am Vormittag mit dem Löschzug Sayn der Baum aus dem Waldstück der „Eierheck“ in Stromberg nach Sayn transportiert wird. „Die ‚Stroomer‘ sollte also dann früh genug... mehr...

Deutsche ILCO

Gruppentreffen

Neuwied. Die Deutsche ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn - Gruppe Neuwied – Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs und das DRK Krankenhaus Neuwied laden ein zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag den 26. April um 17.15 Uhr. Angeboten wird ein Themenvortrag: „Bewertung von Gesundheitsstörungen/Versorgung medizinischer Grundsätze“. Der Referent ist Folker Rothbrust vom Versorgungsamt Koblenz. mehr...

Die deutsche ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn

Gruppentreffen in Neuwied

Neuwied. Die deutsche ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn - Gruppe Neuwied – Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs und das DRK Krankenhaus Neuwied laden ein, zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag den 26. April um 17.15 Uhr. mehr...

Multimediales Lesen
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
Bartus Huisman:
Hallo wir haben bei BMG Wohnmobile im Januar ein super Wohnmobil gekauft ein Corado T447 model 17 klasse der Verkäufer ist ein sehr nette und ein seriösen Verkäufer und preis ist super An schauen lohnt sich

Rechtspopulismus entgegnen

Uwe Klasen:
Hier stellt sich als erstes die Frage: Was ist Rechtspopulismus? Wie wird dieser definiert? Gemeinhin, so stellen es die Medien und Grundsätzlich auch die Politik dar, sind alle und alles Rechtspopulistisch die nicht den durch die eben genannten vorgegebenen Maßgaben (Sprache (hier: z.B. Genderismus) oder unbedingte Toleranz für alles und jeden) folgen. Menschengruppen definieren sich durch bestimmte Gemeinsamkeiten wie z.B. Sprache und Kultur. Hier zu behaupten das jeder, der den durch Medien und Politik vorgegebenen Gedankengut nicht folgt, automatisch ein Rechtspopulist sei ist Falsch und negiert bzw. diffamiert Andersdenkende, dies ist die wirkliche Gefahr für eine Demokratie und gefährdet den Zusammenhalt unserer Gesellschaft!
Uwe Klasen:
Zitat:"... wenn die Gesellschaft den Wolf will ..." --- Es stellt sich hier die Frage, wer ist die Gesellschaft? Sind es wir alle, als Gemeinschaft oder doch nur einige wohlmeinende Menschen, denen die Lebensweise des Wolfes vor dem Allgemeingut Tierrecht (hier: die gerissenen Tiere) gilt? Was passiert, wenn ein Wolf, aus welchen Gründen auch immer, einmal einen Mensch angreift? Die Wälder werden Heutzutage gerne als Naherholungsorte genutzt, Menschen, die Wandern und sonstigen Sport darin treiben, könnten einem oder mehreren Wölfen vielleicht ins Beuteschema passen. Setzen wir heute schon gewisse, ideologiefreie, Maßstäbe im Zusammenleben Wolf - Nutztiere - Mensch, dann kann es funktionieren, dass diese Tiere sich dauerhaft und mit geringstmöglichen Problemen wieder ansiedeln.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet