BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Neuwied

Neuwied

Sammeln von Weihnachtsbäumen für einen guten Zweck

Traktorfreunde unterstützen die schwerkranke Sophia

Hillscheid. Seit vielen Jahren sammeln die Traktorfreunde im Januar die Weihnachtsbäume der Hillscheider ein. Dies machen sie freiwillig und unentgeltlich. Jeder, der möchte, kann den Männern eine Spende mitgeben. Die gespendeten Gelder leitet der Verein für wohltätige Zwecke weiter. Am vergangenen Samstag war es dann wieder soweit. Eine 19 Mann starke Truppe traf sich am Vormittag um 10 Uhr mit drei... mehr...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet Schimmel-Check an

Kreis Neuwied. Auch 2018 bietet die Verbraucherzentrale wieder den Schimmel-Check an. Wer Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung hat, vereinbart zunächst ein kostenloses Beratungsgespräch im Beratungsstützpunkt, um die Ausgangssituation zu besprechen. Sollte ein Vor-Ort-Besuch für den Schimmel-Check sinnvoll sein, kann dies direkt mit dem Energieberater vereinbart werden. Der Beratungstermin... mehr...

Gut informiert, bevor etwas passiert

Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus

Neuwied. Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt verordnet - verwendet wird? Dieser Frage ging Christos Goulas, Apotheker in Neuwied, bei einer von den Gemeindeschwestern plus im Rahmen der diesjährigen Demografiewoche organisierten Informationsveranstaltung, auf den Grund. Anhand eines sehr anschaulichen Vortrages demonstrierte er, wie wichtig ein Medikationsplan ist und dass... mehr...

Zwei Aufführungen am 19. und 20. März – Jetzt anmelden

Neuwied feiert Welttag des Kinder- und Jugendtheaters

Neuwied. Auf Initiative der Freien Bühne Neuwied hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) vor zwei Jahren den Internationalen Welttag des Kinder- und Jugendtheaters in ihr Programm aufgenommen. In diesem Jahr kooperiert das KiJuB erstmals mit dem Schlosstheater Neuwied, um dieses Kulturangebot für den Nachwuchs am 19. und 20. März auch in einem angemessenen Rahmen präsentieren zu können. Schulen und Gruppen können sich ab sofort für zwei unterschiedliche Veranstaltungen anmelden. mehr...

Politik

Fredi Winter zum Schulbauprogramm des Bildungsministeriums

1.095.000 Euro für Schulen in Stadt und Kreis Neuwied

Neuwied. Für den Neubau/Umbau/die Erweiterung von Schulgebäuden oder Sporthallen an den nachfolgenden Schulen kann der Schulträger mit einem Landeszuschuss von rechnen. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben. Hiervon betroffen sind mit je 80.000 Euro die Grundschulen Erpel, Rheinbrohl, Linz, Großmaischeid und Engers. Die IGS Neuwied sowie die Realschulen plus Robert-Krup in Irlich und Carmen-Sylva in Niederbieber bekommen ebenfalls 80.000 Euro bzw. mehr...

Rüddel begrüßt Sondierungsergebnisse für eine bessere Netzabdeckung im ländlichen Raum

„Großer Erfolg für den Westerwald“

Kreis Neuwied. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel begrüßt, dass in den Sondierungsgesprächen ein Paradigmenwechseln bei der Mobilfunk-Abdeckung stattgefunden hat: „Während zuvor die Zielvorgabe war, dass 97 % der Bevölkerung mit einer guten Netzabdeckung versorgt sein müssen, ist es jetzt das Ziel, 97 % der Fläche zu versorgen. Davon profitiert der ländliche Raum erheblich, da durch die vorherige... mehr...

Straßenreinigung in Neuwied

SBN muss Halteverbot aufstellen

Neuwied. Saubere Straßen sind eine Visitenkarte für die Stadt. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) fahren planmäßig und reinigen sie mit den Kehrmaschinen. Doch manchmal sind auch mobile Halteverbote nötig – nicht immer zur Freude der parkenden Autofahrer. mehr...

Erwin Rüddel, MdB zu Gast beim Fußballverband Rheinland

Ein Plädoyer für Sport

Koblenz. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim Fußballverband Rheinland e.V. (FVR) auf dem Koblenzer Oberwerth. Themen eines engagierten Informationsaustausches waren unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, internationale Aktivitäten des FVR, Fragen zur Abgrenzung von Zweckbetrieb zum wirtschaftlichen... mehr...

Lokalsport

SRC Heimbach-Weis 2000 e.V.

Erste erfolgreiche Biathlon Bezirksmeisterschaft

Neuwied. Erstmalig wurde vom SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., dem DSV Nordic aktiv AZ Skiverband Rheinland e.V in Kooperation mit dem Schützenverein Long Range Freunde Stein-Neukirch sowie dem SVR Kampfrichterteam im Skibezirk Rheinland-Ost eine Biathlonbezirksmeisterschaft am Salzburger Kopf rund um das Schützenhaus durchgeführt. Hierbei fand das Schießen mit Biathlongewehren Steyr Anschütz LGB 1 Laser mit elektronischer Klappscheibenanlage per Grundlagenschießen statt. mehr...

VfL Oberbieber

Staffelübergabe bei der Turnabteilung

Oberbieber. Rosi Pfefferkorn übernahm das Amt der Sportabzeichen-Beauftragten jetzt von Brunhilde Paul, die mit einem Blumenstrauß und vielen Dankesworten nach jahreslanger Tätigkeit verabschiedet wurde. mehr...

Schwerathletik-Verband Rheinland war Ausrichter der offenen Meisterschaften

Die besten jungen Ringerinnen Deutschlands kämpften in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ein Sport, der nicht im Rampenlicht der Medien und der öffentlichen Aufmerksamkeit steht, ist das Ringen. Dabei war es eine der ersten olympischen Sportarten in der Antike und fehlte außer im Jahr 1900 nie bei der Austragung der Olympischen Spiele. Es ist ein „ehrlicher Sport“, sagt Dieter Junker, Vizepräsident und Pressesprecher des Schwerathletik-Verbands Rheinland, der seinen Sitz in Koblenz hat. mehr...

EHC „Die Bären“ 2016 e.V.

Bären feiern fünften Sieg in Serie

Neuwied. Inzwischen ist es eine richtig stolze Serie: Der EHC „Die Bären“ 2016 hat am Sonntagabend seine jüngsten Auswärtsleistungen in Dinslaken sowie Herford bestätigt und seinen fünften Regionalliga-Sieg in Folge gelandet. „Und man darf nicht vergessen, gegen welche Mannschaften wir an diesem Wochenende gespielt haben“, hob Trainer Daniel Benske den Zeigefinger. Am Freitag hatten die Neuwieder... mehr...

Wirtschaft

VR-Bank Neuwied-Linz eG setzt auf „Eigengewächse“

Prüfung erfolgreich abgelegt

Neuwied. Auch in diesem Jahr konnte die VR-Bank Neuwied-Linz eG wieder drei frisch gebackenen Bankkaufleuten gratulieren. Alina Meinke, Vitalij Krugel und Niklas Rohrmann haben am 15. Januar Ihre Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der IHK erfolgreich abgelegt. Der Vorstand überreichte mit Stolz Blumen und Geschenke. Bis auf Vitalij Krugel, der im März ein Vollzeitstudium beginnt, bleiben die Absolventen der Bank erhalten. mehr...

-AnzeigeEMA-Training

wenig Zeit - wenig Aufwand - große Wirkung

Neuwied. „Was ist EMA-Training?“ Es ist ein hochintensives, effektives, physiologisches und optimal verträgliches Training, wenn es um Muskelaufbau, Gewichtsreduktion, Gelenk- und Rückentraining, Gewebe- und Stoffwechseloptimierung geht. EMA ist EMS-Training mit Mittelfrequenz, d.h. es ist eine gesunde, auf Strom basierende Trainingsmethode, die den Muskel direkt ansteuert und aktiviert. Es ist ein... mehr...

-Anzeige-Audiotherapie in der Praxis Hörakustik Becker

Gut hören und verstehen im Restaurant und Café

Neuwied. Bei den Hörtreffs, die das Unternehmen Becker Hörakustik im Rahmen seiner ganzheitlichen Kundenbetreuung regelmäßig in Neuwied durchführt, werden Themen rund ums gute Hören und Verstehen angesprochen. Der Hörtreff, zu dem das Unternehmen am 31. Januar einlädt, findet an einem ungewöhnlichen Ort, nämlich in einem örtlichen Café statt. In Restaurants oder Cafés sowie bei anderen Situationen,... mehr...

-Anzeige-Deichwelle: Annähernd 252.000 Gäste – Außer dem Freibad legten alle Bereiche zu

Rekordjahr trotz Regensommer

Neuwied. Trotz des regnerischen Sommers meldet die Deichwelle erneut einen Besucherrekord: Erstmals hat die Zahl der Gäste die hohe Marke der Viertelmillion geknackt. Geschäftsführer Michael Krose betrachtet Zahlen üblicherweise recht nüchtern. Die Gästebilanz treibt ihm jedoch ein breites Lächeln ins Gesicht: Mit 251.700 Gästen verzeichnet die Deichwelle zum dritten Mal in Folge einen Höchststand.... mehr...

Termine

Landwirtschaftliche Fachbildung

Lichtmesstagung

Neustadt-Fernthal. Die traditionelle Lichtmesstagung des „Vereins Landwirtschaftlicher Fachbildung e. V.“ findet am Freitag, 2. Februar um 10 Uhr im Gasthaus „Dreischlägerhof“ im Rahmen der Ländlichen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz in Neustadt-Fernthal statt. Auch Nichtmitglieder des Vereins sind eingeladen. Programmablauf: 10 bis 10:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung, 10:30 bis 12:30 Uhr "Der Ball ist rund - wäre er eckig, wäre er ja ein Würfel" Refernt: Prof. mehr...

Deutsches Rotes Kreuz

Blutspenden

Kreis Neuwied. Im Februar sind im Kreis Neuwied sämtliche Termine zum Blutspenden angesetzt. Unter ärztlicher Aufsicht wird 500 Milliliter Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat der Körper den Blutverlust völlig ersetzt. Sie werden körperlich nicht geschwächt sein. Zwölf Wochen später ist eine weitere Spende möglich. Die Termine sind: Donnerstag 1. Februar von 16:30 bis 19:30 Uhr im Gemeindezentrum,... mehr...

Mitmach-Gruppeder südöstlichen Innenstadt

Bunter Nachmittag

Neuwied. Die Mitmach-Gruppe der südöstlichen Innenstadt lädt Seniorinnen und Senioren aus der Innenstadt am Samstag, 3. Februar, zu einem Bunten Nachmittag ein. Ab 15 Uhr wird im Gemeinschaftsraum „Rheinterrasse“ der GSG-Seniorenresidenz, Rheinstraße 46, gesungen, geschunkelt und mit viel guter Laune gefeiert. Kaffee und Berliner dürfen dabei nicht fehlen, und wer mag, darf sich gerne kostümieren. mehr...

KVHS Neuwied

Lesen und Schreiben lernen

Kreis Neuwied. Eine Öffentlichkeitskampagne hat dazu geführt, dass inzwischen bekannt ist, dass der Anteil der Erwachsenen, die nicht ausreichend lesen und schreiben können, größer ist als angenommen. Es hat Menschen ermutigt, an ihren Kompetenzen zu arbeiten. So gab es 2017 an der Kreisvolkshochschule zum ersten Mal nicht nur einen, sondern zwei Abendkurse zum Lesen und Schreiben lernen in Waldbreitbach und Straßenhaus. mehr...

Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare

Gruseliger Fund: Tote Füchse in Biotonne entsorgt

Wilma Achatz:
Und kein Wort über diese Tierquälerei! Wichtig scheint nur die unkorrekte Müllentsorgung zu sein und das getötete und gequälte Tier scheint keine Rolle zu spielen. Pfui!
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet