BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Lahnstein

Lahnstein

3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Klang-Zauberer Jean-Michel Jarre kommt nach Bonn

Bonn. Manchmal taucht jemand am musikalischen Horizont auf, der seine Hörer entzückt und verzaubert, ganz eigene Klangwelten erschafft und damit zu einer ‚Marke‘ wird. So einer war und ist Jean-Michel Jarre, kurz JMJ. mehr...

-Anzeige-Mehrere Wochenendtickets zu gewinnen

FIA WEC – 6 Hours of Nürburgring: Ein Fest für Zuschauer

Nürburgring. Wenn die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) vom 14. bis 16. Juli auf den Nürburgring gastiert, steht für Fahrer und Fans gleichermaßen ein besonders spannendes Rennen an: Die „FIA WEC – 6 Hours of Nürburgring“ sind als vierter von neun WEC-Läufen erneut der Schauplatz der Le-Mans-Revanche. Die nun anstehende WM-Runde bei den 24 Stunden an der Sarthe (17. – 18. Juni) ist nicht nur... mehr...

Politik

Straßenbeleuchtung in Lahnstein soll auf LED umgerüstet werden

Stadtumbau mit neuen Lichtquellen

Lahnstein. So lautete die Aufgabenstruktur für den Fachbereichsausschuss in den Konferenzräumen der Stadthalle Lahnstein. Beigeordneter Sebastian Seifert hatte in Vertretung dazu rechtzeitig eingeladen. Zuvor hatte die nicht öffentliche Sitzung stattgefunden, bevor die interessierten Bürger Einlass hatten. Es ging um konkrete scheinbar kleinere Veränderungen, wie Straßenbeleuchtung. Aber auch um Ausschreibungen... mehr...

In sozialen Medien für parlamentarische Demokratie begeistern

Landtag jetzt auch bei Facebook und Twitter

Mainz. Den Facebook- und Twitter-Kanal des Landtags hat Landtagspräsident Hendrik Hering in seinem Amtszimmer aktiviert. Der Landtag möchte damit für die parlamentarische Demokratie in Rheinland-Pfalz begeistern. Insbesondere politische Inhalte, Strukturen und Prozesse sind Gegenstand der Kommunikation über diese Kanäle. Über welche Gesetze diskutiert und entscheidet der Landtag? Was konkret bedeuten... mehr...

„Girl’s und Boy’s Day“: Schülerinnen und Schüler lernten Kreisverwaltung kennen

„Mehr als nur Verwaltung“

Rhein-Lahn-Kreis. Sehr zufrieden zeigte sich die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Lahn-Kreises, Alice Berweiler-Kaufmann, mit dem Ergebnis des diesjährigen „Girl’s und Boy’s Day“. An diesem bundesweiten Aktionstag sollen Mädchen wie Jungen Einblicke in geschlechtsuntypische Berufe erhalten, um so ihr Berufsspektrum zu erweitern. In diesem Jahr war auch die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises selbst mit dabei. mehr...

Firmen können sich um Innovationspreis bewerben

Innovative Jungunternehmen

Rhein-Lahn-Kreis. Der Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz geht in eine neue Runde. Bereits zum 30. Mal wird der Preis in Rheinland-Pfalz verliehen. Darauf macht die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn aufmerksam. Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und die Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern rufen Unternehmen,... mehr...

Lokalsport

SG Tennispark/ RL Lahnstein

Herren 70 Rheinlandliga

Lahnstein. Am fünfen Spieltag waren die Herren der SG Tennispark/RL Lahnstein zu Gast bei der SG VfR Koblenz/TC Asterstein. Man fuhr mit gemischten Gefühlen zur Tennisanlage auf die Karthause, denn die letzte Begegnung konnten die Koblenzer für sich entscheiden und sind damit in die Verbandsliga aufgestiegen. Doch es sollte diesmal ganz anders kommen! Die eingesetzten Stammspieler Rainer Schumacher, Thorolf Schmidt und Hartmut Kilb konnten ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen problemlos gewinnen. mehr...

TC Rhein-Lahn Lahnstein

Erstes Unentschieden für die Mainzelmänner

Lahnstein. In ihrem Nachhol- und gleichzeitig letzten Saisonspiel musste die erste Mainzelmännchen-Mannschaft des TC Rhein-Lahn beim Tabellenführer TC Bendorf antreten, die bis dahin noch kein Spiel verloren hatten. Doch die hoch motivierten Jungs waren bereits in den Motorikspielen topfit. Sowohl das Biathlonspiel als auch die Slalomstaffel konnten Johannes und Alexander Thiede, Tim Wisberg, Maximilian Schurf, Anton Schneider und Sandiamo Reinhardt für sich entscheiden. mehr...

TC Rhein-Lahn Lahnstein

Ein Fernduell um die Meisterschaft

Damen 30 Oberliga: Glücklich waren die Damen 30 über ihren 14:7-Erfolg beim DJK-Tennisverein Mainzer Sand. Sandra Beyl konnte an Position eins in einem sehenswerten Einzel ihre kasachische Konkurrentin niederringen. mehr...

Lahnsteiner Rhönradturner waren beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin zu Gast

Luca Christ holt zwei Goldmedaillen

Lahnstein. Nach der offiziellen Eröffnung des Turnfestes am Brandenburger Tor starteten die Rhönradturner die Wettkampfwoche mit der deutschen Meisterschaft der Erwachsenen AK B19+. Eine besondere Herausforderung für die beiden Lahnsteiner Timea Klaedtke und Luca Christ, die ihre erste deutsche Meisterschaft in der Erwachsenenklasse AK B 19+ turnen mussten. Trotz schwieriger Bodenverhältnisse waren die Turner motiviert, den Zuschauern in der voll besetzten Messehalle Bestleistungen zu bieten. mehr...

Wirtschaft

Podiumsdiskussion der Landesfachkommission „Bildung und Arbeitsmarkt“ des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Rheinland-Pfalz:

„Gerechtigkeit durch Regulierung? Der Arbeitsmarkt auf dem Prüfstand!“

Koblenz. Die Landesfachkommission „Bildung und Arbeitsmarkt“ des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Rheinland-Pfalz hatte zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Gerechtigkeit durch Regulierung? Der Arbeitsmarkt auf dem Prüfstand!“ in das Innovationsforum der CompuGroup Medical SE nach Koblenz geladen. Aus dem Hause CompuGroup begrüßte Dr. Andreas Müller, Senior HR Business Partner Deutschland, die Teilnehmer. mehr...

- Anzeige -40 Jahre Becker Hörakustik

Mit Herz und Kopf für die Kunden

Lahnstein. Das inhabergeführte Familienunternehmen Becker Hörakustik mit Stammsitz in Koblenz feiert in diesem Jahr nicht nur sein 90-jähriges Bestehen, sondern außerdem den 40. Geburtstag seines Lahnsteiner Fachgeschäfts, das eines von insgesamt zwanzig Fachgeschäften ist. Zur Geburtstagsfeier im Hotel-Restaurant Koppelstein konnten Fachgeschäftsleiter Frank Schmitz und sein Team rund einhundert Becker-Kunden als Gäste begrüßen. mehr...

-Anzeige -Große RHODIUS Sommerpromotion mit individuellen Sammel- und Sofortgewinnen

Gläser und E-Bikes zu gewinnen!

Burgbrohl. Bereits zum dritten Mal in Folge führt RHODIUS Mineralwasser eine große On-Pack-Promotion durch. Anknüpfend an die erfolgreichen Aktionen in 2015 und 2016 steht in diesem Jahr alles unter dem Zeichen der Individualisierung. Im Aktionszeitraum von Mitte Mai bis Juli 2017 können sich RHODIUS Kunden hochwertige Gläsersets mit Wunschnamen sichern und obendrein noch eins von zehn E-Bike Unikaten der Marke POISON Bikes im Wert von je 3.000 Euro gewinnen. mehr...

Termine

KFJ Westerwald/Rhein-Lahn

Last minute nach Taizé

Region. Wer in der ersten Ferienwoche noch nichts vor hat, zwischen 15 und 29 Jahre alt ist und Lust hat mit ungefähr 4000 jungen Menschen aus aller Welt eine Woche in einem Kloster in Frankreich zu verbringen, kann mit der Katholische Fachstelle für Jugendarbeit WW/R-L zum Internationalen Jugendtreffen nach Taizé fahren. Gestartet wird 2. Juli mit dem Reisebus am ICE-Bahnhof in Montabaur und die Rückkehr ist am 9. Juli. mehr...

Landrat Frank Puchtler würdigt Arbeit der WeKISS

Hilfe für Selbsthilfegruppen

Rhein-Lahn-Kreis. Die Arbeit der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) würdigte Landrat Frank Puchtler jetzt bei seinem Besuch. So unverzichtbar die Selbsthilfegruppen seien, so wichtig sei es auch, dass diese vernetzt wären und so der Kontakt untereinander möglich sei und die Bürgerinnen und Bürger wüssten, wohin sie sich wenden könnten, wenn sie eine Selbsthilfegruppe suchten, so der Landrat. mehr...

EA (Emotions Anonymous)

Treffen immer donnerstags

Region.DIE EA (Emotions Anonymous)-Gruppe Koblenz trifft sich jeden Donnerstag von 19:30 Uhr – 21:15 Uhr in der Bogenstr. 53 ( bei Bethesda ) in Koblenz. Kontakt: Tel. (0 26 21) 61 06 23 (Heinz-Jürgen) oder Tel. (0 176) 42 09 93 80 (anonym), per E-Mail: ea-koblenz@online.de mehr...

Regionalgruppe 56 des Vereins Deutsche Sprache (VDS)

Ausschreibung Wettbewerb „Werbewerke“

Koblenz.Im Jahre 2017 schreibt die Regionalgruppe 56 des Vereins Deutsche Sprache (VDS) zum 10. Mal den seit 2008 von der Sparkasse Koblenz und der Lottostiftung Rheinland-Pfalz unterstützten Wettbewerb „Werbewerke“ aus. In der Zeit vom 15. Juni 2017 bis zum 19. August 2017 (Einsendeschluss) werden Fotos von Werbung gesucht, die pfiffig und originell mit den Begriffen der deutschen Sprache spielt.... mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Gudrun Freier:
Schön, dieser Bericht von dem großen Ereignis
Michael Daum:
Es ist wirklich unfassbar! Jetzt wo das bestellte Gutachten nicht das erhoffte Ergebnis zeigt, ist es plötzlich nicht aussagekräftig bzw. war nicht umfangreich genug. Da man sich ja offenbar so in die alternativlose Einschätzung verrannt hat, dass Bad Breisig ohne Therme nicht vorstellbar ist, fragt man sich doch, warum man dann Geld (ich meine mal etwas von 30.000€ gelesen zu haben) für ein Gutachten verschwendet. Offenbar sind nur Gutachten, die die eigene Weltsicht unterstützen, ordentliche Gutachten. Und wenn die Ergebnisse erst dann vorliegen, nachdem die Weichen für eine Sanierung schon gestellt sind, spricht das auch für sich. Eine merkwürdige Einstellung und sicherlich eine gute Erklärung für die vielen Probleme der Stadt. Wenn man auf die hohe Lebensqualität in der Stadt abstellt, so sollte man vielleicht auch mal darlegen, wie man diese auf lange Sicht zu finanzieren gedenkt. Leider ist die Enteignung der Bürger über immer höhere Steuern und Abgaben ja zu einfach.
Uwe Klasen:
Sehr geehrter Herr Müller, vielen Dank dass Sie mit jeder Zeile ihrer Kommentare meinen Eindruck, den ich von ihnen gewonnen habe, bestätigen! Zum Leidwesen der meisten anderen Menschen scheinen Sie sehr Intolerant zu sein und Andersdenkende lieber zu diffamieren anstatt sich mit diesen Menschen auseinanderzusetzen bzw. auch deren Meinung gelten zu lassen!
juergen mueller:
Ich müsste mich eigentlich glücklich schätzen erfahren zu dürfen, dass es Menschen wie Sie gibt, die nie interpretieren, dafür aber aus dem Belehren nicht mehr herauskommen, was wie eine Zwangsjacke sein muss, deren Leben wohl nur aus Sachlichkeit und Objektivität besteht, Menschen, die andere, die nicht Ihre Meinung vertreten, in eine Schublade stecken und ihnen geistige Grundlagen unterstellen, die unsere Demokratie gefährden. Mein lieber Herr Klasen, nehmen Sie es mir nicht übel, aber ich habe mein Leben lang mit Klugscheissern wie Ihnen zu tun gehabt und dies auch noch heil und geistig frisch überstanden u. mir meine persönliche, demokratisch verordnete Gedankenwelt erhalten. Und was mein Recht ist oder nicht, das können Sie selbst in Erfahrung bringen, wenn Sie sich einmal mit dem Wort Demokratie auseinandersetzen. Hierzu interpretiere ich z.B. WIKIPEDIA.
Uwe Klasen:
Her Mueller, Sie interpretieren anstatt sachlich und objektiv zu beurteilen! Es ist ihr gutes Recht ihre Ansichten bzgl. anderen Parteien kund zu tun, aber damit einhergehend ist es NICHT ihr Recht, Andersdenkenden etwas Vorzuwerfen was nicht ihrer persönlichen Gedankenwelt entspricht und dafür noch geistige Konstrukte zu bemühen die in dieser Art und Weise nicht existieren! Von welcher Partei werden die Autos der Mitglieder verbrannt oder die Hauswände ihrer Wohnhäuser (bestenfalls) mit Farbe beschmiert, welcher Partei werden regelmäßig die Büros zerstört? Das solche, undemokratischen (!), Handlungen, die auch auf solch geistigen Grundlagen wie z.B. ihren Kommentaren beruhen, wird die Demokratie MEHR gefährdet als durch die "AfD" oder "Die Linke"! Übrigens, eine direkte Demokratie, wie z.B. die, seit Jahrhunderten, funktionierende und sich daraus immer weiter entwickelnde Schweiz ist, entgegen ihren Ansichten, eine durchaus gute funktionierende Demokratie!
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet